info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
kasasi GmbH |

Fuhrparkmanagement: Telematikportal NIC-base hat sich erfolgreich etabliert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kempten, 22. Juli 2011 (newshub.de) - Die von der kasasi GmbH betriebene Telematikplattform NIC-base (Neutral Information Compiler) ist im Logistikbereich gut angenommen worden und nimmt jetzt auch den Lebensmittelhandel ins Visier. ...

Kempten, 22. Juli 2011 (newshub.de) - Die von der kasasi GmbH betriebene Telematikplattform NIC-base (Neutral Information Compiler) ist im Logistikbereich gut angenommen worden und nimmt jetzt auch den Lebensmittelhandel ins Visier. Wobei das innovative Portal nach Mitteilung von Geschäftsführer Markus Lechner die Daten verschiedener Telematiksysteme vereint und Anwendern neutralisiert auf einer einzigen Internetplattform zur Weiterverarbeitung zur Verfügung stellt. Mit einem brandneuen Online-Webshop ermöglicht NIC-base außerdem in Kürze Frachtführern, Spediteuren und Logistikdienstleistern rund um die Uhr den Einkauf praxisorientierter Telematik-Tools.

Zu den kasasi-Partnern der ersten Stunde zählt die zur MAN-Gruppe gehörende Nutzfahrzeugvermieterin Euro-Leasing GmbH (Sittensen) mit ihrer Telematiksystempartnerin idem GmbH - transport solutions (München). Im Foodbereich wird seit kurzem mit einem deutschen Vollsortimenter kooperiert. Gespräche mit weiteren namhaften Händlern und Discountern sind bereits angelaufen.

Unabhängig vom Fahrzeugtyp und -hersteller oder von der eingebauten Telematikbox überbrückt NIC-base diverse unpraktische, zeitaufwändige Insellösungen und offeriert die jeweiligen Daten effizienzsteigernd in einer All-in-one-Lösung. Lechner: "Hierdurch verbessern wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Logistik- und Handelskunden und stärken die eigene Position als neutraler Sammler, Aufbereiter und Verteiler von Telematikdaten." Es versteht sich laut Lechner von selbst, dass Transporteure weder Lust noch Zeit haben, sich ihre Daten ständig auf zig verschiedenen Systemen und Oberflächen von Herstellern, Telematikanbietern und Vermietern zusammenzusuchen, um Motorwagen, Zugmaschinen, Anhänger und Sattelauflieger optimal einsetzen zu können.

Dass gerade große Handelsketten wettbewerbsbedingt nach Möglichkeiten suchen, die Flotten ihrer zahlreichen Lieferanten in Echtzeit zu steuern, bestätigt Dipl.-Ing. Herwig Kiesling von der tkv* Transport-Kälte-Vertrieb GmbH in Ulm: "Über die Websoftware NIC-base können Transporteure ihren Auftraggebern punktgenau und herstellerunabhängig Informationen über Geschwindigkeit, Strecke, Kühltemperatur aufbereiten und weitergeben. Handelsketten können auf für sie relevanten Daten online selbst zugreifen, ihre internen Prozesse optimieren und die Transportqualität einschließlich Kühlkette komplett überwachen. Die Anforderung nach tour -basierter Datenfreigabe an einen Auftraggeber wächst zunehmend."

Systemvorteile sieht auch Albert Bolinth, IT-Leiter der Adam Serr Spedition GmbH: "NIC-base bietet uns als Logistikdienstleister die Möglichkeit, Telematikdaten nur dann an unseren Auftraggeber zu übermitteln, wenn wir auch tatsächlich für diesen fahren. Das hat den Vorteil, dass das Handelsunternehmen die Temperaturen und Positionen "seiner" Fahrzeuge verfolgen kann. Nach Beendigung der Tour können wir das Fahrzeug ohne Datenweiterleitung wieder anderweitig einsetzen."

www.NIC-base.com



kasasi GmbH
Markus Lechner
Poststraße 11
87439 Kempten
+49-831-512 34 33-10

www.NIC-base.com
m.lechner@NIC-base.com


Pressekontakt:
MBWA Public Relations GmbH
Bernd Karpfen
Foßredder 12
22359 Hamburg
pr@mbwa.de
+49 (0) 40/60 90 07 14
http://www.mbwa.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernd Karpfen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 368 Wörter, 3301 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema