info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ipanema Technologies GmbH |

Ipanema Technologies bringt neues Service Provider Framework auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Dynamische Netzwerkoptimierung eroeffnet hochwertige Managed Services


Wiesbaden, 16. Maerz 2005. Ipanema Technologies, Anbieter von dynamischen Netzwerkoptimierungssystemen, praesentiert ein neues Framework, mit dem Service Provider und Telekommunikationsunternehmen ihren Kunden hochwertige benutzerorientierte Netzwerkdienste anbieten koennen. Dazu zaehlen unter anderem ein einfaches anwendungsbezogenes Service Level Management, ein adaptives Bandbreitenmanagement fuer garantierte Performance-Level, detaillierte Verrechnungsdaten fuer das Accounting sowie umfassende Reports, die der Kunde als Dashboards komfortabel ueber ein Web-Interface abrufen kann. Mit dem System, das ab sofort verfuegbar ist, lassen sich selbst komplexe Netze so optimieren, dass sie die Geschaeftsstrategie der Kunden bestmoeglich unterstuetzen.

Mit traditionellen netzwerkorientierten Diensten wie Connectivity und Bandbreite koennen Service Provider und Telekommunikationsunternehmen aufgrund der rapide gesunkenen Preise nur noch geringe Margen erwirtschaften. Um neue Einnahmequellen zu erschliessen und sich vom Mitbewerb zu differenzieren, muessen die Dienstleister ihren Kunden benutzerorientierte Mehrwertdienste fuer deren geschaeftskritische, global vernetzte Applikationen anbieten. Gefragt sind anwendungsbezogene Service Level Agreements, eine garantierte Anwendungs- und Endanwenderperformance, eine detaillierte Abrechnung sowie der Nachweis, dass die vereinbarte Diensteguete auch tatsaechlich geliefert wurde. Gleichzeitig sind die Service Provider auf ein weitgehend automatisiertes Netzwerkmanagement angewiesen, damit der hoehere Aufwand nicht zu enormen Betriebskosten fuehrt.

Garantierte Service Levels
Das neue Service Provider Framework von Ipanema Technologies hilft IT-Dienstleistern und Telekommunikationsunternehmen, diese Anforderungen effizient zu erfuellen. Die Service Level Agreements lassen sich bezogen auf die einzelnen Unternehmensapplikationen und deren Benutzer anhand weniger nachweisbarer Kriterien definieren und zentral fuer das gesamte Netzwerk verwalten. Mit seiner dynamischen Bandbreitenoptimierung sorgt das System automatisch dafuer, dass die jeweiligen netzwerkweiten Performance-Zielvorgaben unter allen Umstaenden und bei optimaler Auslastung der zur Verfuegung stehenden Kapazitaet eingehalten werden. Das integrierte Monitoring-System gewaehrleistet zudem umfassende Kontrolle und damit ein proaktives Service Level Management (SLM).

Hohe Transparenz
Das Echtzeit-Reporting des Frameworks liefert Service Providern eine vollstaendige Uebersicht ueber die aktuelle Netzwerknutzung und Anwendungsperformance. Die Analysen lassen sich je nach Bedarf beispielsweise unter topologischen oder anwendungsbezogenen Aspekten durchfuehren. Darueber hinaus weist das System nach, ob die Vorgaben der SLAs eingehalten wurden oder wo und wann Abweichungen aufgetreten sind. Mitarbeiter des Help-Desks erhalten dadurch wertvolle Informationen fuer die Lokalisierung und Behebung eventueller Performance-Probleme.

Die Kunden koennen die Berichte ueber ein komfortables und sicheres Web-Interface abrufen. Detaillierte Dashboards, die sich fuer jede Unternehmensebene rollenspezifisch aufbereiten lassen, sorgen hierbei fuer eine hohe Transparenz. Zudem kann der Kunde ueber das Interface zum Beispiel Zielvorgaben aendern oder neu hinzufuegen.

Effizientes Netzwerkmanagement und Accounting
Fuer eine praezise Planung der Netzwerkkapazitaet steht dem Service Provider ein vollstaendiger Satz an Masszahlen zur Verfuegung, die den Bandbreitenbedarf eines jeden Zugriffs angeben. Ebenso liefert ihm das Framework konkrete Informationen zur Netzwerk-Dimensionierung. Damit kann er - unter Beruecksichtigung saemtlicher Fakten - die optimale Relation zwischen der noetigen Qualitaet und der dafuer erforderlichen Bandbreite ermitteln. Ausserdem bietet das System von Ipanema Technologies aggregierte Verrechnungsdaten, mit denen die Kunden die vom Service Provider in Rechnung gestellten Kosten intern an die einzelnen Unternehmensbereiche entsprechend der jeweiligen Netzwerknutzung weiterverrechnen koennen.

Fuer eine effektive Unterstuetzung im Betrieb der Netze und in der Durchfuehrung der Geschaeftsprozesse arbeitet das Solution Provider Framework von Ipanema problemlos mit allen gaengigen Operations und Business Support Systemen (OSS und BSS) zusammen. Das automatisierte Netzwerkmanagement der Loesung fuehrt zudem zu einer erheblichen Reduzierung der Betriebskosten und ermoeglicht selbst bei grossen Anlagen eine einfache Installation. Service Provider muessen sich dadurch weniger um die Konfiguration und den Betrieb der Anlage kuemmern, sondern koennen sich voll und ganz darauf konzentrieren, ihren Kunden eine hohe Quality of Service anzubieten.
Mit dem Netzwerkoptimierungssystem von Ipanema Technologies profitieren Service Provider und Telekommunikationsunternehmen durch
* neue Umsaetze aus kundenorientierten Diensten, die sich aufgrund ihres echten Mehrwerts leicht verkaufen lassen.
* hoehere Kundenbindung, da die Kunden eine einfache Kontrolle und hohe Transparenz ihrer Anwendungen und deren Auslastung erhalten.
* garantierte Performance-Level, was Vertragsstrafen reduziert.
* minimierte Betriebskosten, wodurch sich Investitionen auf die Geschaeftstaetigkeit fokussieren lassen.


Ueber Ipanema Technologies
Die in Wiesbaden ansaessige Ipanema Technologies GmbH ist die deutsche Niederlassung der Ipanema Technologies SA mit Sitz in Fontenay-aux-Roses bei Paris. Das Unternehmen ist gegenwaertig der weltweit einzige Anbieter von Technologien fuer dynamisches Bandbreiten-Management und die Optimierung von IP-Netzwerken in Echtzeit. Eine Besonderheit ist dabei der Top-Down-Ansatz, mit dem sich die Verfuegbarkeit der Anwendungen auf die Unternehmensziele abstimmen laesst. So koennen Geschaeftskunden und Service Provider ihre globale IP-Kommunikation optimieren und effizient steuern. Zu den Kunden von Ipanema Technologies zaehlen unter anderem die Banque Populaire, die franzoesische Armee, Euler & Hermes, France Telecom, Sanofi-Synthelabo, Scania, Schenker, T-Systems und Veka. Naehere Informationen sind unter www.ipanematech.com zu finden.


Ipanema Technologies GmbH
Hans Pfau
Gustav-Stresemann-Ring 1
D- 65189 Wiesbaden
Telefon: +49 (0)611 97774 285
Fax: +49 (0)611 97774 111
info.de@ipanematech.com
http://www.ipanematech.com

unicat communications
Gabi Eckart & Anja Seubert GbR
Annette Lautenbach
Alois-Gilg-Weg 7
D- 81373 Muenchen
Telefon +49 (0)89 743452-15
Fax +49 (0)89 743452-52
ipanema@unicat-communications.de
http://www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Lautenbach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 656 Wörter, 5835 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ipanema Technologies GmbH lesen:

Ipanema Technologies GmbH | 20.05.2008

Ipanema Technologies ernennt Daniel Grenier zum neuen Country Manager für die Schweiz

Ipanema hat erst kürzlich eine Reihe von strategischen Partnerschaften mit bedeutenden Telekommunikationsunternehmen des schweizerischen Markts geschlossen: Swisscom, Orange Business Services und BT. „Nach diesem ersten Schritt wird sich Ipanema nu...
Ipanema Technologies GmbH | 06.05.2008

Ipanema Technologies launcht neue Lösung zur Kombination von Netzwerken

Damit die Mitarbeiter in den geographisch verstreuten Niederlassungen jederzeit mit ausreichender Performance auf die geschäftskritischen Applikationen zugreifen können, sind Unternehmen auf ein zuverlässiges WAN angewiesen. Eine redundant ausgele...
Ipanema Technologies GmbH | 08.04.2008

Mit Ipanema lässt sich strategischer Ansatz beim Management von Weitverkehrsnetzen realisieren

Der Bericht prognostiziert, dass die zuverlässige Bereitstellung von Anwendungen in absehbarer Zukunft immer wichtiger wird. Dementsprechend wird auch der Einfluss der Faktoren, die die Sicherstellung der Applikationsperformance erschweren, an Bedeu...