info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SurfControl |

Frostige Auszeichnung: Frost & Sullivan zeichnet SurfControl mit dem Product Line Strategy Leadership Award 2004 aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wien, 01. April 2005 - Content-Filtering-Spezialist SurfControl hat von Frost & Sullivan den Product Line Strategy Leadership Award 2004 für Total-Content-Filtering erhalten. Mit diesem jährlich einmal vergebenen Preis würdigt das renommierte Marktforschungsinstitut nicht nur das umfangreichste Portfolio an Content-Filtering-Lösungen, sondern zeichnet SurfControl auch für seinen visionären Ansatz für diesen Markt aus. Über die Preisverleihung entscheidet ein unabhängiges Analystenteam von Frost & Sullivan, das die Bedürfnisse der Anwender und die aktuelle und zukünftige Marktdynamik umfassend auswertet. Anschließend werden die Produktlinien der einzelnen Anbieter mit den Anforderungen des Markts verglichen. Den Preis erhält dasjenige Unternehmen, welches bei diesem Vergleich am besten abschneidet und die Marktentwicklung am kompetentesten antizipiert.

Den Markt immer im Blick
Die Jury bestätigte mit diesem strategischen Preis, dass SurfControl über ein äußerst fundiertes und globales Verständnis der Content-Filtering-Industrie, deren spezifischer Marktdynamik sowie über eine sehr hohe Aufgeschlossenheit gegenüber den Bedürfnissen der Kunden verfügt. "Firmen, die sich gegen multiple Gefahren wie Spyware, Phishing, Pharming oder Spam schützen möchten, wollen die Technologien hierzu aus einer Hand beziehen und geben sich nicht damit zufrieden, von verschiedenen Anbietern einzelne Lösungen einzusetzen", betont Jose Lopez, Senior Security Analyst bei Frost & Sullivan. "SurfControl ist ein Komplettanbieter auf diesem Gebiet, der eine klare Vision hat und das erforderliche Know-how für heutige und zukünftige Content-Security-Lösungen mitbringt, die sich nahtlos in die IT-Strategien jeder Firma einfügen."

Weitere Kriterien in der Bewertungsskala von Frost & Sullivan sind die Fähigkeit der Anbieter, ihre Produktlinie an unterschiedliche Marktsegmente anzupassen, strategische Technologie-Akquisitionen oder Allianzen sowie Aufwertungen des Produktangebots durch optimierte Paketlösungen, Service, Lieferung, Finanzierung oder andere wertsteigernde Dienste. Auch bei diesen Kriterien konnte SurfControl punkten. Schließlich helfen SurfControl die starken Partnerschaften mit namhaften Unternehmen wie Microsoft, Cisco oder Juniper, sich gezielt auf die spezifischen Sicherheitsbedürfnisse der Unternehmen einzustellen.

Über SurfControl
SurfControl (London Stock Exchange: SRF) ist laut führender Analysten weltweiter Marktführer im Bereich Web- und Email-Filtering. Das Unternehmen hat sich mit seinen Content-Filterprodukten darauf spezialisiert, unerwünschte Emails und gefährliche Inhalte in Firmennetzwerken zu blockieren, neue Risiken gleich im Entstehen zu bekämpfen und mit ständigen technischen Innovationen den Content-Security-Markt anzuführen. Als bisher einziger Hersteller bietet SurfControl kombinierte Content-Security-Lösungen an, die Web-, Email- (einschließlich Spam- und Virenschutz), Instant-Message- und Peer-to-Peer-Filter integrieren. Die Lösungen arbeiten allesamt mit der weltweit größten und differenziertesten Content-Datenbank sowie mit lernfähigen Filtermechanismen zur automatisierten Content-Erkennung. SurfControls Produkte arbeiten zudem auf zahlreichen Plattformen von Anbietern wie Microsoft Exchange und ISA Server 2004, Juniper, Cisco, Check Point, Blue Coat, etc. Das Unternehmen zählt weltweit über 20.000 Kunden, darunter zahlreiche der weltweit größten Unternehmen. SurfControl beschäftigt weltweit rund 500 Mitarbeiter an Standorten in den USA, Europa und in der asiatisch-pazifischen Region.

SurfControl
Gernot Huber
Tel.: +43-1-5134415-118
Email: gernot.huber@surfcontrol.com
Web: www.surfcontrol.com

SCHWARTZ Public Relations
Isabel Radwan, David Schimm
Tel.: +49-89-211871-34/-35
Email: ir@schwartzpr.de / ds@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Web: http://www.surfcontrol.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silvia Reckermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 444 Wörter, 3896 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SurfControl lesen:

SurfControl | 08.06.2007

Studie von Global Computer Security zeigt: Mitarbeiter gehen unnötige Sicherheitsrisiken ein

Im Rahmen der Studie fand man heraus, dass bei allen überwachten Aktivitäten Laptop-Nutzer mehr Risiken eingingen als die Kollegen am schreibtischgebundenen Desktop-Rechner und dass einige Laptop-Nutzer zudem über potenziell gefährliche Netzwerkv...
SurfControl | 24.05.2007

SurfControl präsentiert Neuzugang im Portfolio: Web Filter Appliance

Die SurfControl Web Filter Appliance schützt Mitarbeiter wie Unternehmen vor den Gefahren für Sicherheit, Produktivität und Netzwerkleistung und vor den rechtlichen und regulatorischen Risiken, die sich aus einer unangemessenen Web-Nutzung ergeben...
SurfControl | 14.03.2007

SurfControl zeigt auf der CeBIT 2007 erweitertes Security-Lösungs-Portfolio

Darüber hinaus wird Henning Ogberg, Sales Director von SurfControl, in zwei Präsentationen über die strategischen Vorteile von Multi-Layered-Security-Lösungen referieren: 15. März, 11.45 – 12.45 Uhr und 16. März, 12.45 – 13.15 Uhr im PC Profe...