info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iclear GmbH |

Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen gewinnen 1. Landespreis für Bildungsprojekt "Lehrerpraktikum"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mannheim, 06. Juli 2011. Das von den Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen initiierte Bildungsprojekt "Lehrerpraktikum" ist mit dem Landespreis der Wirtschaftsjunioren Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Der Preis wurde den Gewinnern auf der Lande


Das Bildungsprojekt ?Lehrerpraktikum? der Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen ist mit dem Landespreis der Wirtschaftsjunioren Baden-Württemberg ausgezeichnet worden.

Insgesamt hatten sich die Initiatoren von 14 Projekten um den Landespreis 2011 beworben. Vergeben wurden am vergangenen Wochenende in Freiburg die Auszeichnungen für die drei Erstplatzierten. Der erste Preis ging an die Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen für ihr Bildungsprojekt "Lehrerpraktikum".

In diesem Projekt bekommen Lehrer die Möglichkeit, ihr Wissen um die Anforderungen zu verbessern, die Unternehmen heute an ihre Lehrstellenbewerber stellen. Oft beklagen Ausbilder in Unternehmen, Schulabgänger seien nicht ausreichend auf die Ausbildung vorbereitet und hätten keine richtige Vorstellung vom Arbeitsalltag. Ziel des Projekts ist, dieses Wissen in die Schulen zu tragen. Konkret sollen Lehrer einen Einblick in das Wirtschaftsleben erhalten, um die Erwartungen von Unternehmen und Ausbildern an die Hauptschüler besser verstehen und gezielter vermitteln zu können.

Im Vordergrund steht dabei die praktische Mitarbeit der Lehrer in einem Unternehmen, analog den Praktika beziehungsweise der Ausbildung von Schülern. Durch die Mitwirkung im operativen Betrieb erhält der Lehrer einen unmittelbaren Eindruck von den Anforderungen am Arbeitsplatz. Mitgliedsunternehmen der Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen stellen dafür Praktikumsplätze zur Verfügung.

Der Lehrer wird für die Zeit des Praktikums durch die Schule freigestellt und kann sich somit voll und ganz seiner "neuen" Aufgabe widmen. Während der Zeit im Unternehmen finden auch Gespräche mit dem jeweiligen Ausbildungsleiter statt. Nach dem Gesamtzeitraum aller Praktika, die sich über ein halbes Jahr erstrecken, findet ein gemeinsamer Erfahrungsaustausch unter der Bezeichnung "Edu Talk" statt. An diesem Austausch nehmen neben den Wirtschaftsjunioren und den beteiligten Lehrern auch deren Rektoren, Vertreter aus Politik und die jeweiligen Ausbildungsleiter teil.

Michael Sittek, Mitglied im Geschäftsführenden Ausschuss der Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen: "Wir freuen uns, dass das Projekt im gesamten Land die Aufmerksamkeit erhält, die wir auch in unserem Kreis erfahren haben. Die Würdigung des Teams mit dem 1. Landespreis ist hierfür eine tolle Auszeichnung."

Das Projekt wurde vom Arbeitskreis "Bildung und Wirtschaft" der Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen durchgeführt. Andreas Ritter, Leiter des Arbeitskreises, hierzu: "Unser Ziel mit diesem Projekt ist es, Lehrern und Schülern möglichst praxisnahes Wissen um die Anforderungen im beruflichen Alltag zu vermitteln, um den Übergang von der Schule in den Beruf leichter zu machen und um letztlich beide Seiten, Schulabgänger wie Unternehmen, zu unterstützen. Die praktische Mitarbeit von Lehrern in Unternehmen ist aus unserer Sicht ein hervorragendes Mittel, das zum gegenseitigen Verständnis und zur besseren Vorbereitung ihrer Schützlinge auf den Berufseinstieg beiträgt".

---------------------------------------------------------------------------------------
Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) sind in 210 Kreisen organisiert und stellen mit mehr als 10.000 Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren in Deutschland. Im Kreis Mannheim-Ludwigshafen engagieren sich rund 120 Selbständige und leitende Angestellte aus allen Bereichen der Wirtschaft in vielfältigen Projekten zur aktiven Gestaltung des regionalen Wirtschaftsraums. Dabei stehen beide Kreise in permanentem Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Bildung und verfügen über eine Vielzahl internationaler Kontakte innerhalb ihres weltweiten Dachverbandes, der Junior Chamber International (JCI). Weitere Informationen im Internet unter: www.wirtschaftsjunioren.org

Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen
Postfach 10 16 61
68016 Mannheim
Tel.: 0621-1709-115
Fax.: 0621-1709-5115
http://www.rhein-neckar.ihk24.de





iclear GmbH
Michael Sittek
M2, 17
68161 Mannheim
+49 (0)621 / 1234 69-60

http://www.iclear.de
presse@iclear.de


Pressekontakt:
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124 Pliezhausen
h.grab@iclear.de
07127 57 07 10
http://www.digitmedia-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herbert Grab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 482 Wörter, 4131 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iclear GmbH lesen:

iclear GmbH | 09.08.2011

iclear-Zahlungsmodul ab sofort in prämiertes E-Commerce-System Shopware integriert

Mit der prämierten Shopsoftware Shopware 3.5 können Online-Händler schnell und einfach einen professionellen Online Shop erstellen. Umfangreiche Funktionen und Auswertungstools, eine einfache, intuitiv bedienbare Nutzeroberfläche und die integrie...
iclear GmbH | 27.07.2011

iclear: Paypal spielt Kalten Krieg - deutsche Online-Shops sollen sich an Kuba-Embargo von 1962 halten

"Entfernen sie alle kubanischen Zigarren von ihrer Website, die gegen die Paypal-Nutzungsbedingungen verstoßen", lautete die Mitteilung des Bezahlungsabwicklers an Thomas Altmann, Inhaber des Onlineshops "Rum & Co". Auch andere Händler seien betrof...
iclear GmbH | 26.07.2011

iclear arbeitet mit plentySystems zusammen - iclear-Zahlungsmodul in Shoplösung integriert

plentySystems ist Anbieter der E-Commerce Komplettlösung plentyMarkets, der cleveren E-Commerce Komplettlösung. Mit plentyMarkets lassen sich alle Prozesse des Online-Handels komfortabel organisieren, effizient steuern und in Echtzeit verwalten. pl...