info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AGROB BUCHTAL/Deutsche Steinzeug Keramik GmbH |

Hydrotect -veredelte Fliesen auf dem DMY INTERNATIONAL DESIGN FESTIVAL Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das 9. DMY International Design Festival machte die Bundeshauptstadt erneut zur Designmetropole. In den Hangars des Flughafens Berlin-Tempelhof trafen vom 1. bis 5. Juni 2011 namhafte Designer, Architekten und Produktentwickler auf aufstrebende Kreative. Auf 14. ...

Das 9. DMY International Design Festival machte die Bundeshauptstadt erneut zur Designmetropole. In den Hangars des Flughafens Berlin-Tempelhof trafen vom 1. bis 5. Juni 2011 namhafte Designer, Architekten und Produktentwickler auf aufstrebende Kreative. Auf 14.000 Quadratmetern wurden serienreife Produkte ebenso präsentiert wie experimentelle Prototypen und Design-Unikate.

Begleitet wurde das renommierte Symposium für zeitgenössisches Produktdesign wieder von einem umfangreichen Rahmenprogramm. Schwerpunkte dabei waren die Vorstellung neuer Werkstoffe und die Auseinandersetzung mit innovativen Materialien und Technologien als Grundlage für neue nutzerrelevante Lösungen in Konzeption und Gestaltung.

Zu den 21 DMY- Projektpartnern aus Industrie und Forschung gehörte auch Deutschlands führender Keramikfliesenhersteller, die DEUTSCHE STEINZEUG AG mit ihrer Marke AGROB BUCHTAL. Im Mittelpunkt der Präsentation standen die HYDROTECT-veredelten AGROB BUCHTAL Fliesen, die dank ihrer besonderen Eigenschaften das Siegel "clean air ceramics" tragen, denn neben ihrer extremen Reinigungsfreundlichkeit und ihrer antibakteriellen Wirkung bauen sie Gerüche und Luftschadstoffe ab. Bei der Außengestaltung ein wichtiger Aspekt angesichts der wachsenden Zahl dicht besiedelter Ballungsräume: 1000 m² HYDROTECT-Fassadenfläche reinigen die Luft so wirksam wie 70 mittelgroße Laubbäume! Auch im Innenbereich schaffen sie ein Stück Lebensqualität und Gesundheit wenn man bedenkt, dass jeder Mensch täglich über 20.000 Atemzüge macht.

Die praktische Vorführung der verblüffend leichten Reinigbarkeit von HYDROTECT-veredelten Fliesen bot ein anschauliches Beispiel dafür, dass auch bewährte Werkstoffe wie Baukeramik immer wieder für positive Überraschungen gut sind, indem sie gestalterische Qualität und nachhaltige Funktionalität gekonnt miteinander verbinden.

"Lösungen wie die bewährte HYDROTECT-Veredelung mit ihrem Clean-Air-Effekt werden zukünftig noch stärker Architektur, Innenarchitektur und Design beeinflussen. Ihr Einsatz führt zu neuen Konzepten, die heutigen Ansprüchen an moderne Werk- und Baustoffe gerecht werden", erklärt Marion Bürger, Leiterin Brandmanagement bei AGROB BUCHTAL.


Über HYDROTECT

HYDROTECT ist die geschützte Bezeichnung für ein patentiertes Verfahren, das auf den photokatalytischen Eigenschaften von Titandioxid (TiO2) basiert. Es wird (kein Komma) bei hoher Temperatur dauerhaft in die Glasur der keramischen Fliesen eingebrannt und setzt dann eine Reaktion zwischen Licht, Sauerstoff und Luftfeuchtigkeit in Gang. Optik und ursprüngliche Vorzüge der Fliese (z.B. Abriebfestigkeit, Chemikalienbeständigkeit etc.) werden dadurch nicht negativ beeinflusst, sondern bleiben erhalten.

HYDROTECT-Oberflächen sind hydrophil, also "wasserfreundlich": Wasser wird nicht wie beim hydrophoben (wasserabweisenden) Lotuseffekt tropfenförmig abgestoßen, sondern verteilt sich als dünner, flächiger Film. Dieser Wasserfilm unterspült Verunreinigungen, die dann mühelos entfernt werden können. Bei beregneten Fassadenflächen wird Schmutz sogar ohne zusätzlichen Eingriff unterwandert und abgespült ("Self-Washing-Effekt"). Dadurch wird jeder Regenschauer zu einem kostenlosen und umweltfreundlichen Reinigungsvorgang.

Mit HYDROTECT versehene Fliesen wirken antibakteriell ohne Chemie. Durch die Photokatalyse entsteht aktivierter Sauerstoff, der Mikroorganismen wie Bakterien, Pilze, Algen, Moose und Keime zersetzt und deren Neubildung behindert.

Außerdem baut HYDROTECT innen und außen störende bzw. schädliche Gerüche ab und verbessert so nachhaltig die Luftqualität.

Die genannten Effekte verbrauchen sich nicht, sondern werden durch Lichteinfall ("Photokatalyse") stets von neuem (re)aktiviert.



AGROB BUCHTAL/Deutsche Steinzeug Keramik GmbH
Werner Ziegelmeier
Buchtal 1
92521 Schwarzenfeld
+49 (0) 94 35-391-0

http://www.agrob-buchtal.de
werner.ziegelmeier@deutsche-steinzeug.de


Pressekontakt:
Annette Hartung-Perlwitz
Annette Hartung-Perlwitz
Mozartstr. 26
36137 Großenlüder
hydrotect@deutsche-steinzeug.de
+49 (0)6648 / 62 90 18
http://www.agrob-buchtal.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Hartung-Perlwitz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 4193 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AGROB BUCHTAL/Deutsche Steinzeug Keramik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AGROB BUCHTAL/Deutsche Steinzeug Keramik GmbH lesen:

AGROB BUCHTAL/Deutsche Steinzeug Keramik GmbH | 18.01.2011

Zwei iF product design awards 2011 für AGROB BUCHTAL

Seit über fünfzig Jahren ist der iF product design award ein Markenzeichen für besonders gelungene Gestaltung. Eine internationale Expertenjury entscheidet über die Vergabe und bereitet diesen im doppelten Sinne des Wortes "ausgezeichneten" Produ...