info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PlanOrg Informatik GmbH |

Echtzeitbetrieb für BI.healthcare am Pius-Hospital Oldenburg gestartet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


PlanOrg Informatik führt Business Intelligence-Lösung für Kliniken ein


Die Business Intelligence-Lösung (BI) der PlanOrg Informatik GmbH ?BI.healthcare? wurde erfolgreich am Pius-Hospital Oldenburg eingeführt.

Oldenburg/Jena, 28.07.2011 - Die Business Intelligence-Lösung (BI) der PlanOrg Informatik GmbH "BI.healthcare" wurde erfolgreich am Pius-Hospital Oldenburg eingeführt. Die für das Krankenhaus individuell angepasste BI-Lösung umfasst neben einem automatisierten Klinikreporting eine flexible Kostenträgerrechnung, die die Teilnahme an der InEK-Kalkulation ermöglicht. Im Schwerpunkt hatte das Pius-Hospital ein Managementinformationssystem zur direkten Verknüpfung der klinikeigenen Daten gesucht. Im Auswahlprozess überzeugte "BI.healthcare" mit der Erfüllung aller Anforderungen des Hospitals: Vereinheitlichung des Datenbestands, Automatisierung des Standardberichtswesens, Verbesserung der Analysetiefe und Datentransparenz, Beschleunigung der Auswertungs- und Berichterstellung sowie frühzeitige Information über Kosten- und Erlösentwicklung.

Mit "BI.healthcare" liefert PlanOrg Informatik eine auf SAP® Business Warehouse und SAP® BusinessObjectsTM basierende BI-Lösung für automatisiertes Klinik-Reporting zur Unterstützung des strategischen Krankenhaus-Managements. "Hierfür fasst die Lösung alle administrativen, medizinischen und betriebswirtschaftlichen Daten zu einer zentralen Datenbasis zusammen", erklärt Dr. Andreas Orth, Geschäftsführer der PlanOrg Informatik. "Als Reporting-Möglichkeiten stehen u.a. Fallzahlentwicklung, Erhebung von Top DRGs oder Ermittlung der Kapazitätsauslastung im OP zur Verfügung. Je nach Kundenanforderung ist unsere modular aufgebaute Lösung individuell anpassbar und erweiterbar."

"BI.healthcare" wurde vollumfänglich einschließlich des Moduls "Kostenträgerrechnung" für ein fallbezogenes Leistungs- und Kostencontrolling eingeführt. Damit ist das Pius-Hospital in der Lage, auch im Kontext der InEK-Kalkulation, die Position des eigenen Hauses genau zu bestimmen. Das Modul zeichnet sich durch Übersichtlichkeit, Flexibilität und Transparenz in den Stammdaten und Prozessen aus. Komplexe Zusammenhänge sind unter anderem durch eine komfortable Stammdatenpflege und übersichtliche Verrechnungsstrukturen einfach zu steuern.

"Von einer Business Intelligence-Lösung erwarten wir ein aussagekräftiges Kennzahlensystem als Basis für strategische Entscheidungsprozesse auf Managementebene", erklärt Sabine Neumann-Thunhorst, Leiterin des Betriebswirtschaftlichen Controllings am Pius Hospital. "Mit BI.healthcare von PlanOrg haben wir eine Lösung gefunden, die unsere Erwartungen erfüllt: Alle Kennzahlen werden klar überschaubar abgebildet und sämtliche Berichte sind bis auf die kleinste Einheit darstellbar."

Die Möglichkeit der supportunabhängigen Erstellung und Pflege der Kostenträgerrechnung sowie der Hochrechnung von Kosten und Erlösen auf Basis individueller Vorgaben waren laut Neumann-Thunhorst weiterhin entscheidende Auswahlkriterien. Darüber hinaus konnte PlanOrg mit spezifischer Fachkompetenz im Bereich Controlling und BI in Krankenhäusern sowie exzellentem Know-how über die Quellsysteme überzeugen.

Über das Pius-Hospital Oldenburg:
Das Pius-Hospital Oldenburg ist mit 380 Betten das größte katholische Krankenhaus im Nordwesten Deutschlands. In dem modernen Akut-Krankenhaus arbeiten über 1.000 Mitarbeiter. In den 13 Kliniken, Fachabteilungen und Ambulanzen werden jährlich 50.000 Patienten behandelt, davon 17.000 stationär. Zur Unterstützung der Kernprozesse wird im stationären und ambulanten Bereich ORBIS und im kaufmännischen Bereich SAP ERP 6.0 eingesetzt.


PlanOrg Informatik GmbH
Uta Trillhose
Am alten Gaswerk 2
07743 Jena
03641 56 36-56

http://www.planorg.de
u.trillhose@planorg.de


Pressekontakt:
Dialogwiese
Tina Albrecht
Uhlandstraße 4
07422 Bad Blankenburg
info@dialogwiese.de
036741 38 00 25
http://www.dialogwiese.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Albrecht, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3781 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PlanOrg Informatik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PlanOrg Informatik GmbH lesen:

PlanOrg Informatik GmbH | 05.09.2011

PlanOrg Informatik führt ERP-Lösung bei Hightech-Unternehmen Solarion ein

Jena/Leipzig, 05.09.2011 - Die PlanOrg Informatik GmbH wird die ERP-Lösung SAP® Business All-in-One bei der Solarion AG implementieren. Mit dem Aufbau von 20MW CIGS Dünnschicht Solarzellen und -modulen entwickelt sich das High-Tech Unternehmen Sol...
PlanOrg Informatik GmbH | 18.08.2011

PlanOrg Informatik und trinovis entwickeln GeoMarketing-Lösung für Kliniken und Krankenhäuser

Jena/Hannover, 18.08.2011 - PlanOrg Informatik und die trinovis GmbH haben eine Entwicklungspartnerschaft vereinbart. Im Rahmen ihrer Kooperation realisieren die Unternehmen ein Modul für Markt-Analytik für Kliniken und Krankenhäuser als optionale...
PlanOrg Informatik GmbH | 04.08.2011

PlanOrg Informatik realisiert SAP-bezogene Business Intelligence-Lösung speziell für den Mittelstand

Jena, 04.08.2011 - Mit "BI.executive" bringt die PlanOrg Informatik GmbH in Kooperation mit der Otte Management Consulting AG die erste SAP-bezogene Business Intelligence-Lösung (BI) auf den Markt, die in Inhalt und Preis genau auf die Bedürfnisse ...