info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eQ-3 AG |

eQ-3 AG und KOMSA schließen Vertriebsabkommen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


HomeMatic-Vertriebsnetz wächst weiter


Leer, 12. Juli 2011 ? Die eQ-3 AG (www.eQ-3.de), Hersteller des Hausautomationssystems HomeMatic, hat mit der KOMSA AG, Hartmannsdorf/Sachsen, ein Marketing-, Vertriebs- und Support-Abkommen geschlossen. Der eQ-3-Partner ist ein erfahrener Dienstleister für die Informations- und Telekommunikationsbranche (ITK) und bedient mehr als 10.000 Reseller in Deutschland. Damit baut eQ-3 sein deutschlandweites Vertriebsnetz weiter aus und garantiert eine noch bessere Marktbearbeitung.

Durch die Kooperation mit KOMSA weitet das norddeutsche Unternehmen das Distributionsnetz für sein funkbasiertes HomeMatic-Hausautomationssystem in Deutschland deutlich aus. Mit den Hausautomationslösungen steht sowohl Haus- und Wohnungsbesitzern als auch kleinen Unternehmen ein System zur Verfügung, das Energieeinsparungen, mehr Komfort und Sicherheit in einem System vereint. Mit mehr als 200 Produkttypen bietet die eQ-3 AG als Hersteller von Home-Control- und Energiemanagement-Systemlösungen das industrieweit größte Produktportfolio in diesen Marktsegmenten. Unter der Marke HomeMatic entwickelt das Unternehmen Lösungen für verschiedene Anwendungen rund um das Thema Hausautomation und Energiesparen, wie beispielsweise Heizungsthermostate, Türschlossantriebe und Gateways. Zusätzliche Softwareprodukte von Partnern ergänzen das Portfolio.

Mit Fenster-/Türkontakten Energie sparen
Industrieweit einzigartig ist die Kombination aus elektronischen Heizungsthermostaten und Funk-Fenster-/Türkontakten, mit deren Hilfe der Konsument einfach und effizient den unnötigen Verbrauch kostbarer Energie verhindert. Die Kontakte registrieren das Öffnen des Fensters bzw. der Tür und senden diese Information über Funk an den Thermostat, der daraufhin den Heizbetrieb einstellt bzw. die Temperatur herunterfährt. Sobald das Fenster wieder geschlossen wird, leitet der Fensterkontakt dies an den elektronischen Thermostat weiter, der die Heizung wieder auf die ursprünglich eingestellte Leistung herauffährt. Auf diese Weise verhindert der Nutzer einfach und effizient den Verlust kostbarer Energie.

"Mit der eQ-3 haben wir einen erfahrenen Hersteller an unserer Seite, der unser Angebotsportfolio im Bereich moderner Home Control-Lösungen kontinuierlich erweitert", kommentiert Katja Förster, Unternehmenssprecherin KOMSA AG. "Damit sind wir in der Lage, unseren Partnern ein umfassendes Produktportfolio im Bereich des Wachstumsmarktes für Hausautomationslösungen zu bieten."

Weitere Informationen unter www.eQ-3.de und unter www.komsa.de.



eQ-3 AG
Bernd Grohmann
Maiburger Straße 29
26789 Leer
+49 (491) 6008 - 661

httP://www.eq-3.de
bo@sprengel-pr.com


Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
bo@sprengel-pr.com
02661-912600
http://www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Olaf Heckmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2340 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: eQ-3 AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eQ-3 AG lesen:

eQ-3 AG | 01.08.2014

HomeMatic-Zentrale CCU2 jetzt nur noch 99,95 Euro

Leer, 01.08.2014 - Die eQ-3 AG, führender deutscher Hersteller von Home Control- und Energiemanagement-System-Lösungen, bietet seine HomeMatic-Steuerzentrale CCU2 nun mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99,95 Euro (zuvor 149,95 Euro) an. ...
eQ-3 AG | 01.07.2014

eQ-3 stellt neue Smart Home-Innovation vor

Leer, 01.07.2014 - Mit dem neuen optischen HomeMatic Funk-Tür-/Fensterkontakt stellt die eQ-3 AG eine weitere innovative Neuentwicklung vor, die den Smart Home-Markt revolutionieren soll. Als weltweit erster Sensor seiner Art verwendet der Funk-Tür...
eQ-3 AG | 16.04.2014

HomeMatic Funk LAN Gateway: Problemlos vom Keller bis unters Dach funken

Leer, 16.04.2014 - In einem individuell zusammengestellten Smart Home spielt die Reichweite der Funkzentrale eine grundlegende Rolle. Gerade in größeren Einfamilienhäusern muss das Funksignal in der Regel mehrere Etagen überbrücken, um alle Syst...