info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mikado soft gmbH |

Kompetenzwettbewerb sucht den Deutschen Meister in der IT-Sicherheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wissenschaftliche Begleitung des Championships der mikado soft durch Security-Experten der Fachhochschule Hannover


(Berlin, 18.07.2011) Gerade erst wieder sind weltbekannte Unternehmen das Opfer von Datenmissbrauch in gewaltigem Ausmaß geworden. Aber auch ohne diese neuerlichen Fälle ist unbestritten, dass die IT-Sicherheit in der heutigen digitalen Welt zu den wichtigsten Themen zählt. Die mikado soft gmbh richtet deshalb mit wissenschaftlicher Unterstützung durch die Fachhochschule Hannover die erste Deutsche Meisterschaft im Bereich IT-Security aus. Mit diesem Kompetenzwettbewerb werden Praktiker aus Unternehmen und öffentlichen Institutionen angesprochen, die in ihrem Tätigkeitsbereich mit der IT-Sicherheit zu tun haben.

Er beginnt am 02. August 2011 und verspricht den drei Siegern des Finales attraktive Preise. Außerdem erhalten die besten 25 Teilnehmer ein Zertifikat mit der Platzierung in dem Wettbewerb, das als Nachweis für die fachliche Qualifikation in diesem Thema hilfreich für die weitere berufliche Karriere sein kann. Eine Registrierung kann ab sofort unter www.it-security-champion.com vorgenommen werden, alle Teilnehmer erhalten dann kurz vor dem Start automatisch ihre persönlichen Zugangsinformationen für die erste Spielrunde.

Insgesamt müssen sie sich in vier Spielrunden bewähren, um ins Finale der besten Fünf vordringen zu können. Pro Runde sind jeweils 12 Fragen zu einem frei wählbaren Zeitpunkt innerhalb einer mehrtägigen Frist zu beantworten. Diese Spielrunden werden online durchgeführt, dabei qualifiziert sich jeweils eine bestimmte Teilnehmerzahl für die nächste Runde. Lediglich das Finale findet live in München statt.

Die inhaltliche Verantwortung der Deutschen IT-Security-Meisterschaft obliegt Prof. Dr. Josef von Helden. Er lehrt seit 1999 an der Fachhochschule Hannover. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören neben Trusted Computing die Themenbereiche Sicherheitsarchitekturen sowie System- und Netzsicherheit. Gleichzeitig leitet er die Forschungsgruppe Trust@FHH.

„Es steht außer Frage, dass die Herausforderungen bei der IT-Sicherheit permanent weiter steigen werden, weil unsere inzwischen von digitalen Systemen geprägte Welt mit ihren vielfältigen Vernetzung immer neue Angriffsflächen hervorbringt. Allerdings klafft in Unternehmen wie Behörden unverändert eine fast schon traditionell zu nennende Lücke zwischen den Handlungsnotwendigkeiten und der tatsächlichen Handlungsbereitschaft, weshalb das Thema IT-Security ein noch deutlich stärkeres Selbstverständnis im Bewusstsein erlangen muss und dabei nicht nur problembehaftet sein darf“, begründet mikado-Vorstand Reimund Reiter die Durchführung des spielerisch angelegten Championships. Denn in seinen Augen ist auch ein anderer Blickwinkel auf die Sicherheitsfragen wichtig, um zu einem höheren Security-Engagement zu gelangen. „Schutz hat eine positive Wirkung, weil er Risiken beseitigt und die Unternehmen und Institutionen befreiter agieren lässt.“

Ähnliche Championships wurden nach dem Expertainment-Konzept der denkfabrik bereits zu verschiedenen Themen wie ITSM, ECM/DMS, Business Intelligence, Projektmanagement, Application Management, Business Process Management und CRM durchgeführt.

Mehr über mikado soft
Die deutsche mikado soft gmbh ist auf die Entwicklung, Pflege und den Vertrieb von Lösungen für die Netzwerk-Sicherheit spezialisiert. Die eigen entwickelte, Hersteller unabhängige und modulare NAC-Software macmon schützt das LAN vor unautorisierten, nicht sicheren Geräten und internen Angriffen. mikado soft ist das jüngste Mitglied der mikado-Gruppe, angeführt von der mikado ag. Gegründet 1983 in Berlin, ist die mikado ag als Beratungs- und Serviceunternehmen darauf spezialisiert, die Verfügbarkeit von IT-Prozessen in Unternehmen sicherzustellen. Die mikado Gruppe beschäftigt etwa 50 Mitarbeiter in Deutschland. Von den Security-Dienstleistungen und -Produkten profitieren europaweit Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Zum Kundenstamm gehören u. a. Bundesministerien, Volkswagen, Müller Milch, Total, ZF, SWR, Vivantes, KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau, Sparkassen und Volksbanken. Firmensitz der mikado soft gmbh ist Berlin. mikado ist Mitglied bei BITKOM, SIBB und der Trusted Computing Group.

denkfabrik groupcom gmbh
Bernhard Dühr
Pastoratstr. 6, 50354 Hürth
Tel. +49 2233 / 6117-75
bernhard.duehr@denkfabrik-group.com
www.denkfabrik-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 534 Wörter, 4371 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: mikado soft gmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von mikado soft gmbH lesen:

mikado soft gmbH | 04.04.2012

Führender deutscher NAC-Hersteller durch deutschen Security-Investor gekauft

(Hille, den 04. April 2012) IT-Sicherheit aus Deutschland hat Zukunft! Das ist ein klares Statement der RPC Verwaltungs-GmbH, die mit der Akquisition des Berliner Softwareherstellers „mikado soft GmbH“ ihre zweite Beteiligung erworben hat. „Wir ha...
mikado soft gmbH | 27.03.2012

Produktionsnetze oft nicht ausreichend vor Datenmissbrauch geschützt

(Berlin, 27. März 2012) Fertigungssysteme stellen wegen der darin enthaltenen Produktinformationen ein sehr interessantes Ziel für die Wirtschaftsspionage dar, doch sind sie nach den Beobachtungen der Consultants des Security-Spezialisten mikado vi...
mikado soft gmbH | 27.02.2012

Mobile Security bestimmt den CeBIT-Auftritt von mikado

(Berlin, 27.02.2012) Der Berliner Security-Spezialist mikado soft stellt auf der diesjährigen CeBIT ein Lösung für das Management und den sicheren Betrieb von Mobile Devices in den Mittelpunkt seiner Produktpräsentationen. Sie wird in Halle 12, S...