info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MSC Vertriebs GmbH |

MSC präsentiert LatticeECP3: Erste PCIe 2.0 kompatible Low Cost FPGA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kostengünstige LatticeECP3 PCIe-IP-Core-Lösung und Single-Chip Programmable PCIe 2.0 Endpoint mit geringem Stromverbrauch


Der LatticeECP3 PCIe-IP-Core ermöglicht programmierbare Single-Chip PCIe 2.0 Endpoint Lösungen mit dem geringsten Stromverbrauch. MSC präsentiert LatticeECP3: Erste PCIe 2.0 kompatible Low Cost FPGA Familie LatticeECP3(TM) ist die einzige PCI...

Stutensee, 21.07.2011 - Der LatticeECP3 PCIe-IP-Core ermöglicht programmierbare Single-Chip PCIe 2.0 Endpoint Lösungen mit dem geringsten Stromverbrauch.

MSC präsentiert LatticeECP3: Erste PCIe 2.0 kompatible Low Cost FPGA Familie

LatticeECP3(TM) ist die einzige PCI Express 2.0-kompatible Low-Cost-FPGA Familie. Die PCI-Express-2.0-Spezifikation ermöglicht den Betrieb mit einer geringeren Link-Geschwindigkeit (2,5 Gbps), wobei sich die Loop-Bandbreite-Eigenschaften dabei unterscheiden.

Damit können Entwickler, die zwar PCI-Express 2.0 Kompatibilität benötigen, aber nicht auf die PCI-Express Linkgeschwindigkeit von 5 Gbps angewiesen sind, die Low-Cost LatticeECP3(TM) FPGAs für PCIe 2.0 kompatible Lösungen verwenden. Die "PCI Express 2.0 Integrators List" der PCI-SIG wurde bereits mit dem LatticeECP3 x4 Endpoint IP ergänzt. Der LatticeECP3 x1 Endpoint IP ist als Teilmenge des ECP3 41 Endpoint IP somit ebenfalls qualifiziert.

LatticeECP3 PCI Express Evaluierungs Plattformen:

Entwicklern stehen für die Evaluierung und die Entwicklung mit den LatticeECP3 PCI Express-Lösungen verschiedene Hardware-Plattformen zur Verfügung.

Alle Plattformen unterstützen:

- PCI Express 2.0 Endpoint IP

- PCI SIG Compliance-Workshop zertifiziert

- Soft Physical-, Data-Link- und Transaction Layer; 4 KB Daten-Payload-Größe

- PCI Express x1 Konfiguration mit geringer Hardware-Auslastung (5K LUTs)

- Referenz-Design für TLP Terminierung, Interrupts, Ein- und Ausgangsdatenpfad und Wishbone Interface

Das LatticeECP3 Versa Development Kit und dasLatticeECP3 PCI Express Development Kit beinhalten anwendungsspezifische Evaluation-Boards, eine Evaluierungsversion des PCI Express IP, entsprechende Referenz-Designs sowie Host-Software und Treiber in einem Komplettpaket.

Das Lattice ECP3 Serial Protocol Board ermöglicht es Entwicklern, die Lattice PCI-Express Lösungen einfach und schnell nachzuvollziehen und darauf basierend eigene Designs zu entwickeln.

Weitere Informationen sind über die MSC Vertriebs GmbH zu beziehen. Kontakt: proglog-lattice@msc-ge.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 238 Wörter, 2164 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MSC Vertriebs GmbH lesen:

MSC Vertriebs GmbH | 07.07.2014

MSC Technologies präsentiert nanoRISC-Prozessormodul mit Freescale i.MX6

Stutensee, 07.07.2014 - MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), kündigt ein weiteres Mitglied seiner nanoRISC-Familie von Embedded-Prozessormodulen an, das auf d...
MSC Vertriebs GmbH | 16.06.2014

66-cm-(26"-) SMVA-TFT-Display mit WUXGA-Auflösung und mindestens fünfjähriger Verfügbarkeit

Stutensee, 16.06.2014 - Eine Verfügbarkeit von mindestens fünf Jahren garantiert Innolux für sein ab sofort bei MSC Technologies (ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT)) verfüg...
MSC Vertriebs GmbH | 12.06.2014

Industrial Mainboard von Fujitsu mit Intel Q87 Express-Chipsatz

Stutensee, 12.06.2014 - MSC Technologies, ein Geschäftsbereich der Avnet Electronics Marketing EMEA, eine Geschäftsregion von Avnet Inc. (NYSE: AVT), hat das aktuelle Mini-ITX Mainboard D3243-S aus der Industrial Series von Fujitsu in ihr Vertriebs...