info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DEGERenergie GmbH |

Photovoltaik-Nachführung im Mittelstand: Pfeffer Metalltechnik gewinnt Solarstrom mit DEGERenergie MLD-Nachführsystemen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Horb a.N., 01. August 2011. Solarstrom zur Eigenversorgung und/oder zum Einspeisen ins Netz gewinnt für mittelständische Unternehmen angesichts steigender Energiekosten zunehmend an Bedeutung. Die Ernst Pfeffer GmbH Metalltechnik in Eutingen im Gäu gewinn


Die Ernst Pfeffer GmbH Metalltechnik in Eutingen im Gäu gewinnt mit DEGERenergie Solarstrom auf ihrem Betriebsgelände.

Immer mehr mittelständische Unternehmen nutzen die MLD-Nachführung von DEGERenergie für die Produktion eigener Solarenergie - sei es zur Versorgung des eigenen Betriebs, sei es zur Einspeisung ins öffentliche Netz. Jüngstes Beispiel ist die Ernst Pfeffer GmbH Metalltechnik in Eutingen im Gäu nahe Horb.

Geschäftsführer Raimund Pfeffer: "Die Ausrichtung unseres Gebäudes ist für starr installierte Solarmodule nicht geeignet, weil wir eine Ost-West-Dachneigung haben. Da kam uns entgegen, dass wir die Unterkonstruktion für DEGERenergie Nachführsysteme bauen. Also wissen wir aus erster Hand nicht nur, wie stabil und solide diese Systeme sind, sondern auch, dass die MLD-Nachführung deutlich mehr Ertrag bringt als starr montierte Photovoltaik-Module. Mit den DEGERtrakern gewinnen wir von frühmorgens bis spätabends Solarstrom. Damit nutzen wir auch die Rohstoffressourcen wesentlich besser als mit starren Systemen."

Fünf DEGERenergie-Systeme wurden an der Produktionshalle von Raimund Pfeffer montiert: vier DEGERtraker 5000HD und ein 3000HD. "Die zusätzlichen statischen Verbesserungen dafür haben sich in überschaubaren Grenzen gehalten. Wir erwarten, vorsichtig gerechnet, dass sich die Systeme in 12 bis 14 Jahren amortisiert haben werden." Danach bringe die Einspeisevergütung bares Geld.

DEGERenergie wurde 1999 von Artur Deger gegründet und ist heute Weltmarktführer für solare Nachführsysteme. Weltweit sind rund 45.000 DEGERenergie-Systeme in über 45 Ländern installiert. Das Unternehmen ist in Spanien, Griechenland und Nordamerika mit eigenen Niederlassungen vertreten und arbeitet in vielen Ländern der Welt mit örtlichen Vertriebs- und Service-Partnern zusammen. Die von DEGERenergie patentierte MLD-Technologie erlaubt es, mit Solaranlagen bis zu 45 Prozent Mehrertrag zu erzielen als mit starr installierten Systemen.

Mehr Informationen: www.DEGERenergie.com.

Hinweis für die Redaktion:

Diese Pressemitteilung und druckfähiges Bildmaterial stehen unter www.degerenergie.de/news-presse/pressemitteilungen.html am Ende der Meldung zum Download bereit. Selbstverständlich erhalten Sie Bildmaterial auch gerne auf Anfrage an Herbert Grab, Tel.: 07127-5707-10, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de.



DEGERenergie GmbH
Carmen Spohn
Industriestraße 70
72160 Horb
+49 (0) 7451-539 14-0

http://www.DEGERenergie.com
sales@DEGERenergie.com


Pressekontakt:
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124 Pliezhausen
herbert.grab@digitmedia-online.de
+49 (0)7127-570710
http://www.digitmedia-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herbert Grab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2569 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DEGERenergie GmbH lesen:

DEGERenergie GmbH | 12.09.2011

DEGERenergie: MLD-Nachführung ist ideal für autarke Stromversorgung - starke Impulse für australischen Markt

Horb a.N., 12. September 2011. Vor dem Hintergrund attraktiver Einspeisevergütungen im Bundesstaat Queensland erwartet das Unternehmen vor allem dort eine wachsende Nachfrage nach seinen MLD-Systemen. "Für Verbraucher, die ihre Energie selbst produ...
DEGERenergie GmbH | 09.09.2011

DEGERenergie bestückt zwei neue Solarparks auf Sizilien - Zwei Megawatt Gesamtleistung mit MLD-Nachführung

Die beiden neuen Solarparks auf Sizilien, die von Etna Energia Srl betrieben werden, sind auf zwei Megawatt Gesamtleistung ausgelegt. Sie gewinnen ihre Solarenergie mit jeweils 135 zweiachsigen DEGERtrakern vom Typ 6000NT. Jeder dieser DEGERtraker is...
DEGERenergie GmbH | 22.08.2011

DEGERenergie holt Adam Jan Glapiak als Account Manager für den nordamerikanischen Markt

Adam Glapiak bringt in seine neue Aufgabe mehrere Jahre Erfahrung in Technik und Verkauf von Photovoltaik-Systemen ein. Der gelernte Energieanlagen-Elektroniker und staatlich geprüfte Techniker im Bereich Automation Engineering kommt von AS Solar, w...