info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trend Micro Deutschland GmbH |

Trend Micro sichert Microsoft-Server für Kleinunternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Lösung für "Microsoft Small Business Server 2011 Essentials for SMBs" auf Basis von "Worry-Free Business Security Services" ist besonders geeignet für Firmen, die erstmals Server anschaffen möchten.


Lösung für "Microsoft Small Business Server 2011 Essentials for SMBs" auf Basis von "Worry-Free Business Security Services" ist besonders geeignet für Firmen, die erstmals Server anschaffen möchten. Hallbergmoos, den 2. ...

Hallbergmoos, den 2. August 2011 - Als erster Anbieter im Bereich der gehosteten Endpoint-Sicherheit unterstützt Trend Micro nun Microsofts Komplettlösung für kleine Firmen mit bis zu 25 Rechnern, "Small Business Server 2011 Essentials". Auf Basis der "Worry-Free Business Security Services" (http://de.trendmicro.com/de/products/sb/worry-free-business-security-services/), eines SaaS-Angebots zur Absicherung und zentralen Verwaltung von PCs, Servern und anderen Windows-basierten Geräten, gibt es nun ein Add-in für das unlängst vorgestellte Server Angebot Microsofts.

Wie groß der Bedarf in diesem Segment ist, zeigte unlängst eine Studie der Forrester-Analysten: Demzufolge besitzen 62 der 68,5 Millionen Kleinunternehmen weltweit keinen eigenen Server, zudem soll der Markt für erste Serveranschaffungen zwischen 2011 und 2014 ein um zwei Prozent höheres Wachstum verzeichnen als der Standardservermarkt (neun statt sieben Prozent). Vor diesem Hintergrund hat Trend Micro nun die cloud-basierte Lösung "Worry-Free Business Security Services" in die Steuerungskonsole des Servers integriert. Unternehmen stehen so mehr Funktionalitäten zur Verfügung, ohne die üblicherweise damit verbundene höhere Komplexität. IT-Verantwortliche haben jederzeit einen genauen Überblick über die IT-Sicherheit in ihrem Unternehmen und können bei Bedarf beispielsweise Richtlinien zur Web-Nutzung umsetzen, auch von unterwegs aus.

Einmal ist immer das erste Mal: "My first Server"
"Immer mehr kleine Unternehmen setzen auf gehostete Endpunkt-Sicherheitslösungen. Diese Lösungen eignen sich besonders gut für Firmen, die ihren ersten Server kaufen: Sie müssen keine Steuerungssoftware, die das System auch noch verlangsamt, zusätzlich zur eigentlichen Hardware anschaffen, und können stattdessen den Server im vollen Umfang für ihre geschäftlichen Ziele nutzen. Wir gehen deshalb davon aus, dass wir in diesem Segment einen deutlichen Zuwachs zu den 300.000 Anwendern sehen werden, die wir derzeit verzeichnen", erläutert Richard Werner, "Regional Product Marketing Manager EMEA" bei Trend Micro. "Um diesen großen weltweiten Bedarf abdecken zu können, haben wir während der Entwicklung von "Small Business Server 2011" sehr eng mit Microsoft zusammengearbeitet. Dadurch können wir bereits jetzt unsere Lösung in allen 22 Sprachversionen anbieten, die Trend Micro unterstützt."

IT-Sicherheit, Datenschutz, Rechtssicherheit
"Microsoft Small Business Server 2011 Essentials" ist eine Komplettlösung, die sich an Firmen mit bis zu 25 Rechnern wendet. Sie können damit ihr Datenbackup vereinfachen, aus der Ferne auf Unternehmensinformationen zugreifen und ihre Produktivität erhöhen. Die Lösung lässt sich zudem bequem in Cloud-basierte Dienstleistungen integrieren. An eine ähnliche Zielgruppe wendet sich Trend Micro auch mit der vor kurzem vorgestellten Lösung "SafeSync for Business", mit der diese Firmen ihre Informationen sicher speichern, verwalten und austauschen können. Die gemeinsame Nutzung der cloud-basierten Daten durch mehrere Benutzer ist jederzeit und überall möglich, beispielsweise durch verschiedene Mitarbeiter oder im Zusammenspiel mit Kunden. Dabei sind die Daten dank Synchronisierung auf allen Geräten immer auf dem aktuellen Stand, von Arbeitsplatzrechnern über Laptops bis hin zu Smartphones und Tablets.



Trend Micro Deutschland GmbH
Peter Höger
Zeppelinstraße 1
85399 Hallbergmoos
0811-88990700

http://www.trendmicro.de/
peter_hoeger@trendmicro.de


Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Straße 160
86156 Augsburg
ehrenwirth@phronesis.de
0821-444800
http://www.phronesis.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 444 Wörter, 3677 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Trend Micro Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trend Micro Deutschland GmbH lesen:

TREND MICRO Deutschland GmbH | 06.12.2016

Die schlechten Vorsätze fürs neue Jahr: Was Cyberkriminelle 2017 vorhaben

Hallbergmoos, 06.12.2016 - Nachdem 2016 als das Jahr der Online-Erpressung in die Geschichte eingehen wird, wird sich Ransomware im kommenden Jahr in mehrere Richtungen weiterentwickeln. Zu den neuen Varianten zählt „Business Email Compromise“, ...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 22.11.2016

IT-Entscheider und Ransomware: Fast ein Viertel unterschätzt noch immer die Gefahr

Hallbergmoos, 22.11.2016 - Fast ein Viertel (23 Prozent) der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern unterschätzt noch immer die Gefahr, die von Erpressersoftware ausgeht. Das hat eine vom japanischen IT-Sicherheitsan...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Deutschland im Visier: Neues Exploit Kit verbreitet Erpressersoftware

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einem neuen Exploit Kit, das die Erpressersoftware „Locky“ verbreitet: „Bizarro Sundown“. Mit fast zehn Prozent der Opfer rangiert Deutschland im internati...