info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
H+BEDV Datentechnik GmbH |

H+BEDV ist iForce Partner von Sun Microsystems

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


AntiVir für „Sun Java Desktop System“


Tettnang, 12. April 2005 – Die H+BEDV Datentechnik GmbH ist iForce Partner der Sun Microsystems GmbH. Das Unternehmen bietet ab sofort eine AntiVir-Lösung für das „Sun Java Desktop System“ an. Nach der kürzlich erfolgten Zertifizierung durch SAP für den „AntiVir Virus Scan Adapter für SAP NetWeaver“ ist dies eine weitere Partnerschaft von H+BEDV mit einem weltweit führenden IT-Unternehmen. Die Verbindungen unterstreichen die Position des Sicherheitsspezialisten als professioneller Anbieter systemübergreifender Business Security Solutions.

Als Sun iForce Partner erhält H+BEDV von Sun Microsystems wichtige Werkzeuge und Entwicklungsressourcen, die die Entwicklung und Bereitstellung von kundenorientierten Business Solutions fördern. Auch die Kooperation zwischen den einzelnen Mitgliedern des Partnerprogramms wird verbessert. „Sicherheit hat für uns einen sehr hohen Stellenwert,“ unterstreicht Carsten Müller, Product Marketing Manager bei Sun Microsystems, die Bedeutung der Mitgliedschaft von H+BEDV. „Seit inzwischen 23 Jahren sind unsere Kunden ein hohes Maß an Sicherheit von der Betriebssicherheit über die Hochverfügbarkeit bis hin zu einem optimalen Schutz vor Viren gewohnt. Da freut es uns natürlich besonders, dass H+BEDV jetzt eine Lösung anbietet, die sich in das Sun Java Desktop System integrieren lässt.“ Gernot Hacker, Director Corporate Communications bei H+BEDV, ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit Sun Microsystems ermöglicht uns, den Unternehmen speziell auf ihre Anforderungen zugeschnittene Lösungen zu bieten. Anwender von Sun Produkten können sich nun einfach und umfassend vor Virenattacken schützen.“

Das Sun Java Desktop System bietet eine umfassende und vollständig integrierte Client-Umgebung für den Desktop. Es enthält ein komplettes Bürosoftwarepaket, einen Terminplaner, ein Email-Programm, einen Webbrowser, den Real One Player sowie den Adobe Acrobat Reader. Der plattformübergreifende Zugriff auf Dateien, Dokumente und Drucker ist möglich. Das Sun Java Desktop System ist zudem zu zahlreichen Open-Source-Anwendungen kompatibel und unterstützt Java basierte Applikationen. Um optimalen Virenschutz zu garantieren, kann ab sofort AntiVir integriert werden.
Neben der Integration des AntiVir Malewareschutzes von H+BEDV in das Sun Java Desktop System bietet das Unternehmen mit dem AntiVir MailGate UNIX für Solaris zudem ein bewährtes Produkt für die Überwachung des Email-Verkehrs und des Datenstroms vom und ins Internet unter dem Sun Betriebssystem.

Web: http://www.antivir.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Klösges, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 259 Wörter, 1987 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: H+BEDV Datentechnik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von H+BEDV Datentechnik GmbH lesen:

H+BEDV Datentechnik GmbH | 21.11.2005

Neue Impulse für das ETCF

Neue Impulse für das ETCF Der Thin-Client- und Server-based-Computing-Markt hat volle Fahrt aufgenommen. Parallel zu der rasanten Entwicklung der Branche kann das ETCF starkes Mitgliederwachstum verzeichnen. München, 21. November 2005 – Steige...
H+BEDV Datentechnik GmbH | 07.11.2005

H+BEDV und SecurIntegration bringen Virenschutz ins SAP-System

Tettnang, 7. November 2005 – Um mehr Sicherheit für SAP-Systeme zu gewährleisten, ist das international tätige SAP-Security-Beratungsunternehmen SecurIntegration mit dem Sicherheitssoftware-Experten H+BEDV eine Partnerschaft eingegangen. Die beid...
H+BEDV Datentechnik GmbH | 25.08.2005

H+BEDV Datentechnik warnt vor Trojaner:

Die neue Sicherheitslücke in Windows 2000 (MS05-039) wurde erst kürzlich "gestopft", weshalb genau vor einer Woche der Worm/Zotob so viele Computer infizieren konnte. Der neue Trojan-Downloader kommt mit einem Betreff, Body und Dateianhang und füh...