info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Amdocs |

Amdocs bringt IP-Lösung für digitales Fernsehen auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zusammenarbeit mit Microsoft bei IP-Konvergenz-Projekt für großen Festnetzanbieter gestartet Vorintegrierte Lösung enthält Intels skalierbare Server-Architektur, Orca Interactive’s Client und Middleware sowie Kasenna’s Video-Plattform

St. Louis, MO, (USA); 10. März 2005 - Amdocs, führender Anbieter von Software und Services für integriertes Kundenmanagement, bringt eine Lösung für IP-basiertes Fernsehen (Internet Protocol Television, IPTV) heraus. Die Lösung ermöglicht die Übertragung von digitalen Inhalten und Unterhaltungsangeboten. Sie basiert auf Amdocs neuem modularem Produktportfolio Amdocs 6 und verbindet Lösungen verschiedener IPTV-Anbieter wie Bitband, Intel, Kasenna, NagraVision, NDS, OpenTV und Orca Interactive. Mit Microsoft kooperiert Amdocs bei einem IP-Konvergenz Projekt für einen führenden Festnetz-Anbieter, das auch den Aufbau eines IP-basierten Fernsehdienstes umfasst.

IPTV bietet nach Einschätzung von Experten ein hohes Wachstumspotenzial. Laut einer Studie der Management Research Group (MRG) vom August 2004 wird die Zahl der IPTV-Nutzer von derzeit 2.1 Millionen auf 27 Millionen im Jahr 2008 steigen. Dies entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 89 Prozent. Über 100 Kommunikations-Dienstleister weltweit haben daher versuchsweise digitale Fernsehdienste gestartet. Die wirtschaftliche Nutzung von IPTV erfordert jedoch einen hohen organisatorischen und technischen Aufwand. Bei der Entwicklung geeigneter Lösungen zählen Amdocs und seine Partner zu den führenden Unternehmen.

„Kommunikationsunternehmen suchen den Wettbewerbsvorteil auf dem Konvergenz-Markt, indem sie gezielt auf das personalisierte Kundenerlebnis bei Diensten, Kundenkontakten und Endgeräten setzen“, so Michael Matthews, Chief Marketing Officer von Amdocs. „Amdocs hat erheblich in Produkte, Services und Branchen-Know-how investiert, damit Kommunikations-Dienstleister die enormen Chancen der neuen Services und Geschäftsmodelle nutzen können. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir eine derzeit einzigartige Lösung,.“

So implementiert Amdocs in Zusammenarbeit mit Microsoft seine IP-Konvergenz-Lösung für digitales Fernsehen bei einem führenden Festnetz-Anbieter. Ziel ist der Aufbau von IP-basierten Netzen und Diensten. Die Lösung ermöglicht umfassendes Customer Lifecycle Management. Sämtliche Front- und Backoffice Systeme sind integriert und unterstützen Voice-over-IP, Breitband sowie digitales Fernsehen.

Amdocs kooperiert mit Marktführern aus den Bereichen Netzwerk-Technologie, Middleware, Videoübertragung, Personal Video Recorder, digitale Rechteverwaltung, Conditional-Access-Management sowie mit Anbietern von Empfangsgeräten für digitales Fernsehen (Settop-Box) und Video-Plattformen. Die Amdocs-Lösung beruht auf dem modularen Amdocs 6 Produktportfolio für Rechnungsstellung, Abrechnung von Bezahlinhalten, Customer Relationship Management, Self Service (auch TV-basiert), Auftragsmanagement und Erfassung von Nutzungs- und Abrechnungsdaten in Mobilfunknetzen. Die Lösung enthält außerdem Orca Interactives Client und Middleware sowie Intels skalierbare Server Architektur, die auf Itanium und Xeon Prozessoren basiert. Mit Hilfe dieser Produkte sowie des Amdocs-Consulting stellen Kommunikations-Dienstleister die Kundenerfahrung gezielt in den Vordergrund jedes Kundenkontakts. Die IPTV-Marktführer Bitband, Kasenna, NagraVision, NDS und OpenTV sind ebenfalls Amdocs-Partner.

„Bei den Themen Rich Content und digitalisierte Home Services vertreten Intel und Amdocs gemeinsame Positionen. Amdocs IP-Konvergenz Lösung verfügt über eine skalierbare Plattform, die auf unseren Itanium und Xeon-Prozessoren basiert. Mit Hilfe dieser Lösung können Dienstleister ein vielfältiges Serviceangebot bei großer Kundenzahl effizient verwalten und in Echtzeit abrechnen“, erklärt Dalibor Vrsalovic, Vice President und General Manager von Intels Service Provider Program. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Amdocs End-to-End-Lösungen für den digitalen Haushalt auf den Markt zu bringen.“

„Mit dieser Lösung verwirklichen Unternehmen integriertes Kundenmanagement. Kundenkontakt-Systeme sind mit IP-Services wie digitalen Fernsehdiensten, Video-on-Demand, Pay-per-View, Spielen und anderen interaktiven TV-Diensten abgestimmt“, erläutert Haggai Barel, CEO von ORCA. „Dienstleister können so kostengünstige Services bieten, woraus höhere Kundenzufriedenheit, stärkere Kundenbindung und letztlich höhere Einnahmen resultieren.“

In den nächsten Monaten wird Amdocs die Lösung für die Medien- und Werbebranche erweitern. Kommunikations-Dienstleister können dann zusätzliche Einnahmen erzielen, indem sie im Auftrag von kleinen und mittleren Unternehmen Online-Werbung „on the screen“ platzieren.

Über Amdocs
Amdocs verbindet innovative Software-Produkte und -Services mit umfassendem Branchen-Know-how, um globalen Dienstleistungsunternehmen ein komplett integriertes Kundenbeziehungsmanagement anzubieten. Mit den Billing- und CRM-Produkten werden alle kundenrelevanten Geschäftsprozesse wie Marketing, Vertrieb, Bestellung, Lieferung, Ausführung, Abrechnung, Liquidierung, Service, Support und Analyse nahtlos integriert. Amdocs ermöglicht seinen Kunden die Umsetzung ihrer Geschäftsstrategie mit einem raschen Return-on-Investment, geringeren Kosten und einer höheren betrieblichen Effizienz. Das international operierende Unternehmen mit über 9.500 IT-Spezialisten unterstützt Kunden in mehr als 40 Ländern. Der Umsatz des Unternehmens betrug im Geschäftsjahr 2004 über 1,77 Mrd. US-Dollar.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.amdocs.com.

Kontakt:
Amdocs
Michael Haas
F&H Public Relations GmbH
Nymphenburger Str. 136
80636 München

Tel.: +49 (0)89-12175-263
E-Mail: m.haas@f-und-h.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Haas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 630 Wörter, 5623 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Amdocs


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Amdocs lesen:

Amdocs | 11.11.2014

Die universelle SIM-Karte – Traum oder Albtraum für Mobilfunkanbieter?

Die Datenpläne für mobile Geräte sind wieder komplexer geworden, nachdem Apple angekündigt hat, dass im iPad Air 2 eine neue Apple SIM-Karte mit WiFi- und Mobilfunkfunktion vorinstalliert ist. In den USA und in UK können die Nutzer damit flexibe...
Amdocs | 05.11.2014

Deutscher Mobilfunkanbieter nutzt neue Technologie von Amdocs für mehr Effizienz und die schnellere Einführung neuer Services

St. Louis, 05. November 2014 - Amdocs, führender Anbieter von Customer-Experience-Systemen- und Services, gab heute bekannt, dass Vodafone Deutschland nun eine einzige Operational Support Systems (OSS)-Plattform nutzt und damit effizienter und schn...
Amdocs | 14.10.2014

Neue Netzwerk-Cloud-Lösungen von Amdocs ermöglichen flexiblen Service und effizienten Betrieb

  Amdocs Network Cloud Service Orchestrator ist eine neue, offene und Hersteller-unabhängige Lösung, mit der Service Provider komplexe Services mit Virtual-Network-Funktionen (VNFs) unterschiedlicher Hersteller innerhalb weniger Tage anstatt Monat...