info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hush Technologies |

HUSH Technologies stellt vor: E-Serie jetzt basierend auf der Windows XP Media Center Edition 2005

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


20. April 2005 , Leonberg Deutschland – HUSH Technologies, ein Hersteller von maßgeschneiderten Personal Computern und Kühlungssystemen, hat seine E-Serie jetzt mit der Windows XP Media Center Edition 2005 ausgestattet. Diese neue Produktserie zeichnet sich durch das komplett lüfterlose Design aus, wobei die Abwärme an die links und rechts ins Gehäuse integrierten Kühlprofilen abgegeben wird. Optisch punktet das neue Sytem von HUSH Technologies mit edlem, schlichtem und qualitativ sehr hochwertigem Design.

Das Aluminiumgehäuse (bis zu einer Dicke von 15mm Schockfunktion) hat die Abmessungen Breite: 440mm x Tiefe: 380mm x Höhe: 99mm (inkl. Füße) und in den Farben schwarz, silbern oder bronze eloxiert erhältlich und macht damit einen attraktiven Eindruck. Das robuste HUSH ATX Gehäuse bringt ein Gewicht von ca. 15 kg mit.

Die Wärme wird über bis zu 3 Heatpipes über das Aluminiumgehäuse von HUSH Technologies abgeleitet. Von der Vorderseite der Abdeckung aus sind ein Einschaltknopf, die Festplatten LED-Anzeige, I/R sowie auf Wunsch 2x Firewire, 2x USB und 2x 3,5“ Audio Jacks sichtbar. Auf der Rückseite befinden sich die Anschlüsse im Standard ATX Format, 1 AGP/ 1 PCI oder 2x PCI auf der Riserkarte.

Die Stromversorgung des Gerätes erfolgt über ein integriertes 240 W und lüfterloses ATX Spec 2.01 Standard Netzteil mit einem Wirkungsgrad von 81% sowie Autosensing 100 V – 240 V AC. Dass ATX Aluminiumgehäuses nimmt entweder ATX oder M-ATX Mainboards auf. Darüber hinaus existieren zusätzliche AGP/PCI Erweiterungen, d.h. entweder 1 AGB- und 1 PCI-Steckplatz oder 2 PCI-Steckplätze. Ein optisches Slim-Line Laufwerk ist auf Wunsch ebenfalls erhältlich. Bei der mechanischen Aufnahme für die Festplatten kann zwischen 1x 3,5“ oder 2x 2,5“ gewählt werden.
Alle drei Modelle besitzen eine zertifizierte FM/TV Karte für die Microsoft MCE 2005 Version und eine Infrarot Media Center Edition 2005 Fernbedienung. Zudem sind alle Versionen aus der E-Serie mit einem 10/100 LAN Ethernet on Board ausgestattet. Die Audioausgabe wird durch einen 6 Kanal Audio Sound 5.1, SPDIF out(optical/RCA) gewährleistet. Das E1 MCE, E2 MCE und E3 MCE verfügt über 6x USB 2.0 sowie 2x IEEE 1394 FireWire Anschlüsse, RS232, parallel, Maus und einen Tastatur Anschluss. Die E-Serie wird mit Windows XP Media Center Edition 2005 sowie Microsoft Works Suite 2005 ausgeliefert. Auch eine OEM Version von CyberLink Power DVD 6 (MCE Version) sowie das Computer Associates’s eTrustTM EZ Antivirus gehören zur Ausstattung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Stade, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 374 Wörter, 2552 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hush Technologies lesen:

Hush Technologies | 19.12.2005

HUSH Systeme jetzt auch bei Manufactum

19. Dezember 2005, Leonberg Deutschland – HUSH Technologies, innovativer Hersteller von lüfterlosen PC- und Kühlungssystemen, gibt die Verfügbarkeit einer Auswahl der Hush Systeme bei Manufactum bekannt. Der Anbieter von ausgesuchten Qualität...
Hush Technologies | 13.12.2005

Hush bietet seine MCE Systeme ab sofort mit VFD-Display an

12. Dezember 2005, Leonberg Deutschland – HUSH Technologies, ein führender Anbieter von lüfterlosen High-End PC Systemen, bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit neue MCE Systeme mit einer VFD-Anzeige auszustatten. Das Display ermögl...
Hush Technologies | 11.10.2005

HUSH™ stellt das weltweit erste lüfterlose System mit AMD Athlon™ 64 X2 4800+ Dual-Core Prozessor für höchste Performance vor

HUSH™ stellt das weltweit erste lüfterlose System mit AMD Athlon™ 64 X2 4800+ Dual-Core Prozessor für höchste Performance vor Die Meßlatte für die Mitbewerber hängt jetzt noch höher 10. Oktober 2005, Leonberg Deutschland - HUSH Technol...