info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HYPOXI-STUDIO Wied im St.-Josefs-Haus, 3. Etage |

HYPOXI® Challenge im Studio Wied / Westerwald

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Inhaberin Gabriele Kussmaul-Huber rief zum Figur Duell Mann gegen Frau.8 Teilnehmer haben den "Kampf" gegen die Pfunde aufgenommen.


8 Protagonisten kämpfen um Ehre und Sieg. 8 Wochen lang arbeiten Sie an Ihrem Körper, um überflüssige Pfunde, die sich über die Winterzeit angesammelt haben, zu bekämpfen. Anbei informieren wir Sie schon einmal über die derzeitigen Challenge Erfolg.

Hausen, im Juli 2011

Rechtzeitig zu Sommerbeginn starteten 5 Frauen und 3 Männer genau am 01.06.2011 in eine etwas außergewöhnliche Figurformungs-Challenge. Die hochmotivierten Teilnehmer verbindet ein gemeinsames Ziel. In kurzer Zeit zu ihrer Wohlfühl - Sommerfigur zurückkehren. Denn der Winter hat an den Problemzonen sichtbare Spuren hinterlassen. Aber keine Sorge: Mit HYPOXI® ist endlich eine gezielte Behandlung von Problemzonen möglich. Die Folge ist eine sehr deutliche Umfangreduzierung an Bauch, Beinen und Po sowie eine Straffung der Haut. Mit relativ wenig Anstrengung erreicht man in wenigen Wochen seine Wunschfigur. Wie das geht? Moderates Training gepaart mit einer innovativen Unter- und Überdruckbehandlung. Gesagt, getan. Ran an den Speck hieß es bei den Teilnehmer.



Anreizschaffung inklusive

Die Aufgabe der Studioinhaberin an die Protagonisten war ganz einfach. "Derjenige, der in der Zeit vom 01.06. bis 31.07. die besten Ergebnisse erzielen kann, wird folgendes mit nach Hause nehmen: Der Gewinner des HYPOXI - Figurduell 2011 erhält als Belohnung ein HYPOXI 6-Monats-Abonnement im Wert von 300,00 EUR. Wenn das mal kein Anreiz ist, alles zu geben," so Gabriele Kussmaul-Huber.

Messen, wiegen, beraten

Bevor die Protagonisten allerdings in den Wettkampf starten konnten, war es im Vorfeld wichtig, detaillierte Messdaten jedes Einzelnen zu notieren. Im Anschluss daran erhielt
jeder eine ausführliche Ernährungsberatung, denn nur so konnte man seine hoch gesteckten Ziele realistisch erreichen. "Ich möchte mich in meinem Körper einfach noch ein Stück wohler fühlen und gegen das Älterwerden bereits jetzt mit meinen 40 Jahren frühzeitig angehen. Gerade in meinem Job als Golflehrer möchte ich immer ein gutes Vorbild für meine Schüler sein und fit durch den Tag kommen.", so Axel Daermann.


Gute Zwischenbilanz

Bereits Mitte Juli verlor die gesamte Gruppe 19 kg an Körpergewicht und 69 cm an Körperumfang. "Binnen 6 Wochen habe ich durch die HYPOXI-Methode® 4,3 kg an Gewicht verloren, davon 1 kg Körperfett und 100 g Muskelmasse. Summa summarum macht das einen reduzierten Bauchumfang von 3 cm aus. Ich bin mit dieser bisherigen Bilanz sehr zufrieden, ein paar Tage habe ich ja noch vor mir und werde noch ein wenig an mir arbeiten", so Axel Daermann.



HYPOXI-STUDIO Wied im St.-Josefs-Haus, 3. Etage
Gabriele Kussmaul-Huber
Hönninger Straße 2-18
53547 Hausen
02638 - 946149

www.hypoxistudio-wied.de
info@hypoxistudio-wied.de


Pressekontakt:
active PR
Erik Martin
Mayener Str. 115
56070 Koblenz
kontakt@active-pr.de
0261 - 5007770
http://www.active-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Erik Martin, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 360 Wörter, 2648 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HYPOXI-STUDIO Wied im St.-Josefs-Haus, 3. Etage


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema