info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Texas Instruments Deutschland GmbH |

Evaluierungsmodul H.E.A.T. für hohe Temperaturen von TI beschleunigt den sicheren Test von Elektronik in rauen und heißen Umgebungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Vollständiges Signalerfassungssystem für hohe Temperaturen von bis zu 200 ºC, verwendbar in Konditioniervorrichtungen


Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE: TXN) präsentierte heute das Evaluierungsmodul (EVM) H.E.A.T. (Harsh Environment Acquisition Terminal). Dabei handelt es sich um das branchenweit erste Datenerfassungssystem mit einem vollständigen Satz von TI-Signalkettenkomponenten,...

Dallas, 01.07.2011 - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE: TXN) präsentierte heute das Evaluierungsmodul (EVM) H.E.A.T. (Harsh Environment Acquisition Terminal). Dabei handelt es sich um das branchenweit erste Datenerfassungssystem mit einem vollständigen Satz von TI-Signalkettenkomponenten, die für den Betrieb in extremen Temperaturen zwischen -55 und 210 ºC geeignet sind. Das H.E.A.T.-EVM kann in der Konditioniervorrichtung verwendet und bei Ofentemperaturen bis 200 °C bis zu 200 Stunden lang betrieben werden. Es akzeptiert acht Kanäle analoger Daten und konditioniert, digitalisiert und verarbeitet diese Signale für eine Vielzahl von Anwendungen in Umgebungen mit hohen Belastungen und Temperaturen.

Dank des H.E.A.T.-EVM entfällt die Notwendigkeit teurer Up-Screening-Vorgänge und Qualifikationstests. H.E.A.T ermöglicht Herstellern das schnelle und sichere Entwickeln von Anwendungen mit Komponenten, die für raue Umgebungen geeignet sind. Dadurch wird die Entwicklungs-, Test- und Qualifikationszeit um bis zu ein Jahr verkürzt. Weitere Informationen zum H.E.A.T.-EVM und die Möglichkeit zur Bestellung finden Sie www.ti.com/heat-preu.

Wichtige Funktionen und Vorteile des H.E.A.T.-EVM

Sechs für Temperatur-/Drucksensoren und Beschleunigungsmesser optimierte Kanäle sowie zwei Allzweckkanäle (1x differenziell und 1x unsymmetrisch).

Umfangreicher Komponentensatz für Betriebstemperaturen von -55 bis 210 °C mit einer garantierten Nutzungsdauer von mindestens 1.000 Stunden.

- ADS1278-HT - A/D-Wandler mit simultaner Achtfachabtastung, 24 Bit und 128 KSPS Bandbreite

- SM470R1B1M-HT - Mikrocontroller ARM7

- OPA211-HT - Präzisionsoperationsverstärker mit geringem Rauschen

- OPA2333-HT - stromsparender Operationsverstärker der Zero-Drift-Serie

- INA333-HT - stromsparender Zero-Drift-Instrumentenverstärker mit Einzelversorgung

- THS4521-HT - stromsparender, vollständig differenzieller Verstärker

- REF5025-HT - 2,5-V-Präzisionsspannungsreferenz

- SN65HVD233-HT - CAN-Transceiver

- SN65HVD11-HT - RS-485-Transceiver

Das EVM ist aus Polyamid gefertigt und enthält hochtemperaturtaugliche passive Komponenten und ein für hohe Temperaturen geeignetes Lötmaterial. Dadurch kann es direkt in einer Konditioniervorrichtung verwendet werden und 200 Betriebsstunden lang Temperaturen von bis zu 200 °C standhalten.

Tools, Verfügbarkeit und Preise

Das H.E.A.T- EVM ergänzt das gesamte TI-Portfolio an analogen und eingebetteten Verarbeitungsprodukten für Umgebungen mit hohen Temperaturen und hohen Zuverlässigkeitsanforderungen. Die Platine ist zu einem Preis von 5.749,00 US-Dollar sofort verfügbar.

Die H.E.A.T.-EVM-Bedienungsanleitung steht zum Download zur Verfügung und enthält unter anderen Beschreibungen über die Initialisierung und Kalibrierung der Hardware sowie zur Kanalkonfiguration.

Alle hochtemperaturtauglichen Halbleiter-Einzelkomponenten im H.E.A.T.-EVM sind in einem für hohe Temperaturen geeigneten Keramikgehäuse und in der Known Good Die (KGD)-Version für die Integration mit kleinstem Formfaktor erhältlich.

Weitere Informationen zum H.E.A.T.-EVM und Hochtemperaturportfolio von TI

- Weitere Informationen zum H.E.A.T.-EVM und Bestellmöglichkeit: www.ti.com/heat-preu

- Lernen Sie das umfassende TI-Portfolio von Hochtemperatur-ICs und die zugehörigen System-Blockdiagramme kennen: www.ti.com/hightemp-pr

- Laden Sie sich den TI-Leitfaden für hohe Temperaturen herunter: www.ti.com/hightempguide-pr

- Stellen Sie Fragen, teilen Sie Ihre Erfahrungen mit, und helfen Sie anderen bei der Lösung ihrer Probleme - das alles über die E2E(TM) High Reliability Community von TI: www.ti.com/hirelforum-pr

Informationen zu den Hochtemperaturkomponenten mit höchster Zuverlässigkeit von TI

Kunden vertrauen auf die Expertise von TI in Sachen Zuverlässigkeit und auf das branchenweit umfassendste Portfolio an analogen und integrierten Verarbeitungsprodukten, mit denen sich komplette Halbleiterlösungen und wertsteigernde Services für höchst anspruchsvolle oder extreme Umgebungen in Industrie, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Medizin und für den Verbrauchermarkt umsetzen lassen. TI bietet Lösungen und Services für erweiterte Temperaturbereiche von -55 °C bis 220 °C, strahlungsfeste Designs, Baseline-Kontrolle, längere Produktlebenszyklen, verlangsamten Wertverlust, Einhaltung von militärischen Qualitätsstandards, ITAR-Support sowie unternehmenseigene Prozesstechnologie. Zu den von TI angebotenen Gehäuseoptionen mit höchster Zuverlässigkeit zählen Keramik-, Kunststoff- und Known Good Die (KGD)-Waferlösungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.ti.com/hirel.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 519 Wörter, 4822 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Texas Instruments Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Texas Instruments Deutschland GmbH lesen:

Texas Instruments Deutschland GmbH | 25.02.2014

Texas Instruments DLP präsentiert bisher kleinstes und effizientestes HD Pico Chipset

Barcelona, 25.02.2014 - Texas Instruments DLP hat auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) das weltweit vielfältigste und energieeffizienteste HD Mikrospiegel-Array der Welt vorgestellt. Das neue 0,3"-HD TRP Chipset ermöglicht 720p-Darstel...
Texas Instruments Deutschland GmbH | 07.01.2014

Texas Instruments DLP beschleunigt Entwicklung im Bereich visueller Innovation

Las Vegas / München, 07.01.2014 - Texas Instruments (TI) DLP Products präsentiert auf der International Consumer Electronics Show (CES) über 30 neue Produkte und Applikationen, die durch die neue DLP Pico Chipset-Familie ermöglicht werden. Immer...
Texas Instruments Deutschland GmbH | 13.05.2013

Texas Instruments bietet neues DLP LightCrafter 4500 Evaluierungsmodul, mit dem Entwickler von der Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit des Lichts profitieren

München, 13.05.2013 - Texas Instruments (TI) (NASDAQ: TXN) DLP Products stellt heute auf der Laser World of Photonics den DLP LightCrafter 4500 vor. Mit diesem jüngsten Angebot von TI DLP bekommen Entwickler alle notwendigen Werkzeuge an die Hand, ...