info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KUKA Controls |

Zertifizierte Software garantiert Kompatibilität

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


KUKA Controls nimmt Step 7 kompatible Soft-SPS in sein Zertifizierungsprogramm auf


KUKA Controls, Anbieter von führender Echtzeiterweiterungstechnologie, hat im Rahmen seines Zertifizierungsprogramms die Soft-SPS AT-S7 getestet und für die problemlose Nutzung mit den KUKA Controls Echtzeiterweiterungs-plattformen CeWin und VxWin ausgezeichnet. Die AT-S7 ist eine von Low- bis High-End Step 7-konforme SPS Lösung für offene x86 Plattformen. Basis der AT-S7 bildet immer ein Echtzeitbetriebssystem, dadurch findet eine Abgrenzung zu den bestehenden Software-SPS Lösungen statt. Für Systemintegratoren und OEMs besonders interessant: Der offene Standard ermöglicht den einfachen Aufbau von Systemlösungen bis hin zu Redundanzsystemen.

Die AT-S7 wird, ebenso wie die Siemens SPSen, mit Hilfe von Step 7 programmiert. Step 7 ist aufgrund der weltweiten Marktführerschaft von Siemens in der Automatisierungstechnik die am weitesten verbreitete Programmiersoftware für SPSen. Außerdem kann der Anwender für SIMATIC Steuerungen genutzte Infrastruktur in Form von Programmier-Geräten, Softwarebibliotheken, etc. weiter verwenden. Beim Einsatz der AT-S7 kommen die Entwickler somit in den Genuss zweier Vorteile: Das Programmieren in der gewohnten Siemens Entwicklungsumgebung und die Flexibilität einer offenen Plattform. Die Software emuliert keine SPS, sie ist vielmehr eine vollwertige SPS CPU. Die Kommunikation läuft über TCP/IP bzw. das virtuelle Netzwerk von CeWin/VxWin.

Echtzeitfähige Steuerungen bieten auf Grund der eingesetzten Betriebssysteme in der Regel selbst keine anwenderfreundliche Benutzer-Oberfläche. Hierfür ist Windows XP als User Interface eine sinnvolle Ergänzung, das darüber hinaus noch weitere Vorteile bietet, wie das umfassende Angebot an Treibern und Software von Drittanbietern. Die Echtzeittechnologie CeWin und VxWin von KUKA Controls ermöglicht den parallelen Betrieb von Windows XP mit dem Echtzeitbetriebssystem Windows CE oder VxWorks auf derselben CPU. Diese Integration von Steuerung und HMI auf einem einzigen System reduziert Hardwarekosten und Platzbedarf drastisch. Zudem beeinträchtigt Windows XP die Echtzeitfähigkeit des Systems nicht und erhöht aufgrund reduzierter Komponentenzahl die MTBF deutlich.



Über KUKA Controls GmbH / www.kuka-controls.de
Die KUKA Controls GmbH, Weingarten, ist eine hundertprozentige Tochter der KUKA Roboter GmbH, Augsburg. Die KUKA Roboter GmbH ist ein Unternehmen der IWKA Aktiengesellschaft und gilt als weltweit führender Anbieter von Industrierobotern. Die Kernkompetenzen der KUKA Controls GmbH liegen in den Bereichen Betriebssysteme, Echtzeitapplikationen, Steuerungshardware und Schaltschrankentwicklung. Tätigkeitsschwerpunkt ist der weitere Ausbau der Technologieführerschaft der KUKA Roboter GmbH in PC basierten Echtzeitsteuerungen. Gleichzeitig sollen die Produkte der KUKA Controls GmbH im Bereich Echtzeitbetriebssystem-Erweiterungen für unterschiedlichste Anwendungsgebiete anderen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden.


Über KUKA Roboter GmbH
Die KUKA Roboter, Augsburg, ist ein Unternehmen der IWKA Aktiengesellschaft (Karlsruhe) und gilt als weltweit führender Anbieter von Industrierobotern. Die Kernkompetenzen liegen in der Entwicklung und Produktion sowie im Vertrieb von Industrierobotern, Steuerungen, Software und Lineareinheiten. Das Unternehmen ist Marktführer in Deutschland und Europa, weltweit an dritter Stelle. Die KUKA Robot Group beschäftigt weltweit etwa 2.000 Mitarbeiter. Davon sind für die KUKA Roboter Gruppe Deutschland bundesweit 1.100 Beschäftigte im Headquarter in Augsburg sowie in Niederlassungen und Tochtergesellschaften tätig. In 2004 wurde ein Umsatz von 430 Mio. Euro (vorläufige Zahlen) erwirtschaftet. Das Unternehmen ist mit mehr als 20 Tochterunternehmen in Europa, USA und Asien vertreten. Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Jürgen Schulze, PR Manager. Tel.: +49 (0)821-4533–3473 oder juergenschulze@kuka-roboter.de oder unter www.kuka.de


Pressekontakt:
KUKA Controls GmbH, Gerd Lammers
Director of Sales and Marketing Real Time Operating Systems
Tel.: +49 (0) 751/56122-55; Mobile: +49 (0) 174/3167904
gerdlammers@kuka-controls.de,www.kuka-controls.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Zühlke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 507 Wörter, 4183 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KUKA Controls lesen:

KUKA Controls | 11.01.2006

KUKA Controls auf der Embedded World: Stand 121/Halle 11

KUKA Controls legt den Fokus seines Embedded World Auftritts auf Realtime Ethernet und die Standardisierung von Schnittstellen. Neben der Anbindung von EtherCAT, ProfiNet und PowerLink bietet KUKA für seine Echtzeit-Technologie nun auch eine softwar...
KUKA Controls | 24.11.2005

KUKA Controls: EtherCAT Treiber für CeWin und VxWIn

KUKA Controls und sein Partner acontis technologies, Mitglieder der EtherCAT Technology Group, präsentieren mit AT-ECAT/embedded einen portierbaren EtherCAT Master Stack für embedded Betriebssysteme. Das ermöglicht KUKA Controls seine Stellung als...
KUKA Controls | 15.11.2005

KUKA Controls: Technologieprojekt mit Schleicher Electronic

Seine Kompetenz in der Industrieautomatisierung untermauert KUKA Controls, Anbieter von führender Echtzeit-Erweiterungstechnologie für Windows XP, mit einem Technologie-Projekt mit Schleicher Electronic. Das traditionsreiche Automatisierungsuntern...