info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Group Technologies AG |

CORE Technologie für Exchange Server ergänzt Anti-Spam-Lösung von GROUP Technologies

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Umfassender Spam-Schutz

Karlsruhe, 21. März 2005 – GROUP Technologies AG, Hersteller von Lösungen für E-Mail Lifecycle Management, stellt die CORE Technologie (Content Recognition Engine) für Microsoft Exchange als weiteren Baustein seiner Anti-Spam-Lösung iQ.Suite Wall vor. CORE ist ein statistisches Verfahren, das es ermöglicht, E-Mails inhaltlich zu untersuchen und zu klassifizieren. Je nach Ergebnis werden die Nachrichten dem Empfänger zugestellt, in Ordner abgelegt, in Quarantäne geschoben oder der Archivierung zugeführt. Für die Textanalyse und -klassifizierung nutzt CORE mit Support Vector Machines eines der leistungsstärksten Verfahren.
CORE analysiert bei eingehenden E-Mails auf dem Exchange Server vor der Zustellung an den Empfänger den gesamten Nachrichtentext und
E-Mail-Anhang inhaltlich anhand von Support Vector Machines. Dazu bewertet ein Klassifikator, gebildet aus Beispieldokumenten, den Textinhalt einer neuen E-Mail und unterscheidet beispielsweise zwischen Spam, Geschäftsmail und Newslettern. Die Kriterien, nach denen die Beispieldokumente klassifiziert werden, sind individuell frei wählbar. Beispielsweise lässt sich mit CORE für ausgehende E-Mails eine Kategorie für firmenrelevante Inhalte bilden und so per Inhaltsanalyse verhindern, dass vertrauliche Informationen an unerwünschte Empfänger gelangen.
Aufgrund der Klassifizierung mit CORE ist es möglich, zusammen gehörende E-Mails automatisch im entsprechenden Ordner abzulegen und sie mit anderen Dokumenten aufzubewahren. Kundenanfragen lassen sich so schneller dem jeweiligen Projekt zuordnen und zügiger beantworten.
CORE ergänzt den mehrstufigen Anti-Spam-Prozess innerhalb von iQ.Suite Wall. Neben der CORE Technologie kommen frei editierbare, gewichtete Wortlisten für die Analyse von Betreff und Nachrichtentext zum Einsatz, außerdem Black- und Whitelists erwünschter und unerwünschter Absenderadressen sowie aktuelle Spam-Pattern, um nicht gewünschte Massenmails zu erkennen. Des Weiteren analysiert iQ.Suite Wall regelbasiert Absender-Empfänger-Beziehungen und über 200 Dateianhang-Formate.
Mit der Kombination dieser unterschiedlichen Verfahren erzielt iQ.Suite Wall eine über 98-prozentige Spam-Erkennungsrate bei einer Fehlerquote (False Positives) von annähernd null Prozent.
„Spam-Mails nehmen weiter zu. Durch Arbeitszeitverlust, Ressourcenverschwendung und unbeabsichtigtes Filtern geschäfts-relevanter E-Mails entsteht Unternehmen immenser Schaden. Um negative Folgen und Kosten gering zu halten, kommt es darauf an, E-Mails mit einer zuverlässigen und praxisbewährten Lösung wie der iQ.Suite zu filtern“, sagt Markus Goss, Vice President Marketing von GROUP Technologies.


Über die GROUP Technologies AG

GROUP Technologies ist ein weltweit führender Softwarehersteller für E-Mail Lifecycle Management. Die ideal aufeinander abgestimmten Produkte unter der Marke iQ.Suite ermöglichen effiziente Sicherheit und effektive Organisation von E-Mail, von der E-Mail-Verschlüsselung, Virenschutz und Anti-Spam über E-Mail-Klassifizierung bis hin zur sicheren Archivierung. Die Produkte sind für die Plattformen Lotus Domino, Microsoft Exchange und SMTP erhältlich.

Zu den Kunden von GROUP Technologies zählen zahlreiche renommierte Unternehmen, wie Deutsche Bank, Ernst & Young, Honda, Heineken und Miele. Mehr als sechs Millionen Anwender schützen und organisieren sich mit den Produkten von GROUP Technologies.

Die Zentrale der GROUP Technologies AG befindet sich in Karlsruhe. Das Unternehmen unterhält eine Tochtergesellschaft in USA und vertreibt die Produkte international sowohl direkt als auch über Partnerunternehmen.

Internet: www.group-technologies.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 440 Wörter, 3717 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Group Technologies AG lesen:

Group Technologies AG | 26.10.2006

Management Team erweitert

Herbert Reder bringt umfassende Erfahrung in Steuerung und Leitung von Vertrieben in IT-Unternehmen und deren Partnerstrukturen mit. Er ist Spezialist für die Umsetzung von Vertriebsstrategien. Reder wechselt von dem Ettlinger IT-Dienstleister S4P s...
Group Technologies AG | 27.09.2006

GROUP Technologies auf der SYSTEMS 2006

Mit der Ausstellung am Stand der windream GmbH unterstreicht GROUP Technologies die konsequente Fortführung des Konzepts, externe Archivierungsanwendungen an die iQ.Suite anzubinden. Zuletzt wurden dazu Schnittstellen geschaffen zu den Storage-Syste...
Group Technologies AG | 22.08.2006

E-Mails revisionssicher archivieren

iQ.Suite Store wurde erstmals auf der DMS Expo 2005 gezeigt und liegt jetzt in der erweiterten Version 3.4 vor. Die Software steuert nach individuellen Regeln alle Prozesse für die gesetzeskonforme, automatische Archivierung von E-Mails und Anhänge...