info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BARiT-Kunstharz-BELAGSTECHNIK GmbH |

Wasserdichter, fugenloser Küchenboden für die Grossküche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unverzichtbar sind für die Unfallverhütung in Großküchen und Kühlräumen rutschhemmende, stolperfreie Bodenbeläge.


BARiT-Kunstharz-Belagstechnik GmbH entwickelte den fugenlosen KÜCHENBODEN auf Kunstharzbasis. Optimum an Hygiene gemäß DIN 10506, überstelllte Flächen, Hohlkehlen und Gerätesockel glatt appliziert.

Hierfür entwickelte BARiT den fugenlosen KÜCHENBODEN auf Kunstharzbasis. Für ein Optimum an Hygiene werden gemäß DIN 10506 überstelllte Flächen, Hohlkehlen und Gerätesockel glatt appliziert. Der BARiT-Küchenboden kann z.B. in einer blau/weißen, schwarz/weißen Körnung eingebaut werden. Der Belag besitzt eine seidenmatte Optik, die zum Arbeiten angenehm ist.
Der größte Vorteil des fugenlosen BARiT-Küchenbodens ist die Wasserdichtigkeit. Zum Leidwesen des Bauherren erleiden Grossküchen immer wieder einen Totalschaden.
Kantenbrüche, Undichtigkeiten entlang von Rinnen, kaputte Fugen, mangelhaft eingebaute Abdichtungen sind nur einige Ursachen, die zu fatalen Folgen führen. Der Küchenboden wird von Feuchtigkeit regelrecht unterwandert.
Bakterienkulturen und Pfützen behindern das tägliche Arbeiten und erfordern für das Reinigen und Desifizieren täglich sehr viel mehr Aufwand.

Häufige Ursachen für Totalschäden in Grossküchen
Oftmals sickert es in die darunter liegende Etage bereits durch die Decke, wann gehandelt wird. Einfache Reparaturen helfen dann nicht mehr, denn der Totalschaden ist erfolgt. Die Ursachen können vielfältig sein:
- Durch die permanente Reinigung mit heißem Wasser werden Fugen angegriffen, meistens entlang des Entwässerungssystems. Einmal undichte und ausgewaschene Fugen lassen sich nur sehr schwer wieder verfugen, da Küchenfette und Feuchtigkeit die Haftung des Fugenmaterials unterbinden.
- Aus Kostengründen wird auf der Oberseite des Gerätesockels auf einen Belag verzichtet. Undichte Küchengeräte sorgen dafür, dass sich entlang der Medienleitungen der Beton zerfrißt.
- Die thermischen Belastungen und die unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten von V2 A-Stahl und Estrich führen zu Rissen entlang des Entwässerungssystems.
- Bei einer DIN-gerechten Ausführung des Küchenbodes werden schwimmende Estriche, Wärmedämmung, Trittschalldämmung, Abdichtungen und PE-Folien eingebaut. Diese haben alle unterschiedliche Bewegungskoeffizienten, so dass sie die Be- und Entlastung der Bodenkonstruktion nicht kompensieren können. Dies kann zu Rißbildungen, Kantbrüchen und Abrissen entlang von Einbauteilen, Gerätesockeln und Wandanbindungen führen.
- Keramische Fliesen oder Platten können bei hoher mechanischer Belastung brechen, wenn diese im Mörtelbett hohl liegen.
- Oftmals fehlt unter der Abdichtung ein Gefälleestrich im Verbund, der dafür sorgt, dass es überhaupt zu einem Entwässern kommt. Die Regel zeigt, dass sich die DIN-gerechte Bodenkonstruktion der Grossküche wie ein Schwamm mit Feuchtigkeit vollsaugt, insbesondere die Dämmstoffe.
- Durch die Feuchtigkeit werden Lebensmittelreste in die Bodenkonstruktion eingeschwemmt. Durchnäßte Dämmschichten sind ein guter Nährboden für Bakterien, Keime und Ungeziefer.

Wasserdichter Küchenboden
Um derartige Schäden zu verhindern, empfiehlt sich für das Betreiben von Grossküchen ein fugenloser Küchenboden. Der hochleistungsfähige BARiT-Küchenboden hat eine spezielle Dichtungsebene. Wasserklares Epoxydharz wird mit
Polyurethanharz ummantelten Granulaten mehrfach aufgesandet. Diese Vorgehensweise gewährleistet eine kompakte und griffige Oberflächenstruktur, somit wird ein Herausbrechen der Granulate bei starker mechanischer Belastung verhindert. Für ein Optimum an Reinigung und Hygiene werden dabei die Arbeits- und Laufwege in R 12 mit V 4 eingebaut, dagegen werden überstellte Flächen wie unter der Spüle glatt eingebaut.

Dr. Gabriele Bartel-Lingg
BARiT-Kunstharz-Belagstechnik GmbH
Eckenerstraße 5, D-73730 Esslingen am Neckar


BARiT-Kunstharz-BELAGSTECHNIK GmbH
Bartel Dr. Gabriele
Eckenerstraße 5
73730 Esslingen
info@barit.de
0711 / 93 92 91 ? 0
http://www.barit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bartel Dr. Gabriele, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 438 Wörter, 3775 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BARiT-Kunstharz-BELAGSTECHNIK GmbH lesen:

BARiT-Kunstharz-BELAGSTECHNIK GmbH | 28.06.2011

Welcher OP-Boden ist geeignet? Elektrostatik im Griff

Alle elektrischen Geräte, die Energie an den Patienten abgeben oder auch nur leitend mit ihm verbunden sind, können diese winzigen Energiemengen unkontrolliert abgeben. Daher sind sie potentielle Gefahrenquelle für Patienten. Gemäß DIN IEC 6134...
BARiT-Kunstharz-BELAGSTECHNIK GmbH | 09.06.2011

Fugenlose BARiT-Terrazzo, Epoxyd- und Polyurethanharzbeläge

Der fugenlose, monochrome Museums-Terrazzo ist ein Designboden, der sich durch die Homogenität in sensibel Farbkonzepte einfügt oder der selbst zum zentralen Design wird. Die Firma BARiT wurde 1970 gegründet. Bis heute steht die Gründerfamilie ...