info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba CSGA |

Toshiba feiert 20 Jahre Vorreiterrolle im Mobile Computing

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neuss, 26. April 2005 Die Toshiba Europe GmbH Computersysteme Deutschland/Österreich feiert den 20. Geburtstag des weltweit ersten Laptop-Computers für den Massenmarkt. Im Jahr 1985 läutete Toshiba mit dem 4 Kilogramm leichten Notebook T1100 das Zeitalter des Mobile Computings ein. Der Toshiba T1100 war der Wegbereiter für die heutigen mobilen Computer. Das System verfügte bei seiner Einführung über einen Intel 80C88 Prozessor mit 4.77 MHz, MS-DOS 2.11-Betriebssystem, ein 3.5-Zoll-Diskettenlaufwerk mit 720 KB Speicherkapazität (das erste in einem PC für den Massenmarkt) und 512 KB Hauptspeicher. Das Gerät war 31 cm breit, 6.6 cm hoch und 30 cm tief. Der T1100 war ein Paradebeispiel für die Möglichkeiten der Technik-Miniaturisierung und überzeugte durch sein klares, gut ablesbares Schwarzweiß-Display sowie das optional erhältliche 14.4 Kbit/s-Modem. Das zur Ausstattung gehörende Microsoft MS-DOS Betriebssystem und eine Kompatibilität mit IBM PC-Software war zum damaligen Zeitpunkt unverzichtbar, um die Akzeptanz bei geschäftlichen Anwendern sicherzustellen. Zur Markteinführung lag der Verkaufspreis des T1100 umgerechnet bei über 3.000 Euro.

Seit der Einführung des T1100 hat Toshiba nach Angaben der Branchenanalysten von IDC bis 2004 weltweit insgesamt mehr als 37 Millionen Notebooks verkauft. „Der Toshiba T1100 war der erste erfolgreich vermarktete, batteriebetriebene mobile Computer, der den Weg für moderne Notebooks, Ultraportables und Tablet-PCs bereitet hat“, kommentiert Michael Fassbender, Vice President & General Manager, Toshiba Europe GmbH, Computersysteme Deutschland/Österreich.
„Seit 20 Jahren konzentriert sich Toshiba auf die Themen Mobilität und Qualität und gehört zu den treibenden Kräften bei der Entwicklung moderner mobiler Computer“, erläutert Fassbender. „Die beispiellose Geschichte und das kontinuierliche Engagement für die Entwicklung innovativer mobiler Technologien machen Toshiba zu einem der führenden Hersteller am Markt, der die Vision der mobilen und vernetzten Gesellschaft Realität werden lässt.”
Von Anfang an: erfolgreiche Zusammenarbeit mit Intel
„Im Jahr 1985 waren wir bei Intel sehr stolz, dass Toshiba sich entschieden hatte, unseren 80C88 Mikroprozessor für den T1100 einzusetzen“, erklärt Paul S. Otellini, President und Chief Operating Officer der Intel Corporation. „Seither haben wir die Kooperation zwischen beiden Unternehmen enorm ausgeweitet und wir freuen uns, dass Toshiba unsere Prozessoren auch weiterhin für seine aktuellen Produktfamilien Portégé®, Tecra®, Satellite® und Qosmio® einsetzt. Im Namen von Intel möchte ich Toshiba zu 20 Jahren Innovation im Mobile Computing gratulieren.“
Die heute vorgestellten Produkte unterstreichen das kontinuierliche Engagement von Toshiba, seinen Kunden eine optimale Kombination von Mobilität und Performance anzubieten. Zu den Produktneuheiten, die das Unternehmen zum Beginn des Jubiläumsjahres ankündigt, gehören das ultra-portable Premium-Modell Portégé R200 und die Neuauflage von Toshibas erstem Mini-Notebook in Europa, dem Libretto® U100.
Toshiba – Vorreiter im Bereich technische Innovationen
Nach der erfolgreichen Einführung des T1100 hat Toshiba noch eine Reihe weiterer Innovationen vorgestellt und damit immer neue Möglichkeiten für mobile Computer aufgezeigt. Dazu gehören Neuheiten in den Bereichen Display, Batterie, optische Laufwerke, kleinformatige Festplatten, Systemperformance und Kommunikation.
Ein Überblick einiger Highlights in chronologischer Reihenfolge:

1986 – Einführung des ersten portablen PCs mit Intel 286 Prozessor
1986 – Einführung des ersten portablen PCs mit interner Festplatte
1987 – Einführung des ersten portablen PCs mit Intel 386 Prozessor
1990 – Erstes Notebook mit NiMH-Batterie für längere Laufzeit
1991 – Erstes Notebook mit TFT-Display (Thin Film Transistor Display)
1992 – Einführung des ersten portablen Notebooks mit Intel 486 Prozessor
1993 – Einführung des ersten ultra-portablen Notebooks mit Lithium-Ionen-Batterie
1994 – Einführung des ersten Notebooks mit Intel Pentium Prozessor
1995 – Erstes Notebook mit CD-ROM-Laufwerk
1997 – Erstes Notebook mit DVD-Laufwerk
2000 – Erstes Notebook mit DVD/CD-RW Multi-Drive
2001 – Erstes Notebook mit Wireless-Funktionalität (Bluetooth™ und WLAN)
2002 – Erster kombinierter Notebook-/Tablet-PC mit hoher Performance
2004 – Erstes AV-Notebook mit LCD-TV-ähnlicher Videoqualität



Toshiba bietet eine Infoline (0,12 Euro/min aus dem Festnetz der deutschen Telekom) unter der Telefonnummer 01805 / 224240 in Deutschland und 0800 / 295074 in Österreich. (Bitte diese Nummern bei Veröffentlichungen angeben.)

Toshiba Europe GmbH; Computersysteme Deutschland/Österreich
Als Hersteller von mobilen PCs für unterschiedlichste Zielgruppen hat Toshiba in Europa über 10 Millionen Notebooks verkauft. Das Unternehmen verfügt über alle Schlüsseltechnologien zur Entwicklung und Fertigung von Computersystemen und integriert dank der hohen Innovationskraft aktuelle Trends und Technologien zeitnah in neue qualitativ hochwertige Produktkategorien. Digitale Konvergenz und mobiles Entertainment finden beispielsweise in der neuen Produktkategorie Qosmio, einem AV-PC mit TV-Funktionalität ihre Umsetzung. Das breit angelegte Produktportfolio umfasst leistungsstarke Mobil-PCs für den professionellen Anwender, Ultra-Portables und Tablet PCs, Notebooks als Multimedia- oder Entertainment-Zentralen sowie Pocket PCs. Die Produktpalette deckt im Business-Bereich das Anforderungsprofil industrieller Großkonzerne ebenso ab wie die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen. Im Consumer-Segment runden Notebooks als mobile Begleiter oder auch als Desktop-Replacement mit Multimedia- und Entertainment-Funktionalitäten das Angebot ab. Mit umfassenden Serviceleistungen und Finanzierungsmodellen differenziert sich Toshiba deutlich vom Mitbewerb. Deutscher Firmensitz ist Neuss. Die europäische Fertigungsstätte für Notebooks und Pocket PCs ist Regensburg. Weltweit sind über 161.000 Mitarbeiter bei dem Technologiekonzern beschäftigt, bei der Toshiba Europe GmbH in Neuss – inklusive der Produktionsstätte in Regensburg – mehr als 900 Mitarbeiter.

Kontakt:
Harvard Public Relations

Alexandra Rudhart/Tom Henkel/ Guillermo Luz-y-Graf/Elisabeth Marcard
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: 089/ 53 29 57 -34/ -20/ -30/-45
Fax: 089/ 53 29 57 -888
tom.henkel@harvard.de
guillermo.luz-y-graf@harvard.de
Toshiba Europe GmbH Computersysteme Deutschland/Österreich
Tanya Quijano
Hammfelddamm 8
41460 Neuss
Tel.: 02131/ 158 107
Fax: 02131/ 158 900
tanya.quijano@toshiba-teg.com

Bildmaterial:
Reprofähige Bilddaten (JPEG Format, 300dpi-Auflösung, Bildgröße: 13 x 18 cm) erhalten Sie auf Anfrage oder in der Pressedatenbank von Harvard PR unter dem Link http://www.harvardpr.com oder auf der Toshiba Homepage unter dem Link http://computer.toshiba.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Janine Krämer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 685 Wörter, 5860 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba CSGA lesen:

Toshiba CSGA | 11.04.2007

Performance im Hochglanz-Design: Toshiba präsentiert mit der Satellite P200-Reihe multimediale Hochleistungsplattform

Neuss, 11. April 2007 Die neue Toshiba Satellite P200-Reihe ermöglicht Video- und Audio-Genuss im Breitbildformat und ist gleichzeitig eine stilvolle und zugleich funktionale Plattform für die aktive Web 2.0-Teilnahme. Darüber hinaus stellt das n...
Toshiba CSGA | 22.08.2006

Zuverlässige Begleiter für preisorientierte Business-Profis: Toshiba kündigt Notebook-Reihe Satellite Pro A100 an

Die für den professionellen Einsatz konzipierte Notebook-Reihe punktet durch eine attraktive Kombination aus zeitgemäßem Leistungsniveau, praxisgerechter Ausstattung und überzeugender Kosteneffizienz. Für problemlosen mobilen Netzwerkzugang auf ...
Toshiba CSGA | 22.08.2006

Dynamisches Duo: Neue Toshiba Satellite Pro P100-Reihe im 17 Zoll-Format

Angesichts der vielfältigen Aufgaben im Home Office, wachsen die Ansprüche an die EDV-Infrastruktur im SoHo-Bereich. Dank seiner Leistungsstärke, Flexibilität und Mobilität erfüllt der Satellite Pro P100 alle Anforderungen des Berufsalltags. Ei...