info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CEWE COLOR AG & Co. OHG |

CEWE schaut deutschen Urlaubern in die Linse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Repräsentative Umfrage von CEWE und forsa untersucht die liebsten Urlaubsmotive und die Aufbereitung der Fotos nach dem Urlaub


Repräsentative Umfrage von CEWE und forsa untersucht die liebsten Urlaubsmotive.

Oldenburg, 05. August 2011. Passend zur Ferienzeit wollte Europas führender Fotodienstleister CEWE wissen, was die Deutschen im Urlaub am liebsten fotografieren und wie sie die Fotos nach dem Urlaub aufbereiten. Zusammen mit forsa (Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen) beleuchtete CEWE in einer repräsentativen Umfrage* unter mehr als 1.000 Deutschen das Thema Urlaubsfoto.

Lieblingsmotiv Landschaft
Überraschung: Berg statt Bernd, Sonnenuntergang statt Susanne, Kirche statt Klaus. Die Deutschen fotografieren im Urlaub lieber Landschaften und kulturelle Sehenswürdigkeiten als Menschen. Mit insgesamt 62 Prozent sind Landschaften die durch alle Altersklassen hinweg am häufigsten fotografierten Motive. Gefolgt von kulturellen Sehenswürdigkeiten (46 Prozent), Personen (42 Prozent) und Tieren (18 Prozent). Nur bei den Ostdeutschen und den unter 45-Jährigen sind Personen beliebter als kulturelle Sehenswürdigkeiten. Und: Je älter die Befragten waren, desto seltener rückten Menschen auf Urlaubsreisen in den Fokus des Fotogeschehens. Bei den über 60-Jährigen gab nur noch rund ein Fünftel (22 Prozent) an, Personen im Urlaub zu fotografieren.

Fotoparkplatz Festplatte
Nach dem Urlaub speichert die große Mehrheit der Deutschen (74 Prozent) ihre Fotos auf dem Computer. Nicht überraschend: Bei den vermutlich technikaffinen 14- bis 29-Jährigen sind es sogar über 83 Prozent und Männer tun dies häufiger als Frauen (81 Prozent zu 68 Prozent). Nur rund jeder Zehnte (11 Prozent) der Befragten lässt die Motive auf der Speicherkarte.

Fotos teilen: Abzüge für die Älteren, facebook & Co. für die Jüngeren und Fotobücher für alle
Die Aufbereitung der Urlaubsfotos findet sehr individuell statt: Mehr als ein Viertel (26 Prozent) entscheidet sich für klassische Bildabzüge (bei den über 60-Jährigen sogar 32 Prozent), rund ein Fünftel (19 Prozent) möchte die Erinnerungen ganz schnell in Händen halten und druckt die Urlaubsfotos per Sofortdruck aus, einige mehr (21 Prozent) kleben die Fotos in ein Album und 17 Prozent entscheiden sich für die Erstellung eines Fotobuchs via Internet.

Summiert man klassische Fotoalben, in die Fotoabzüge eingeklebt und Fotobücher, in denen digitale Fotos zusammengeführt werden, so wird deutlich, dass diese Form des gesammelten Aufbewahrens die beliebteste Art der Deutschen ist, um ihre Urlaubserinnerungen festzuhalten. Und zwar über alle Altersbereiche hinweg. Die unter 30-Jährigen kleben genauso wie die über 60-Jährigen (jeweils 26 Prozent) und auch beide Altersgruppen erstellen Fotobücher am Computer (19 Prozent der unter 30-Jährigen und 15 Prozent der über 60-Jährigen).

Bereits 10 Prozent der Befragten gaben an, Urlaubsfotos in soziale Netzwerke hochzuladen. Bei der Aufschlüsselung nach Alter fällt allerdings auf, dass dies bei den 14- bis 29-Jährigen sogar die beliebteste Option der Nachbereitung ist. Jeder Dritte der jungen Generation nutzt bereits die Möglichkeit, die Urlaubserinnerungen im Internet mit Freunden zu teilen. Bei den über 45- und über 60-Jährigen tun dies 2 Prozent.

"Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass Menschen Urlaubsfotos gerne als Bildband zusammenstellen", sagt Harald H. Pirwitz, Vorstand Marketing & Vertrieb bei CEWE. "Dafür ist das CEWE FOTOBUCH die ideale Lösung: Die schönste Zeit des Jahres kann dauerhaft festgehalten und immer wieder in Erinnerung gerufen werden. So ist es möglich, auch nach dem Urlaub noch lange von den Erlebnissen zu zehren."

* Repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CEWE, 1.002 Männer und Frauen über 14 Jahre, bundesweit, Befragungszeitraum Juli 2011

*****
Mehr Informationen zum CEWE FOTOBUCH und zu weiteren Produkten von CEWE unter www.cewe-fotobuch.de und www.cewe.de


CEWE COLOR AG & Co. OHG
Hella Hahm
Meerweg 30-32
26133 Oldenburg
presse@cewecolor.de
Tel.: +49 (0) 441 404-0
http://www.cewecolor.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hella Hahm, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 527 Wörter, 3936 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CEWE COLOR AG & Co. OHG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CEWE COLOR AG & Co. OHG lesen:

CeWe Color AG & Co. OHG | 15.08.2013

Canyons, Wolkenkratzer und Alligatoren - Fototipps für die USA-Reise

Oldenburg, 15.08.2013 - Ob eine Rundreise an der Westküste, Shopping in New York oder Strandurlaub in Florida: Die USA sind Jahr für Jahr eines der beliebtesten Urlaubsländer. Eindrucksvolle Motive wie der Grand Canyon, die Brooklyn Bridge oder de...
CeWe Color AG & Co. OHG | 24.06.2013

Trends 2013: Was und wie fotografieren die Deutschen im Urlaub?

Oldenburg, 24.06.2013 - .- Fotobücher fast gleichauf mit Bestellung von Bildabzügen- Handyfotografie erfreut sich immer größerer Beliebtheit- Smartphones weiter auf dem Vormarsch- Festplatte für Urlaubsbilder attraktivster Verwahrungsplatz- Jün...
CeWe Color AG & Co. OHG | 29.05.2013

CEWE FOTOWELT App - Zeit unterwegs kreativ nutzen

Oldenburg, 29.05.2013 - Für beinahe alle ist Zeit heutzutage ein wichtiges Gut. Da vielfach diese wertvolle Zeit mit Warten verbracht werden muss, hat CEWE eine App entwickelt, mit der kleine "Frei-Zeiten" sinnvoll genutzt werden können. Ob beim Bu...