info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RatGeberZentrale |

Zur Gartenparty das passende Bier

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Premium Pilsener passt perfekt zum Grillsteak


Premium Pilsener passt perfekt zum Grillsteak (rgz-113) Wer Eigentümer eines Gartens einer Terrasse oder eines Balkons ist, der wird im Sommer auf zünftige Partys und Grillabende unter freiem Himmel nicht verzichten. Einen Anlass zu suchen, das kann man sich sparen, wenn das Wetter mitspielt. ...

(rgz-113) Wer Eigentümer eines Gartens einer Terrasse oder eines Balkons ist, der wird im Sommer auf zünftige Partys und Grillabende unter freiem Himmel nicht verzichten. Einen Anlass zu suchen, das kann man sich sparen, wenn das Wetter mitspielt. ist das Grund genug. Und was gehört noch dazu? Die passende und ausgelassene Stimmung, etwas Gutes auf dem Grill und ein Premium Pilsener im Glas.

Zum Grillfest werden natürlich auch gute Freunde eingeladen, die man verwöhnen möchte. Dies kann man auf unterschiedliche Arten tun. Auf dem Grill finden sich so nicht nur die üblichen Schweinesteaks und Rippchen, sondern auch Spezialitäten aus Gemüse und Fleisch mit besonders raffinierten Marinaden.

Und dazu ein kühles Blondes: Premium Pilsener

An Getränken wird auch nicht gegeizt: Besonders beliebt ist bei solchen sommerlichen Partys das Premium Pilsener. Damit das Premium Pilsener auch zum unvergleichlichen Genuss werden kann, sollte man einige Regeln beachten: Als erstes sollte ein gutes Premium Pilsener wie zum Beispiel die Wernesgrüner Pils Legende gekühlt serviert werden. Die perfekte Temperatur: sechs Grad Celsius. In der Flasche darf das Bier aber gerne noch ein paar Grad kühler sein, damit es sich im Glas nicht allzu schnell erwärmt. Am besten, man spült die Gläser vor dem Genuss mit kaltem Wasser aus. Passend dazu gibt es feine und würzige Speisen.

Wer seine Party schon ein paar Tage vorher geplant hat, der sollte das Premium Pilsener am besten zwei bis drei Tage vor dem Genuss kaufen und kühl stellen, damit das Pilsener gut durchkühlen kann. Die Wernesgrüner Pils Legende hat eine 575-jährige Tradition und erhält auch heute noch nur allerbeste Zutaten.

Damit man für die Party nichts vergisst, sollte man sich eine Checkliste machen. Sie hilft bei den Vorbereitungen ebenso, wie beim Einkaufen. So wird es eine perfekte Party mit perfekten Gaumenfreuden. Mehr Informationen: http://www.bitburger-braugruppe.de


Mehr Infos zum Thema "Premium Pilsener und Gartenpartys" auf den Seiten der RatGeberZentrale im Internet http://www.ratgeberzentrale.de/essen-und-trinken/premium-pilsener.html

Foto: djd/Wernesgrüner






RatGeberZentrale
Richard Lamers
Bahnhofstraße 44
97234 Reichenberg
Tel. 0931 60099-0

www.ratgeberzentrale.de
lamers@ratgeberzentrale.de


Pressekontakt:
Ratgeberzentrale
Richard Lamers
Kölner Str. 72
50226 Frechen
lamers@ratgeberzentrale.de
02234/9817334
http://www.ratgeberzentrale.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Richard Lamers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2485 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RatGeberZentrale


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RatGeberZentrale lesen:

RatGeberZentrale | 05.08.2011

Edelmetall Gold: Lohnenswerte Anlage

(rgz-006) Der Wert des Euros sinkt, viele Länder sind pleite, die Angst der Inflation macht die Runde. Wirtschafts- und Finanzkrisen kann das Edelmetall Gold nichts anhaben. Privatanleger freuen sich, haben aber - gerade als Neulinge in diesem Berei...
RatGeberZentrale | 01.08.2011

Wärmedämmung fängt im Kleinen an

(rgz-103) Nicht erst, seitdem bekannt ist, dass Hausbesitzer durch die aktuelle Energieeinsparverordnung Altbauten bis Ende 2011 entsprechend dämmen müssen, wird Hand angelegt. Bereits vorher wurden Eigenheime nach und nach gedämmt. Das schont die...
RatGeberZentrale | 14.12.2010

Panikattacke im Hamsterrad: Berufsunfähigkeit droht

(rzg) Das Risiko, seinem Beruf nicht mehr nachgehen zu können, wird in Deutschland meist unterschätzt. Dabei sprechen die Zahlen für sich: Nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) wird jeder dritte Arbeiter und jeder fünfte Angest...