info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
A/VENTUM family office |

Von Marktverwerfungen profitieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


A/VENTUM stellt „Assenagon Credit Basis II“ vor


Stuttgart, 02.August. In Folge der Finanzkrise gerieten die weltweiten Kapitalmärkte massiv unter Druck. Auch die Kredit- und Anleihemärkte konnten sich dieser Entwicklung nicht entziehen. Deutlich wurde, dass die Verwerfungen nicht temporärer, sondern struktureller Natur sind. Diesen herausfordernden Marktbedingungen begegnet das family office A/VENTUM mit dem hauseigenen Dachfonds A/VENTUM Family Office - Core Invest. Mit fast 5 %* ist Investmentmanager Assenagon, als eine der Top-Positionen, in diesem diversifizierten Portfolio vertreten. Aus welchen Gründen die Stuttgarter auf den Finanzdienstleister setzen, erklärt Vorstand und Partner Oliver Heller.

„Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung hat Assenagon frühzeitig die tiefgreifenden Veränderungen an den Märkten und die daraus resultierenden Opportunitäten erkannt. Bereits 2009, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, legte der Asset Manager den „Credit Basis“ auf. Der Fonds nutzt die negative Basis, die immer dann vorliegt, wenn der Terminkurs niedriger ist als der Kassakurs, indem er in internationale Unternehmensanleihen investiert und gleichzeitig das Emittentenausfallrisiko über Credit Default Swaps (CDS) absichert. Bei anderen verbleibenden Kapitalmarktrisiken, wie bspw. Aktien, Zins- und Währungsrisiken, erfolgt die Absicherung im Fonds über den Einsatz entsprechender Derivate. Preisdifferenzen zwischen den einzelnen Anlageinstrumenten und den zur Absicherung eingesetzten Derivaten, die aufgrund der Verwerfungen an den Anleihen- und Kreditmärkten bestehen, stellen die Hauptertragskomponente des Fonds dar. Die Entwicklung der einzelnen Investitionen wird dabei kontinuierlich überwacht, um erzielte Gewinne in der negativen Basis zu realisieren. Auf diese Weise gewonnene Mittel verwendet das Management, um in der Folge in neue Opportunitäten zu investieren.

Dieses bewährte Konzept wurde beim Nachfolger „Credit Basis II“ weiterentwickelt und auf ein breit diversifiziertes Anlageuniversum ausgeweitet. Neben Unternehmensanleihen stehen dem Management fortan auch Wandelanleihen, handelbare Kredite, ABS und strukturierte Anleihen als Zielinvestments zur Verfügung. Wie bereits beim Vorgänger erfolgreich angewendet, werden auch beim „Credit Basis II“ die Anlage- und Absicherungsinstrumente detailliert analysiert und aktiv gemanagt. Grundstein hierfür ist eine tägliche Überprüfung der hinterlegten Sicherheiten.

Bei einem moderaten Risikoprofil strebt der Fonds eine Überrendite zum 3-Monats-Euribor von
3,5 % an. Bereits im März diesen Jahres, nur gut ein Jahr nach seiner Auflage, hat der „Credit Basis II“ ein Volumen von mehr als 1 Milliarde Euro erreicht. Die Performance seit Start von 7,14 %* bei einer äußerst geringen Volatilität von 0,61 %*, unterstreicht die Wirksamkeit der Fonds-Strategie.

Weitere interessante Informationen zum Thema „Finanzen“ finden Sie unter faktwert.de

Über das A/VENTUM family office
A/VENTUM bietet als klassisches Multi Family Office wohlhabenden Einzelpersonen (High Net Worth Individuals) und Familien eine ganzheitliche und professionelle zertifizierte Finanzplanung nach DIN. Bei Bedarf liefert A/VENTUM ein darauf aufbauendes praktisches Finanzmanagement. Dabei deckt das Stuttgarter Unternehmen auch alle für Vermögenssicherung und -vermehrung erforderlichen Möglichkeiten ab – aus einer Hand und in einem Guss. Ein hauseigener Dachfonds gehört ebenfalls zum umfangreichen Repertoire der schwäbischen Family Officer. Vertrauen, Diskretion, ein umfassendes Expertennetzwerk und die langjährige Erfahrung sind dabei die wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine ganzheitliche und professionelle Beratung.
Mehr unter: www.a-ventum.de

Fondsdaten
Fondsname: Assenagon Credit Basis II
Fondstyp: Credit-Fonds international
WKN/ISIN: A0YDMY
Fondsgesellschaft: Assenagon Asset Management S.A.
Depotbank: Brown Brothers Harriman (Luxembourg) S.C.A.
Aufgelegt am: 11.01.2010
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Ausgabeaufschlag: Entfällt
Verwaltungsvergütung: 0,8 % p.a.

Risikohinweis
Dieser Bericht dient der Information. Er ist kein Verkaufsprospekt und enthält kein Angebot zum Kauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots für das vorgestellte Produkt und darf nicht zum Zwecke eines Angebots oder einer Kaufaufforderung verwendet werden. In die Zukunft gerichtete Angaben basieren auf Annahmen. Da sämtliche Annahmen, Voraussagen und Angaben nur die derzeitige Auffassung über künftige Ereignisse wiedergeben, enthalten sie natürlich Risiken und Unsicherheiten. Entsprechend sollte auf sie nicht im Sinne eines Versprechens oder einer Garantie über die zukünftige Performance vertraut werden. Investoren sollten sich bewusst sein, dass die tatsächliche Performance erheblich von vergangenen Ergebnissen abweichen kann. Insofern kann die zukünftige Performance nicht zugesichert werden. Die Performanceangaben für die Zeit vor dem 16.12.2008 sind Rückrechnungsergebnisse für die Portfoliobestandteile per 31.12.2009 nach Kosten. Aufgrund von Kursveränderungen der Zielinvestments wird sich die Verteilung in der gesamten Vermögensstruktur regelmäßig verändern.

Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:

Verantwortlicher Herausgeber:
A/VENTUM family office
Oliver Heller
T. 0711. 72 20 90 -10
F. 0711. 72 20 90 -20
E. oliver.heller@a-ventum.de

PR-Agentur:
gemeinsam werben
Thomas Galla
T. 040. 769 96 97-17
F. 040. 769 96 97-66
E. th.galla@gemeinsam-werben.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Galla, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 662 Wörter, 5580 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: A/VENTUM family office


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von A/VENTUM family office lesen:

A/VENTUM family office | 25.04.2012

Im Gespräch: 10 Fragen an Oliver Heller

Stuttgart, 25. April. Seit Anfang 2003 ist Oliver Heller Teilhaber und Vorstandsmitglied beim A/VENTUM family office. Die Stuttgarter Vermögensverwalter beraten Familien und Einzelpersonen mit größerem Vermögen in der Realisierung ihrer finanziel...
A/VENTUM family office | 08.02.2012

Mit Immobilien Werte schaffen

Stuttgart, 08. Februar. In Zeiten der Schuldenkrise sind Sachwerte bei Investoren besonders gefragt. Vom steigenden Interesse berichtet auch Oliver Heller, Partner und Vorstand der A/VENTUM family office AG. Die Stuttgarter Vermögensverwalter berate...
A/VENTUM family office | 18.11.2011

Handlungsunfähigkeit Angehöriger in persönlichen Krisenfällen

Stuttgart, 18. November. Deutsche treffen zivilrechtlich noch immer zu wenig Vorsorge. Im Krankheits-, Pflege- oder auch im Todesfall z.B. des Familienversorgers stehen Angehörige häufig vor der Herausforderung, die versäumte zivilrechtliche und j...