info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OpenText |

OpenText beschleunigt Reisekostenabrechnung in SAP

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Dokumentieren, Zuordnen und Verwalten von Papierbelegen bremst und verteuert das Abrechnen und Erstatten von Reisekosten in den Unternehmen. Damit Arbeitnehmer ihre Reisekostenbelege - zum Beispiel mit ihrem Smartphone - digital erfassen und ihren...

München, 02.08.2011 - Das Dokumentieren, Zuordnen und Verwalten von Papierbelegen bremst und verteuert das Abrechnen und Erstatten von Reisekosten in den Unternehmen. Damit Arbeitnehmer ihre Reisekostenbelege - zum Beispiel mit ihrem Smartphone - digital erfassen und ihren Abrechnungen anheften können, hat OpenText(TM) (NASDAQ: OTEX, TSX: OTC) eine neue Lösung entwickelt, die mit der Anwendung SAP® Travel Management integriert ist. Damit kann der gesamte Prozess papierlos abgewickelt werden, die Effizienz steigt, die Reisekosten werden schneller zurückerstattet. Die neue OpenText-Lösung ist ab sofort verfügbar und wird von SAP im Rahmen der Reseller-Partnerschaft der beiden Unternehmen unter dem Namen "SAP Travel Receipts Management by OpenText" vertrieben.

Der Nutzen, der sich aus einer automatisierten Verarbeitung von Reisekostenbelegen ziehen lässt, ist in der Regel substanziell. In einer aktuellen Umfrageanalyse mit dem Titel "Travel & Expensive Management Benchmarking" schreibt das Beratungsunternehmen PayStream Advisors: "Durchschnittlich 22,15 US-Dollar wendet ein Unternehmen für die manuelle Bearbeitung einer Reisekostenabrechnung auf. Das ist doppelt so viel wie die Bearbeitungskosten bei Unternehmen, die den Prozess vollständig automatisiert haben. Unternehmen mit teilweiser Automatisierung konnten die Bearbeitungskosten pro Transaktion erfolgreich auf 18,67 US-Dollar senken. Bei vollständiger Automatisierung und Nutzung eines integrierten Systems hingegen liegen die Bearbeitungskosten bei 10,68 US-Dollar pro Transaktion."

"SAP Travel Receipts Management ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie sich SAP-Lösungen mittels ECM und der Integration von Inhalten wie zum Beispiel Reisekostenbelegen in SAP-Prozesse optimieren lassen", so Patrick Barnert, Vice President, SAP Solutions bei OpenText. "Wir stellen eine anhaltend hohe Nachfrage nach Lösungen fest, mit denen sich verschiedenste Arten von Unternehmensinhalten im Kontext von SAP-Umgebungen und im Zusammenspiel mit OpenText besser managen lassen."

Mit SAP Travel Receipts Management by OpenText bekommen Anwender von SAP Travel Management eine ganze Reihe von Werkzeugen an die Hand, mit denen sie den lästigen Verwaltungsaufwand mit Papierbelegen eliminieren können. Die Lösung integriert sich mit Multifunktionsgeräten, Scan-Anwendungen, Faxgeräten und E-Mail-Applikationen und vereinfacht dadurch die digitale Belegerfassung. Dank der Unterstützung mobiler Endgeräte etwa können Mitarbeiter die Belege schon auf der Reise mit ihren Digitalkameras oder Smartphones ablichten. Die digitalisierten Belege werden in einem Repository abgelegt und mit den dazu gehörigen Reiseinformationen verlinkt; sie können jederzeit über SAP-Standardoberflächen aufgerufen werden. Die Mitarbeiter können ihre Belege entweder per E-Mail oder über Self-Service-Lösungen einreichen, was die Kostenprüfung und -freigabe beschleunigt, so dass die Aufwendungen zügiger erstattet werden. Sollten Unklarheiten bestehen, haben die Sachbearbeiter direkten und vollständigen Zugriff auf die digitalen Belege und können die offenen Punkte meist ohne Rückfragen beim jeweiligen Mitarbeiter klären.

"SAP Travel Receipts Management by OpenText erhöht den Nutzen von SAP Travel Management durch die Archivierung digitalisierter Reisekostenbelege als Bilddateien und die anschließende direkte Integration mit SAP Travel Management", betont Hendrik Vordenbaeumen, Vice President, SAP Travel Management Solutions bei SAP. "Die Lösung ist ein weiteres Beispiel für das wachsende Arsenal an Werkzeugen zur Geschäftsoptimierung, die gemeinsam von SAP und OpenText bereitgestellt werden und auf eine größere Effizienz der Unternehmensstrukturen bei den Kunden abzielen."

Partnerschaft OpenText und SAP

OpenText ist der führende Anbieter von ECM-Lösungen für das Zusammenspiel mit SAP. Das Unternehmen profitiert dabei von zwei Jahrzehnten Partnerschaft und gemeinsamer Entwicklung mit SAP sowie der Implementierung von Lösungen an mehr als 4.000 SAP-Kundenstandorten weltweit. SAP verzeichnet große Erfolge mit dem Wiederverkauf einer Reihe von OpenText-Lösungen, darunter für Dokumentenzugriff und -archivierung, Rechnungsbearbeitung und Digital Asset Management. Im Juni 2010 haben beide Unternehmen die jüngste Erweiterung ihrer Vertriebspartnerschaft bekannt gegeben. Seither vertreibt SAP auch die digitale Personalakte von OpenText unter dem Namen "SAP Employee File Management by OpenText". Beide Unternehmen setzen damit ihre Strategie des langfristigen Investitionsschutzes für Kunden fort. Im Mai dieses Jahres erhielt OpenText zwei "2011 SAP Pinnacle Awards": als "Global Software Solution Partner of the Year" sowie als "Global Enterprise Support Partner of the Year".

OpenText Forward-looking Statement

Certain statements in this press release may contain words considered forward-looking statements or information under applicable securities laws. These statements are based on the OpenText's current expectations, estimates, forecasts and projections about the operating environment, economies and markets in which the company operates. These statements are subject to important assumptions, risks and uncertainties that are difficult to predict, and the actual outcome may be materially different. OpenText's assumptions, although considered reasonable by the company at the date of this press release, may prove to be inaccurate and consequently its actual results could differ materially from the expectations set out herein. For additional information with respect to risks and other factors which could occur, see the OpenText's Annual Report on Form 10-K, Quarterly Reports on Form 10-Q and other securities filings with the SEC and other securities regulators. Unless otherwise required by applicable securities laws, OpenText disclaims any intention or obligations to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

SAP Forward-looking Statement

Any statements contained in this document that are not historical facts are forward-looking statements as defined in the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Words such as "anticipate," "believe," "estimate," "expect," "forecast," "intend," "may," "plan," "project," "predict," "should" and "will" and similar expressions as they relate to SAP are intended to identify such forward-looking statements. SAP undertakes no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements. All forward-looking statements are subject to various risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from expectations The factors that could affect SAP's future financial results are discussed more fully in SAP's filings with the U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC"), including SAP's most recent Annual Report on Form 20-F filed with the SEC. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of their dates.

Copyright © 2011 by OpenText Corporation. OPENTEXT and OPENTEXT TRAVEL RECEIPTS MANAGEMENT are trademarks or registered trademarks of OpenText Corporation in the United States of America, Canada, the European Union and/or other countries. SAP and all SAP logos are trademarks or registered trademarks of SAP AG in Germany and in several other countries. This list of trademarks is not exhaustive. Other trademarks, registered trademarks, product names, company names, brands and service names mentioned herein are property of OpenText Corporation or other respective owners.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 997 Wörter, 7714 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OpenText


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OpenText lesen:

OpenText | 30.01.2014

OpenText ist Leader für "Document Output for Customer Communications Management"

Grasbrunn/München, 30.01.2014 - OpenText, Spezialist für Enterprise Information Management (EIM), wurde im Report "The Forrester Wave?: Document Output For Customer Communications Management" (Q1 2014)1 als "Leader" eingestuft.Zum Bereich Document ...
OpenText | 04.12.2013

OpenText präsentiert sicheren Turbobeschleuniger für den Fernzugriff auf Applikationen

Grasbrunn, 04.12.2013 - OpenText, Spezialist für Enterprise Information Management (EIM), stellt "OpenText Exceed VA TurboX" (ETX) vor, eine webbasierte Lösung für den Fernzugriff auf Applikationen mit verbesserter Geschwindigkeit und erhöhter Si...
OpenText | 21.11.2013

OpenText startet neue Cloud-Dienste für sicheres Messaging

Grasbrunn, 21.11.2013 - OpenText, Spezialist für Enterprise Information Management (EIM), hat heute auf seiner Kunden- und Partnerkonferenz "Enterprise World 2013" in Orlando, Florida zwei neue Dienste zum sicheren Austausch von Nachrichten ("Secure...