info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CoreMedia AG |

Association of American Medical Colleges entscheidet sich für CoreMedia

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Non-Profit-Organisation im Bereich der medizinischen Aus- und Weiterbildung führt die Web Content Management Platform von CoreMedia als Standard ein, um die wachsenden Anforderungen der akademisch-medizinischen Community zu erfüllen


CoreMedia, der führende Web Content Management (WCM)-Anbieter, gibt heute die Erweiterung seiner Geschäftsbeziehung mit der Association of American Medical Colleges (AAMC) bekannt. Die Non-Profit-Organisation, die Medizinfakultäten, Lehrkrankenhäuser...

Hamburg, 27.07.2011 - CoreMedia, der führende Web Content Management (WCM)-Anbieter, gibt heute die Erweiterung seiner Geschäftsbeziehung mit der Association of American Medical Colleges (AAMC) bekannt. Die Non-Profit-Organisation, die Medizinfakultäten, Lehrkrankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen vertritt, hat sich für CoreMedia CMS zum Betrieb seiner Website www.aamc.org entschieden, um ihre Community mit mehr als 300.000 Medizinfachleuten in ganz Nordamerika mit einem attraktiveren und informativeren Webauftritt zu unterstützen. Die offene Software-Architektur von CoreMedia hilft der AAMC, der steigenden Nachfrage nach Informationen und Online-Services durch Verbandsrepräsentanten, Bewerbern für ein Medizinstudium, Studenten und Assistenzärzten nachzukommen. Die AAMC betraute CoreMedia bereits im Jahr 2008 mit dem Management des MedEdPORTAL, eines kostenlosen Peer-Reviewed-Publikationsdienstes und Repository für Lehrmaterial, Bewertungstools und Fortbildungsressourcen der Organisation.

Die AAMC, die sich um die speziellen Belange der Bereiche Ausbildung, Patientenbetreuung und Forschung kümmert, vertritt 152 akkreditierte US-amerikanische und kanadische Medizinfakultäten, 400 große Lehrklinken und Gesundheitseinrichtungen sowie 90 akademische und wissenschaftliche Gesellschaften. Die Organisation wollte die betriebliche Effizienz im Zusammenhang mit der Verwaltung und Aktualisierung der enormen Mengen von Online-Inhalten verbessern, die sie ihren Mitgliedern und Kunden anbietet. Der Verband suchte deshalb eine Lösung, die nicht nur Inhalte aus einer Vielzahl von Quellen zusammenführt und auf den unterschiedlichsten Geräten bereitstellen kann, sondern auch Skalierbarkeit und Flexibilität für zukünftiges Wachstum bietet und dabei vor allem eine optimierte User Experience bereitstellt. Die AAMC entschied sich letztendlich dafür, CoreMedia in der gesamten Organisation als Standard-Plattform einzuführen, um Autoren und Entwicklern die Anpassung, Aufbereitung und Pflege von digitalen Inhalten zu erleichtern. Gleichzeitig sollte ein Online-Auftritt geschaffen werden, der sich an den jeweiligen Nutzerkontext - das heißt Aufenthaltsort, verwendetes Gerät, Präferenzen und Profilinformationen - anpasst.

"Die Nutzer von AAMC.org stellen Anforderungen an den Informationszugriff, die zu den höchsten auf der Welt zählen - und die Organisation verzeichnet nach wie vor eine enorme Zunahme der Nachfrage", sagt Glenn Conradt, Vice President, Global Marketing and North America bei CoreMedia. "CoreMedia kennt die praktischen Herausforderungen, denen sich Organisationen stellen, die neue, relevante Informationen verfügbar machen müssen, die jederzeit und von jedem Gerät aus problemlos abrufbar sein sollen. Wir freuen uns über den Ausbau unserer Zusammenarbeit, in deren Rahmen wir unseren Beitrag zu einer hochinteressanten, kontextualisierten User Experience für alle AAMC-Mitglieder leisten können."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 2986 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CoreMedia AG lesen:

CoreMedia AG | 09.10.2014

SG TECH entscheidet sich für CoreMedia

Hamburg, 09.10.2014 - SG TECH, technologischer Dienstleister für Online Gambling-Plattformen, setzt zukünftig auf das Web Content Management (WCM) System CoreMedia 7. Im Rahmen eines aufwändigen Evaluierungsprozesses konnte CoreMedia sich gegen di...
CoreMedia AG | 07.10.2014

DIN setzt auf CoreMedia

Hamburg, 07.10.2014 - DIN Deutsches Institut für Normung e.V. hat sich für das Web Content Management (WCM)-System CoreMedia 7 als neue Infrastrukturplattform für den eigenen Online-Auftritt entschieden. Zusammen mit dem Implementierungspartner ]i...
CoreMedia AG | 25.03.2014

Energiebörse European Energy Exchange setzt auf CoreMedia

Hamburg/ Leipzig, 25.03.2014 - Die European Energy Exchange, führende Börse für Energie und energienahe Produkte in Europa mit Sitz in Leipzig, hat im Februar eine neue Webseite auf Basis der Content Management Plattform CoreMedia 7 gestartet. Das...