info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Do-Tech GmbH |

Selbstkühlende Getränke-Dose: Erfinder-Team wirbt um Investoren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Düsseldorfer Do-Tech GmbH möchte noch dieses Jahr an die Börse - Lukrative Chance auch für Kleinanleger Düsseldorf. - Die selbstkühlende Getränkedose ist ein Traum, den Sven Schipper schon seit Jahren träumt. Und der jetzt endlich wahr werden soll. ...

Düsseldorfer Do-Tech GmbH möchte noch dieses Jahr an die Börse - Lukrative Chance auch für Kleinanleger


Düsseldorf. - Die selbstkühlende Getränkedose ist ein Traum, den Sven Schipper schon seit Jahren träumt. Und der jetzt endlich wahr werden soll. Der 42-Jährige hat deshalb sein eigenes Unternehmen, die Düsseldorfer Do-Tech GmbH, gegründet, um die Dose Anfang 2013 auf den Markt zu bringen.

Gemeinsam mit dem Marketing-Fachmann Volker Schatten, 47, sucht er nun nach Investoren. Schipper: "Wir suchen Anleger, die bei uns einsteigen und dafür die Chance erhalten, ihr Kapital zu vervielfachen. Denn in der Getränkedose steckt ein riesiges Potenzial. 69 Prozent der Bevölkerung würden sie kaufen und wären auch bereit, bis zu 30 Cent mehr zu bezahlen. Das ist ein riesiger Markt: Letztes Jahr wurden weltweit 300 Milliarden Dosen verkauft, eine Milliarde davon allein in Deutschland."

Wer jetzt beim Pre-IPO einsteigt, ist von Anfang an dabei

Um zu verhindern, dass ein Großinvestor die Anteile an der Börse aufkauft und die patentierte Idee in der Schulblade eines Konzerns verschwindet, soll das Kapital breit gestreut werden. "Die Dose ist ein Massenprodukt, deshalb soll jeder die Chance bekommen, daran beteiligt zu werden", so Volker Schatten. "Und zwar jetzt, beim Pre-IPO, noch vor dem eigentlichen Börsengang, der Ende 2011 geplant ist."

Cola, Wasser, Bier, Limonade - in wenigen Sekunden eisgekühlt. So funktioniert sie, die Getränkedose: Im Inneren befindet sich eine - wiederverwertbare - Kühlspirale, die mit flüssigem CO2 gefüllt ist. Sobald man die Dose öffnet, entweicht das Gas mit "Zisch" durch ein Ventil, wodurch ein physikalischer Kühleffekt eingeleitet wird: An der Spirale bilden sich Eiskristalle - und innerhalb von Sekunden ist das Getränk kalt. An jedem Ort, zu jeder Zeit, auch in der größten Hitze.

Weitere Informationen auch im Internet unter www.do-tech.com.



Do-Tech GmbH
Sven Schipper
Münsterstr. 248
40470 Düsseldorf
info@do-tech.com
+49 (0)211-616 632 0
http://www.do-tech.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Schipper, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 289 Wörter, 2070 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Do-Tech GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema