info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Audemars Piguet Deutschland GmbH |

Audemars Piguet Sommerparty anlässlich der Deutschlandpremiere der neuen Royal Oak Offshore Chronographen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


München, 18. ...

München, 18. Juli 2011 - Auf der Blue Spa Dachterrasse des Hotels Bayerischer Hof begrüßte Gastgeber Axel Felmy, Geschäftsführer von Audemars Piguet Deutschland, zusammen mit den Wempe-Geschäftsführern Dietmar Schülein und Marc Autmaring, Freunde und Partner der Schweizer Uhrenmanufaktur sowie geladene Gäste. Die Wellness-Oase über den Dächern der Stadt, von Stararchitektin Andrée Putman entworfen, bot den passenden Rahmen für die Deutschlandpremiere der neuen Royal Oak Offshore Chronographen.

"Die neuen Offshore-Modelle setzen sowohl technisch als auch ästhetisch wieder einmal Maßstäbe im Luxussportsegment. Wir freuen uns sehr, sie unseren Gästen heute Abend an diesem besonderen Ort erstmals vorstellen zu dürfen", so Axel Felmy.

Der Uhrenexperte und Autor Gisbert Brunner präsentierte die drei neuen Zeitmesser und gewährte interessante Einblicke in die Geschichte des Familienunternehmens. Erstmals vorgestellt wurde die Kollektion Royal Oak Offshore im Jahr 1992 als ultrasportliche Variante der legendären Royal Oak, die schon bei ihrer Premiere 1972 technologisch wie stilistisch ihrer Zeit weit voraus war und die heute unter Uhrenkennern als Inbegriff der Luxussportuhr schlechthin gilt.

Die drei neuen, prestigeträchtigen Chronographen (wörtlich: "Zeitschreiber" für Uhren mit Stoppfunktion) zeigen mit ihrem Gehäusedurchmesser von stattlichen 44 Millimetern wahre Größe in einem sehr kraftvollen, wertigen und modernen Power-Look, wahlweise in Edelstahl, Karbon oder Roségold erhältlich. Die Tüftler in den Laboren der Manufaktur in Le Brassus definieren gern die Grenzen des technisch Machbaren neu und überraschen immer wieder mit innovativen Materialien, getreu einem der Grundwerte des Unternehmens, der sprichwörtlichen Kühnheit (frz: audace).

Keramik, Titan und Kautschuk sind die Werkstoffe, die bei den neuen Royal Oak Offshore Chronographen die Materialpaarung mit Roségold, Karbon oder Edelstahl zu einem opulenten Spiel der Kräfte werden lassen. Doch auch die inneren Werte können sich dank des Saphirglasbodens buchstäblich sehen lassen: Im Herzen der neuen "Zeitschreiber" schlägt ein handgefertigtes, extrem zuverlässiges und robustes mechanisches Manufakturkaliber mit Automatikaufzug und 60 Stunden Gangreserve. Das Uhrwerk wird vollständig von Hand montiert und in feinster Schlifftechnik finissiert. Die Aufzugsschwungmasse wird aus einem massiven Block von 22-karätigem Gold gefertigt, aus dem sich reliefartig das Monogramm "AP" erhebt. Anschließend wird der Goldrotor anthrazitfarben galvanisiert, um einen sportlich-technischen Look zu erzielen - That´s Understatement!

Zu den rund 150 Gästen der Manufaktur, die sich als einzige der traditionsreichen Uhrenmarken noch immer im Besitz der Gründerfamilien befindet - und das seit 1875 - zählten Simon Verhoeven, Nina Eichinger, Ralph Herforth, Holger Stromberg, Silvio Heinevetter und viele mehr.

In München sind die neuen Royal Oak Offshore Chronographen in den beiden Niederlassungen von Wempe in der Maximilianstraße (unter der Leitung von Dietmar Schülein) und in der Weinstraße (unter der Leitung von Marc Autmaring) erhältlich, bundesweit bei ausgewählten Partnern von Audemars Piguet.

Die Preise (jeweils unverbindliche Verkaufspreise):
Referenz 26400SO, Edelstahl mit schwarzer Keramik: 24.200 Euro
Referenz 26400AU, Karbon mit Keramik und Titan: 26.700 Euro
Referenz 26400RO, Roségold 18 Karat mit schwarzer Keramik: 44.900 Euro



Audemars Piguet Deutschland GmbH
Petra Wiegand
Bahnhofstraße 44-46
65185 Wiesbaden
0611 341750

www.audemarspiguet.com
info-de@audemarspiguet.com


Pressekontakt:
Wiegand Public Relations
Petra Wiegand
Bahnhofstraße 10
65396 Walluf/ Wiesbaden
office@wiegand-pr.de
06123-79900
http://www.wiegand-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Wiegand, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 468 Wörter, 3818 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Audemars Piguet Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema