info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ReadSoft GmbH |

Energie für die Zählerstandserfassung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Stadtwerke automatisieren ihre Prozesse mit Lösungen von ReadSoft


Neu-Isenburg, 5. April 2005. Regionale Versorgungsbetriebe setzen mehr und mehr auf eine elektronische Erfassung der Zählerstände aller von ihnen versorgten Haushalte und Großverbrauchern. Rund 300.000 Zählerstände für Strom, Wasser und Gas werden heute schon mit der Document-Automation-Lösung "ReadSoft DOCUMENTS for Forms" elektronisch erfasst. Der Neu-Isenburger Anbieter ReadSoft betreut gemeinsam mit seinem Partner RKA IT-Consulting zahlreiche regionale Versorger, unter anderem die Stadtwerke Passau, Dachau und Sonthofen. Durch den Einsatz der Lösung beschleunigen die Stadtwerke nicht nur die Erfassung der Zählerstände um ein Vielfaches, sondern verbessern dabei auch zugleich die Qualität des Datenmaterials sowie der Zählerstandsabrechnung. Mit der Implementierung automatischer Erfassungslösungen liegen die ReadSoft-Kunden übrigens voll im Trend: Eine Branchenstudie von Mummert Consulting ergab Ende letzten Jahres, dass mehr als die Hälfte aller regionalen Versorger ihre Kern- und Support-Prozesse teilweise oder vollständig durch IT-Systeme automatisieren wollen, um Kosten zu senken. Ergänzende Lösungen für optimierte Prozesse sind zusätzlich bei ReadSoft erhältlich, wie die Rechnungserfassungssoftware ReadSoft DOCUMENTS for Invoices zur Verarbeitung von Eingangsrechnungen oder ReadSoft DOCUMENTS for EDI, die E-Mailbasierte Lösung für den beleglosen Rechnungsaustausch.

Mit ReadSoft DOCUMENTS for Forms können üblicherweise Zeiteinsparungen von mehr als 80 Prozent gegenüber einem manuellem "Eintippen" von Daten erzielt werden. Hierzu werden die größtenteils handschriftlich ausgefüllten Ableseformulare zunächst eingescannt. Die Software liest die definierten Datenfelder aus und übergibt dann Daten wie Zählerstand, Ablesedatum, Verbraucherschlüssel und ähnliches über Schnittstellen an nachgeordnete Systeme, zum Beispiel gängige Abrechnungssysteme von Schleupen, Wilken und anderen Anbietern. Auch mehrseitige Belege, wie sie beispielsweise bei Großkunden aus der Industrie vorkommen, lassen sich mit der Lösung interpretieren. Die gescannten Belege können am Monitor jederzeit wieder aufgerufen werden. Sie werden zunächst in einem ReadSoft-eigenen Repository gespeichert. Eine Weitergabe an ein elektronisches Archivsystem der Stadtwerke ist ebenfalls vorgesehen und wichtig für eine rechtssichere Speicherung der Dokumente. Archivseitig lässt sich die ReadSoft-Lösung an jede Standard-Anwendung anbinden.

Die Betreuung der Stadtwerke und Versorger übernimmt für ReadSoft die RKA IT-Consulting aus Passau. Der ReadSoft-Partner ist für die Implementierung vor Ort zuständig sowie für etwaige Anpassungen und die Schulung der Mitarbeiter. Auch eine Beratung hinsichtlich geeigneter Formular-Layouts gehört zum Consulting-Angebot. Weil ReadSoft DOCUMENTS for Forms weitgehend intuitiv bedienbar ist, sind die Anwender später jederzeit in der Lage, neue Formulare einzupflegen, falls sich etwa das Layout der Ablesebögen ändert oder weitere Formulare hinzukommen.

"Die Optimierung von Geschäftsabläufen ist bei Stadtwerken heute eine Aufgabe von höchster Priorität. In der Vergangenheit herrschte ein weitgehender Wildwuchs der IT-Systeme, der die Prozesse und das Berichtwesen oft verteuerte und kompliziert machte. Unsere Lösungen helfen den regionalen Versorgern dabei, die Abläufe schneller und effizienter zu machen", kommentiert ReadSoft-Geschäftsführer Bruno Pohl das Angebot für diese Zielgruppe. Zu den Kunden aus dem Energiemarkt gehören neben den genannten Stadtwerken auch E.On Energie sowie SÜWAG Energie.

Über die ReadSoft GmbH:
ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software für die automatische Datenerfassung. Hauptsitz der Gruppe ist Schweden, wo das Unternehmen auch an der Börse notiert ist. Weltweit sind bei ReadSoft rund 260 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt gibt es mehr als 3.800 Installationen von Formularverarbeitungs- und Rechnungsverarbeitungslösungen. In Deutschland ist die ReadSoft GmbH seit 1996 am Markt. Zu den deutschen Referenzkunden zählen u.a. Avon, BASF Coatings, Bertelsmann, DaimlerChrysler, Emons Spedition, E.ON Energie, Heraeus, Miele, MTU Aero Engines, Porsche, RTL, Siemens, SÜWAG Energie, ThyssenKrupp und viele mehr. Weiterhin gibt es zahlreiche Installationen in der Öffentlichen Verwaltung.

Kontaktadresse für Interessenten:
ReadSoft GmbH
Sandra Müller
Martin-Behaim-Straße 10
63263 Neu-Isenburg

Tel.: 06102 / 7162-40
Fax: 06102 / 7162-62

sandra.mueller@readsoft.de
www.readsoft.de

Kontaktadresse für die Presse:
Walter Visuelle PR GmbH
Markus Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: 06 11 / 23 878-0
Fax: 06 11 / 23 878-23

m.walter@pressearbeit.de
www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 564 Wörter, 4775 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ReadSoft GmbH lesen:

ReadSoft GmbH | 14.05.2013

ReadSoft-Symposium: Automatisierung von Geschäftsprozessen auf höchster Ebene

Frankfurt, 14.05.2013 - Neue Trends in der Posteingangsverarbeitung, Prozessoptimierung in SAP, Anforderungen durch SEPA und rechtssicheres Scannen (ReSiScan): Diese und weitere aktuelle Themen rund um die Geschäftsprozessautomatisierung stehen auf ...
ReadSoft GmbH | 23.04.2013

ReadSoft AG ergänzt Produktportfolio mit der neuen Cloud-Lösung ReadSoft Online

Frankfurt, 23.04.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, erweitert das Lösungsportfolio: Mit ReadSoft Online steht ab sofort eine C...
ReadSoft GmbH | 05.02.2013

"Xbound für E-Mail" von ReadSoft ermöglicht die automatisierte Verarbeitung elektronischer Post

Frankfurt, 05.02.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, stellt seine neue Lösung für die automatisierte Verarbeitung von elektron...