info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Damovo Deutschland |

Damovo: per Handy sicher und kostengünstig in VoIP-Netzen telefonieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neuss, 6. April 2005 - Der herstellerneutrale Systemintegrator Damovo ermöglicht die sichere Integration von Mobiltelefonen via Voice-over-IP in das Unternehmensnetz. Handys werden damit zur mobilen Nebenstelle einer IP-fähigen TK-Anlage und können deren Funktionen in vollem Umfang nutzen. Unternehmen mit vielen mobilen Mitarbeitern sparen mit einer derartigen Lösung bis zu 85 Prozent der Telefonkosten.

Damovo bietet individuelle Voice-over-IP-Lösungen und integriert dabei auch Mobiltelefone. Zielgruppe sind Unternehmen mit vielen mobilen Mitarbeitern und solche, in denen häufig vom Handy ins internationale Festnetz telefoniert wird.

Die Handybenutzer können durch die vollständige Integration ihrer Geräte in die Unternehmenskommunikation wichtige Leistungsmerkmale der stationären Telefonanlage auch mit dem Mobiltelefon nutzen: Konferenzschaltungen, Telefonieren per Kurzwahltaste, automatischer Rückruf usw. Für Anrufer unterscheidet sich das Handy dabei nicht von einer normalen Nebenstelle.

Diese Lösung ist nicht an das Handy gebunden, sondern lässt sich auch für andere mobile Kommunikationsgeräte verwenden. Alternativ können beispielsweise Außendienstmitarbeiter beim Telefonieren vom Home Office oder von einem Hotspot per Headset oder Softphone in die VoIP-Kommunikation eingebunden werden.

Sicherheit

Um die Sicherheitsrisiken von VoIP-Netzen zu verringern, sind die Damovo-Lösungen durch ein hierarchisches Sicherheitskonzept vor Internet-Angriffen wie Viren, Spyware, Trojanern und Hacking bestens geschützt. Hier kann Damovo sein Know-how und die Erfahrungen aus einer Vielzahl von IT-Sicherheitsprojekten einbringen. In diesem Umfeld setzt Damovo auf virtuelle private Netze; in einem besonders sicheren VPN-Tunnel werden die Daten mit hoher Verschlüsselung übertragen.

Als weitere Sicherheitsmaßnahmen beim mobilen Einsatz von VoIP können Antiviren-Software, Personal Firewalls und eine VPN-Client-Software zur Authentifizierung der Benutzer und Verschlüsselung der zu übertragenden Daten installiert werden.

Kostenvorteile

Mit der Damovo-Lösung können Unternehmen erhebliche Kostenvorteile erzielen: Bei einem hohen Gesprächsaufkommen vom Handy in andere inländische Mobilfunknetze ergeben sich Einsparungen von bis zu 22 Prozent. Mitarbeiter, die mit ihrem Handy oft das internationale Festnetz nutzen, beispielsweise für Gespräche in die USA, können auf diese Weise bis zu 85 Prozent billiger telefonieren.

Das Herzstück einer VoIP-Lösung für mobiles Telefonieren bildet eine IP-fähige TK-Anlage. Damovo hat hier mehrere Alternativen in seinem Produktportfolio, beispielsweise die Systeme von Cisco, Ericsson oder Nortel. Der TK-Anlage werden Router mit Verschlüsselungsmodulen und Firewalls vorgeschaltet.

„Aus ersten Projekten wissen wir: Mit einer VoIP-Lösung für mobile Mitarbeiter lassen sich die Gesprächskosten deutlich senken und die Unternehmenskommunikation effizienter gestalten", sagt Pietro Guidato, Manager Solution Engineering und IP-Telefonie-Experte bei Damovo in Neuss. „Die Mobiltelefone werden damit zu einem integralen Bestandteil der IP-basierten Unternehmenskommunikation."

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Über Damovo

Damovo mit Hauptsitz in Glasgow ist ein weltweit tätiger, herstellerneutraler Anbieter von IT- und Telekommunikationslösungen sowie Dienstleistungen für Geschäftskunden. Das Unternehmen fungiert als Systemintegrator und zeichnet sich durch seine Expertise bei der Konvergenz von Sprache und Datennetzen aus; seine ausgeprägte Kundenorientierung und Flexibilität führt zu höchster Kundenzufriedenheit. Die Services reichen von der Planung über die Implementierung bis zum Management auch komplexester Lösungen und Infrastrukturen. Damovo hat über 26.000 Kunden in 20 Ländern und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz liegt im Bereich von 1 Milliarde Euro. Der deutsche Sitz ist in Neuss (www.damovo.de).

Pressekontakte:

Damovo Deutschland GmbH & Co. KG
Karen Nüßmeier
Market Communication
Hellersbergstraße 11
D-41460 Neuss
Fon:+49 (2131) 403-4590
Fax: +49 (2131) 403- 4336
E-Mail: karen.nuessmeier@damovo.com
www.damovo.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Senior Account Manager
Sonnenstraße 25
D-80331 München
Tel.+49 (89) 59997-802
Fax +49 (89) 59997-999
E-Mail: eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de



Web: http://www.damovo.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 458 Wörter, 4050 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Damovo Deutschland lesen:

Damovo Deutschland | 14.10.2009

Damovo bietet neue Lösung für Enterprise Fixed Mobile Convergence

Die neue Lösung behebt die wichtigsten Probleme bei der Integration von Mobiltelefonen in die Unternehmenskommunikation: Funklöcher auf dem Firmengelände, hohe Mobilfunkkosten und eine zunehmend komplexe Handhabung mobiler Endgeräte. Durch den An...
Damovo Deutschland | 16.07.2009

Damovo von Microsoft mit Unified Communications Partner Award ausgezeichnet

Der "Rocked the World"-Award ist eine Bestätigung der großen Erfolge des Unternehmens bei der Realisierung von Unified-Communications-Projekten im vergangenen Jahr. Der Preis wurde Damovo von Microsofts Unified Communications EMEA Voice Team auf de...
Damovo Deutschland | 15.06.2009

Damovo bietet Unified Communications für Pilotprojekte an

Das „Voice Pilot Kit“ ist eine Damovo-Initiative, um Unternehmen die Funktionen und das Leistungsspektrum einer Unified-Communications (UC)-Lösung für Pilotprojekte anzubieten. Die UC-Software kann dabei 90 Tage lang kostenlos getestet werden. In...