info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Brainloop AG |

Corporate-Governance-Vorschriften verändern die IT-Landschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit dem Brainloop Secure Dataroom erfüllen Aktiengesellschaften Compliance-Anforderungen


Die Brainloop AG bietet mit ihrem virtuellen Datenraum eine Softwarelösung, die Aktiengesellschaften ebenso einfach wie effektiv in die Lage versetzt, den neuen Compliance-Anforderungen des Gesetzgebers zu genügen. Alle Corporate-Governance-Normen wie KonTraG, TransPuG, der Deutsche Corporate Governance Kodex, das 10-Punkte-Programm der Bundesregierung zur Stärkung des Anlegerschutzes und des Vertrauens in die Kapitalmärkte oder das Anlegerschutzverbesserungsgesetz zielen letztlich darauf, die Transparenz der unternehmerischen Entscheidungen zu erhöhen und Organmitglieder wie Vorstände und Aufsichtsratsmitglieder stärker in die Verantwortung zu nehmen. Besonders börsennotierte Unternehmen sind nun gezwungen, Prozesse der Kontrolle und des Risikomanagements zu implementieren und bis tief hinein in die Organisationsstruktur zu dokumentieren. Wenn ein Unternehmen eine gewisse Größe und Komplexität überschreitet, ist dies nur noch durch geeignete Softwaresysteme zu leisten. Zu diesem Zweck hat Brainloop den Secure Dataroom entwickelt.

Der Secure Dataroom von Brainloop ist ein virtueller Dokumententresor, der als hochsichere Plattform für den Dokumentenaustausch und den lückenlos dokumentierten Informationsfluss zwischen den Organmitgliedern und den weiteren Entscheidungsträgern von Aktiengesellschaften dient. Der Secure Dataroom stellt Transparenz und Nachvollziehbarkeit von Entscheidungen da her, wo die Compliance-Vorschriften dies verlangen. Zugleich schützt er aber interne Informationen aus Vorstand oder Aufsichtsrat vor dem Zugriff durch nicht autorisierte Mitarbeiter und wird so wichtiger Bestandteil eines aktiven Risikomanagements. Ein exakt festgelegtes Rollenkonzept sorgt dafür, dass die Nutzer über ihren Browser Zugang zu genau den verschlüsselten Bereichen des Datenraums erhalten, für die sie die Berechtigung haben. Zugleich fungiert der Secure Dataroom von Brainloop als Dokumentenmanagement-System, das alle Zugriffe und Änderungen an Dokumenten, Beschlüssen und Testaten detailliert nachvollziehbar macht. Damit erfüllt der Secure Dataroom die beiden essenziellen Anforderungen moderner Compliance-Normen: Die Gesetze und Vorschriften etwa zur Ad-hoc-Publizität oder zum Führen von Insiderlisten sind von Vorstandsmitgliedern und Management nicht nur zu erfüllen, diese Erfüllung muss darüber hinaus dokumentiert und nachgewiesen werden.


Über die Brainloop AG

Die Brainloop AG wurde im Jahr 2000 gegründet. Mit dem Brainloop Secure Dataroom (Dokumententresor) entwickelt und vermarktet das Münchner Unternehmen einen virtuellen Datenraum, der die Bearbeitung von Geschäftsdokumenten durch verschiedene Personen jederzeit und von jedem Ort der Welt per Internet ermöglicht. Der Datenraum bietet ein leistungsfähiges, leicht zu bedienendes und hochsicheres Dokumentenmanagementsystem, auf das Anwender von innerhalb und außerhalb des Unternehmens zugreifen können.

Zu den Kunden der Brainloop AG zählen Großunternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie, Telekommunikation und Financial Services wie z.B. Thyssen-Krupp, die Deutsche Telekom und die Bankgesellschaft Berlin sowie mittelständische Unternehmen, die den Brainloop Datenraum als Online-Service nutzen.


Pressekontakt:

Brainloop AG
Oliver Gajek
Rosenheimer Str. 143 d
81671 München
Tel.: +49-89-2070286-41
Fax: +49-89-2070286-59
E-Mail: oliver@brainloop.com
Internet: www.brainloop.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, christine mcclymont, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 2403 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Brainloop AG lesen:

Brainloop AG | 25.09.2012

Großes Interesse an Brainloop-App für sicheres Arbeiten mit dem iPad

München, 25.09.2012 - In der vollbesetzten Cinema Lounge des Bayrischen Hofes in München informierten sich am vergangenen Mittwoch Führungskräfte der Banken- und Versicherungswirtschaft, der Automobilindustrie und führende Beratungshäuser über...
Brainloop AG | 30.08.2012

Brainloop-App erlaubt Lektüre vertraulicher Dokumente auf dem iPad

München, 30.08.2012 - Die Brainloop AG, führender Lösungsanbieter für den sicheren Austausch und die Zusammenarbeit an vertraulichen Dokumenten, stellt am 19. September 2012 die unlängst SySS-zertifizierte Anwendung "Brainloop Mobile für das iP...
Brainloop AG | 31.01.2011

RWE schützt Intellectual Property mit Sicherheitslösung der Brainloop AG

Brainloop Secure Dataroom kann ab sofort konzernweit von den Fachbereichen bestellt werden. Software oder Hardware-Installationen auf dem Client sind nicht erforderlich, der Datenraum ist sofort verfügbar und schützt zuverlässig alle dort gespeich...