info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Digi International |

iDigi Device Cloud, Mobilfunk-Gateways und ZigBee-Module bringen das automatische Gebaeudeenergiemanagementsystem von E2America auf Touren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Digi hilft E2America dabei, den Energieverbrauch seiner Kunden um bis zu 20 Prozent zu reduzieren


Digi International gibt bekannt, dass Efficient Energy America, Inc. (E2America) die iDigi Device Cloud, ConnectPort X4 Gateways und XBee ZB ZigBee-Module fuer die drahtlose Vernetzung seines E2, eines intelligenten Energiemanagementsystems fuer Geschaeftsgebaeude, einsetzt. Die Smart Grid-Technologie von E2America ist derzeit in Restaurantketten und anderen Geschaeftsgebaeuden vielerorts in den USA installiert, um Energieverbrauch und Leistungsbedarf durch die Effizienzoptimierung von Klimaanlagen deutlich zu senken. Im Durchschnitt erreichen Kunden pro Standort jaehrliche Einsparungen von US$7.000-US$8.000.

Digi International gibt bekannt, dass Efficient Energy America, Inc. (E2America) die iDigi Device Cloud, ConnectPort X4 Gateways und XBee ZB ZigBee-Module fuer die drahtlose Vernetzung seines E2, eines intelligenten Energiemanagementsystems fuer Geschaeftsgebaeude, einsetzt. Die Smart Grid-Technologie von E2America ist derzeit in Restaurantketten und anderen Geschaeftsgebaeuden vielerorts in den USA installiert, um Energieverbrauch und Leistungsbedarf durch die Effizienzoptimierung von Klimaanlagen deutlich zu senken. Im Durchschnitt erreichen Kunden pro Standort jaehrliche Einsparungen von US$7.000-US$8.000.

"Wir haben uns fuer das Digi ConnectPort X4 Gateway und die iDigi Device Cloud als Teil unserer Loesung entschieden, um uns den Weg fuer die Integration kuenftiger weiterer Anwendungen offen zu halten," erklaerte Dara O"Neill, CEO von E2America. "Mit iDigi gestalten sich Systemintegration, Installation und Systemadministration wesentlich einfacher. Durch den Einbau der ConnectPort X4 Mobilfunk-Gateways und ZigBee-Transceiver in unsere projektspezifische Hardware profitieren wir neben einer unkomplizierten und kostenguenstigen Installation von hoeherer Intelligenz und einer uebergreifenden Vernetzung. Da das System in Echtzeit kommuniziert, koennen wir eine Vielzahl von externen Faktoren wie Feuchtigkeit, Waerme der Heizungsanlage, Außentemperatur und andere beruecksichtigen, um ein Gebaeude mit optimaler Effizienz auf dem angenehmsten Temperaturniveau zu halten."

Typischerweise geht ein Großteil des Gesamtenergieverbrauchs eines Gebaeudes auf das Konto des Klimasystems - in manchen Faellen sogar mehr als 50 Prozent. E2America installiert seine Steuergeraete direkt an den Klimaanlagen. Spezielle Temperatur-, Feuchtigkeits- und Anwesenheitssensoren werden ueberall im Gebaeude verteilt. Diese Geraete werden ueber XBee ZB-Module mit dem ConnectPort X4 Mobilfunk-Gateway vernetzt, und die Anwendungssoftware vor Ort berechnet staendig, wie sich der Energieverbrauch unter Aufrechterhaltung eines optimalen Komfortniveaus minimieren laesst. Wichtige Messgroeßen werden vom Gateway ueber Mobilfunknetze an die iDigi Device Cloud uebermittelt, ueber die E2America das System mit Hilfe einer webbasierten Anwenderschnittstelle auf einfache Weise ueberwachen und steuern kann.
"Unser vollautomatisches funkgestuetztes System traegt ab dem ersten Tag zu Einsparungen bei und amortisiert sich innerhalb von 24 Monaten," so O"Neill weiter. "Die Zusammenarbeit mit Digi bei der Entwicklung dieses Systems kann man nur als großartig bezeichnen. Das Unternehmen verfuegt ueber tief greifendes Know-how bei Funksteuerungen, hat uns wertvolle Einblicke gegeben und uns bei der Integration seiner Bausteine in unsere intelligente Gebaeudetechnik erstklassige Unterstuetzung geboten."

Alle Details zu iDigi erfahren Sie unter www.digi.com. Weitere Informationen ueber E2America erhalten Sie unter www.e2america.com



Digi International
Michael Pohl
Joseph-von-Fraunhofer Str. 23
44227 Dortmund
+49 (0)231-97 47 46 3

www.digi.com
info@digieurope.com


Pressekontakt:
Mulberry Marketing Communications
Sylvia Lermann
Pressekontakt
. Deutschland
slermann@mulberrymc.com
+49 (0)8106-307 074
http://www.mulberrymc.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sylvia Lermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 3254 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Digi International lesen:

Digi International | 21.12.2010

Neuer ConnectPort X3H Mobilfunk-Gateway stellt Verbindung zu entfernten Geraeten in rauer Umgebung her

Digi International hat den ConnectPort X3H vorgestellt, einen besonders robusten, fuer den Einsatz in rauen Umgebungen konzipierten Mobilfunk-Gateway fuer die Fernueberwachung von Geraeten. Der ConnectPort X3H verfuegt ueber modernstes Batteriemanage...
Digi International | 17.12.2010

Digi bietet die branchenweit ersten integrierten 4G-Router fuer kommerzielle M2M-Loesungen an

Digi International stellt mit dem Digi Connect WAN 4G und dem ConnectPort X4 4G die branchenweit ersten integrierten 4G-Router fuer den kommerziellen Einsatz vor. Die Router ermoeglichen die breitbandige und latenzarme Anbindung von entfernten Stand...
Digi International | 08.11.2010

Mit X-Grid von Digi koennen Versorgungsunternehmen Kunden mit ERT-Geraeten von Itron noch enger an sich binden

Mit dem neuen ERT/Ethernet Gateway und der ERT/Smart Energy Bridge von Digi International koennen ERT-Verbrauchszaehler (Electronic Receiver/Transmitter) von Itron jetzt unmittelbar in ein Smart Grid eingebunden werden. Die kuerzlich vorgestellten Pr...