info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aslander & Fromeyer UG |

USA gerettet - und Europa?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


91% der Bundesbürger haben Angst um ihr Erspartes


Auf den Seiten von Geldanlage-Anbieter.de stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Geldanlage vor und erläutern Ihnen mit welchen Risiken die jeweiligen Geldanlagen verbunden sind. Das Team von Geldanlage-Anbieter.de stellt für Sie kompetent und immer aktuell die Konditionen für Tagesgeld, Festgeld sowie zu den Gebühren für Girokonten und Depots zusammen. Zudem finden Sie zahlreiche Tipps für Ihre persönliche Geldanlage.

Mönchengladbach, 02.08.2011

Die Welt hielt den Atem an. In letzter Minute billigte das Repräsentantenhaus in Washington den Kompromiss im US-Schuldenstreit. Die USA stehen mit 14,3 Billionen Dollar in der Kreide. Das ist das Limit. Ohne dessen Erhöhung würde Amerika am Dienstag zahlungsunfähig. Was für Summen!

Und Europa? Was ist mit Griechenland, mit Irland und Portugal? Italien steckt im Sumpf der Korruption und Spanien schnallt sich den Gürtel immer enger. Meldungen die täglich für große Unsicherheiten innerhalb der Bevölkerung sorgen.

Das Internet Portal "Geldanlage-Anbieter.de" hat eine Umfrage unter seinen Lesern gestartet. Das Ergebnis ist mehr als erschreckend: Auf die Frage: "Haben Sie Angst um Ihr Erspartes?", antworteten 91% der Teilnehmer mit Ja.

Janneke Aslander, Geschäftsführerin von Geldanlage-Anbieter.de: " Wir können die Menschen verstehen. Die Verunsicherung was letztendlich mit dem erspartem Geld passiert ist riesengroß. Doch wie sollen sich die Menschen verhalten? Nach unserer Erfahrung und nach zahlreichen Gesprächen ist das Vertrauen in die Politik nicht sehr groß. Wir von Geldanlage-Anbieter.de haben uns zum Ziel gesetzt, unseren Besuchern verschiedene Alternativen von Anlagemöglichkeiten vorzustellen und selber zu entscheiden, welche Form der Anlage die persönlich Richtige ist."

Wie lange hält Europa den Druck noch aus und wie endet der Kompromiss in den USA? Die Washington Post schrieb von einer kurzfristigen Lösung und die Menschen fragen sich: Wie geht es langfristig weiter?

Weitere Informationen zu der Umfrage finden Sie unter:
www.geldanlage-anbieter.de
Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder versorgen Sie mit weiterführenden Informationen und Bildern. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar oder ein PDF.

List Medien und Beteiligungs GmbH
Adalbertsteinweg 259
52066 Aachen
0241-53106360
info@listmedien.de



Aslander & Fromeyer UG
Aslander
Am Lieberg 9
41836 Hückelhoven
02433 - 442796

www.geldanlage-anbieter.de
info@Geldanlage-Anbieter.de


Pressekontakt:
List Medien GmbH
Ralf List
Adalbertsteinweg 259
52066 Aachen
info@listmedien.de
024153106360
http://www.listmedien.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralf List, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2339 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Aslander & Fromeyer UG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aslander & Fromeyer UG lesen:

Aslander & Fromeyer UG | 14.10.2011

Die "Volkskreditkarte" immer beliebter

Mönchengladbach, 14.10.2011 Eine Reise buchen, im Hotel einchecken, im Internet einkaufen, was wäre die Welt ohne Kreditkarte? Doch früher war die Kreditkarte mehr ein Statussymbol als ein bequemes Zahlungsmittel. Jeder der eine Kreditkarte auf...
Aslander & Fromeyer UG | 08.09.2011

Smartphone wird zur Kreditkarte

Mönchengladbach, 08.09.2011 Der Mobilfunkhersteller Research in Motion bringt im September drei neue Modelle der Reihe BlackBerry Curve auf den Markt und dringt damit in die Zukunft des Mobile Payment ein. Ein eingebauter Chip ermöglicht die Nut...
Aslander & Fromeyer UG | 10.08.2011

Sinkende Kurse - sinkende Hypothekenzinsen

Mönchengladbach, 09.08.2011 Billionen Euro wurden in den vergangenen Tagen verbrannt - und wo Verlierer sind, da gibt es auch immer Gewinner. Die Talfahrt an den weltweiten Börsen beunruhigt die Anleger. Der DAX fiel am Montag zeitweise auf ein ...