info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sparda-Bank München eG |

Sparda-Bank München senkt Gebühren für Fremdkunden an Geldautomaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Günstigere Gebühren gelten ab 1. Juli 2011 - "freundlich & fair" auch für Nichtkunden


Günstigere Gebühren gelten ab 1. Juli 2011 - "freundlich & fair" auch für Nichtkunden München - Obwohl das Thema "Gebühren am Geldautomaten" schon seit langem in der Diskussion ist, konnte sich die Kreditwirtschaft bisher nicht auf eine einheitliche Regelung einigen. ...

München - Obwohl das Thema "Gebühren am Geldautomaten" schon seit langem in der Diskussion ist, konnte sich die Kreditwirtschaft bisher nicht auf eine einheitliche Regelung einigen. Die Kosten schwanken stark und können in Deutschland bis zu 8,99 Euro betragen. Die Sparda-Bank München senkt nun die Gebühr für Fremdkunden an ihren Geldautomaten. Seit dem 1. Juli 2011 werden lediglich 1,75 Euro statt wie bisher 1,95 Euro berechnet. "Im Sinne unseres Mottos "freundlich & fair" arbeiten wir stets daran, noch kundenfreundlicher zu werden. Oder eben, wie in diesem Fall, auch für Nichtkunden unseren Service weiterzuentwickeln", erläutert Christine Miedl, Direktorin der Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank München eG. Sie hofft auf eine Kettenreaktion: "Im Sinne der Verbraucher ist es natürlich wünschenswert, dass auch andere Banken unserem Beispiel folgen."

Weitere Informationen zur Sparda-Bank München eG finden Sie unter www.sparda-m.de.


Sparda-Bank München eG
Christine Miedl
Arnulfstraße 15
80355 München
089/55142- 3100

http://www.sparda-m.de
presse@sparda-m.de


Pressekontakt:
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Kaiserstraße 168
90763 Fürth
info@kontext.com
0911/97478-0
http://www.kontext.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Janine Baltes, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 147 Wörter, 1278 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sparda-Bank München eG

Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit Geschäftsgebiet Oberbayern.

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sie sich für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das werteorientierte Handeln des Unternehmens in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter: www.sparda-m.de/gemeinwohl oder www.zum-wohl-aller.de

Über die Töchter NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen.

Die Bank wird ihre Mitglieder umfassend bei diesem Prozess unterstützen und als Potenzial- und Lebensbank der Zukunft ihren bisher rein wirtschaftlichen Förderauftrag auf die persönliche Förderung ihrer Mitglieder ausweiten.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sparda-Bank München eG lesen:

Sparda-Bank München eG | 07.11.2016

Sparda-Bank München unterzeichnet Erklärung zum Entwurf des Klimaschutzplans 2050

München - Der Klimaschutzplan, der mit einiger Wahrscheinlichkeit am 9. November vom Bundeskabinett verabschiedet wird, muss für Unternehmen einen Orientierungsrahmen mit klaren Sektorzielen bieten und mit dem Paris-Abkommen im Einklang stehen. Die...
Sparda-Bank München eG | 24.10.2016

Sparda-Bank München setzt Patenschaftsaktion für bedürftige Senioren fort

München - Der Verein Lichtblick Seniorenhilfe e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Altersarmut in Bayern etwas entgegenzusetzen. Seit 2003 engagiert sich Lydia Staltner, Vereinsgründerin und -vorsitzende, für bedürftige Senioren in der Region....
Sparda-Bank München eG | 19.10.2016

Pflanzaktion der Sparda-Bank München: 10.000 Bäume für den Altöttinger Forst

München/Altötting - 16.880 Buchen, Eichen und Tannen hat die Sparda-Bank München seit Januar 2015 unter anderem in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und den Bayerischen Staatsforsten an verschiedenen Standorten bereits ge...