info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zetes |

Chronopost verbessert Kundendienst mit ePOD-Lösung von Zetes

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Brüssel/ Hamburg, 27. Juli 2011 — Die Postbranche befindet sich europaweit seit Jahren im Umbruch. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, entschied sich die portugiesische Zweigstelle von Chronopost die Verfolgbarkeit der Pakete und den Kundendienst zu verbessern. Das Unternehmen wandte sich an Zetes Burótica, die portugiesische Niederlassung von Zetes – seit mehr als 15 Jahren Chronoposts Lösungspartner – um eine innovative modulare Mobilitätslösung für die Handheld-Geräte konzipieren und umsetzen zu lassen. Dank der umfassenden Sichtbarkeit von Paketen und Fahrern auf der Lieferstrecke können Abholung und Zustellung bei Gewährleistung vollständiger Verfolgbarkeit nun optimal organisiert werden. Mehr als 350 mobile Chronopost-Mitarbeiter nutzen derzeit die Lösung.

Chronopost International ist seit 1997 in Portugal ansässig und wickelt jährlich rund 8,5 Millionen Pakete ab. Kerngeschäft ist der Kurierdienst mit kleinen Paketen bis 31,5 kg. Die neue Lösung hilft dem Unternehmen nicht nur, Waren am richtigen Ort und zum richtigen Zeitpunkt abzuholen und zuzustellen, sondern macht auch umständliche papierbasierte Verfahren überflüssig.

Bei der Lösung, die auf mobilen PDAs (Personal Digital Assistant) läuft, erhalten die Zusteller vor Ort klare Anweisungen bezüglich der auszuführenden Aufgaben. Außerdem können alle wichtigen Daten für jeden Prozess, von der Abholung über den Versand bis zur Zustellung, schnell und genau erfasst werden. Mit der Lösung lassen sich ebenso Bilder festhalten, um beispielsweise einen visuellen Nachweis über den Zustand eines Paketes zu haben. Zusätzlich stellt der GPS-Empfänger die Koordinaten der Abhol- und Zustellorte bereit und überwacht den Weg der Zusteller bei der täglichen Arbeit, um das Leistungsmanagement zu erleichtern und zur Sicherheit der Mitarbeiter beizutragen. Außerdem kann der Kunde den ursprünglich geplanten Zustellort ändern, sodass der Empfänger die Möglichkeit hat, das Paket an einem Ort und zu einer Zeit abzuholen, die für ihn am günstigsten sind. Darüber hinaus lassen sich mit dem Terminal zweidimensionale Codes einscannen. Da diese mehr Informationen enthalten als normale Barcodes, kann die Lösung eine zusätzliche Datenüberprüfung durchführen.

Insgesamt bietet die Lösung zahlreiche Vorteile. Dazu zählen unter anderem Online-Informationen in Echtzeit, Zuverlässigkeit der Informationen sowie Benutzerfreundlichkeit für die mobilen Mitarbeiter, die genau wissen, was sie vor Ort zu tun haben. Diese Punkte wirken sich erheblich auf die Kundenzufriedenheit aus.

„Die vielfältigen Anforderungen unserer Kunden wurden bei der Konzeption der Lösung berücksichtigt. Wir haben nun ein Tool, das für alle Prozesse verwendet werden kann, die bisher papierbasiert abliefen. Gleichzeitig waren wir in der Lage, das Kundendienstniveau zu verbessern,“ erklärt Paulo Rosa, Director Information Systems bei Chronopost.

Alain Wirtz, CEO von Zetes, dazu: „In der Postbranche kann sich ein Unternehmen durch effektiven Kundendienst behaupten. Flexible Prozesse und effiziente Verfolgbarkeit sind wesentliche Elemente, um dies zu erreichen. Zetes’ Auto-ID-Lösungen ermöglichen beides. Wir erleben derzeit ein Marktwachstum im Bereich Postlogistik, wo genaue, pünktliche Zustellung ein Muss ist.“

Firmenprofil:

ZETES INDUSTRIES (Euronext Brussels: ZTS) mit Hauptsitz in Belgien wurde 1984 gegründet und hat 15 Tochterunternehmen in Europa, dem Nahen Osten sowie Süd- und Westafrika. Zum Leistungsspektrum zählen Lösungen und Services für die automatische Identifizierung (Auto-ID) von Waren und Personen (Waren- und Personen-ID) innerhalb der kompletten Supply Chain. Diese basieren auf Technologien von Barcode über RFID bis hin zur Spracherkennung. Der Branchenfokus umfasst die Bereiche Industrie, Transport & Logistik sowie Handel. Mit mehr als 900 Mitarbeitern erzielte Zetes in 2010 einen konsolidierten Umsatz von 216,7 Millionen EUR. Weitere Informationen: www.zetes.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stemmermann - Text & PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4037 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zetes lesen:

Zetes | 09.07.2012

Zetes liefert biometrisches Wahlsystem und Wählerkarten für demokratische Wahlen in Sierra Leone in nur 6 Wochen

Brüssel/ Freetown/ Hamburg, 06. Juli 2012 — Mitte Mai schloss das United Nations Development Programme (UNDP) einen Vertrag mit dem Identifizierungsspezialisten Zetes über die Speicherung von Personendaten der wahlberechtigten Einwohner von Sierra...
Zetes | 26.06.2012

Zetes mit Logistic Execution-System Medea LE

Hamburg, 25. Juni 2012 — Dem heutigen Druck in puncto Kostensenkung, Produktivitätssteigerung sowie starkem Wettbewerb standzuhalten, zwingt sämtliche Arbeitsabläufe im Unternehmen auf den Prüfstand der Optimierung. Produktion, Lager und der Tra...
Zetes | 26.06.2012

Zetes, PEAK und Schmidt adressieren gemeinsam multinationale Supply-Chain-Kunden

Brüssel/ Hamburg, 26. Juni 2012 — Zetes, PEAK Technologies und Schmidt & Co., (Hongkong) sind als marktführende Anbieter von Auto-ID- sowie Supply-Chain-Lösungen in der EMEA-Region, den Vereinigten Staaten und Asien aktiv. Die drei Spezialisten b...