info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Moxa Europe GmbH |

Einfache Integration in IP-Sicherheitssysteme mit ONVIF-kompatiblem Video Server

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Moxas industrieller Video Server VPort 461 ist jetzt ONVIF-kompatibel und kann somit einfach in bestehende IP-basierte Sicherheitssysteme integriert werden, wodurch Interoperabilität und Installationsflexibilität erhöht werden. ONVIF (Open Network Vi


Moxas industrieller Video Server VPort 461 ist jetzt ONVIF-kompatibel und kann somit einfach in bestehende IP-basierte Sicherheitssysteme integriert werden, wodurch Interoperabilität und Installationsflexibilität erhöht werden.


ONVIF (Open Network Video Interface Forum, www.onvif.org) ist eine Non-Profit Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, einen globalen offenen Standard für die Schnittstellen IP-basierter Sicherheitsprodukte zu entwickeln.

Die Kompatibilität mit ONVIF ermöglicht dem VPort 461 mit anderen ONVIF-kompatiblen Sicherheits- und Überwachungsgeräten über eine Vielzahl an Protokollen zu kommunizieren.

ONVIF-Unterstützung vereinfacht die Integration IP-basierter Sicherheitsprodukte verschiedener Hersteller, spart Installationskosten und erleichtert Integratoren das Leben. Darüber hinaus fördert ONVIF die Zukunfts- und Investitionssicherheit in IP-Überwachungslösungen.

Moxas VPort 461 ist ein industrieller Einkanal-H.264/MJPEG-Videoenkoder mit voller D1 Auflösung und bis zu 30/25 (NTSC/PAL) Frames pro Sekunde, drei simultanen Streams, Videolatenz unter 200 ms, SD/SDHC Slots für lokale Speicherung, zwei Ethernet Ports für Kaskadieren oder Portredundanz, Aufnahme vor Auslösen des Alarms und Zwei-Wege Audio. Zusätzlich dazu ist VPort mit Moxas DynaStream-Funktion ausgestattet, die die Frame-Rate automatisch erhöhen oder reduzieren kann, um die Netzwerkeffizienz zu regulieren.

Dank seiner industriellen Eigenschaften, wie -40 bis 75°C Betriebstemperaturspanne, IP-30 Schutz, hohem MTBF-Wert, redundanter Stromaufnahme und lüfterlosem Design, eignet sich der VPort 461 optimal für raue Industrieumgebungen. Er unterstützt des Weiteren Modbus/TCP für nahtlose Integration mit SCADA und anderen Automatisierungssystemen.

Moxa plant in den kommenden Monaten weitere IP-Überwachungsprodukte mit ONVIF-Kompatibilität einzuführen, so z. B. Vierkanal-Videoenkoder und IP-Kameras.



Moxa Europe GmbH
Barbara Schneider
Einsteinstraße 7
85716 Unterschleissheim
08937003990

www.moxa.com/de
barbara.schneider@moxa.com


Pressekontakt:
2beecomm public relations & kommunikation
Sonja Schleif
Christoph-von-Gluck-Platz 19
80807 München
sonja.schleif@2beecomm.de
089/88904499
http://www.2beecomm.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sonja Schleif, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 211 Wörter, 2045 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Moxa Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Moxa Europe GmbH lesen:

Moxa Europe GmbH | 25.04.2012

Industrieller IEEE 802.11a/b/g/n Dual-RF Wireless Access Point für Schienenverkehrs- und Außenanwendungen

München, 25.04.2012 - Moxas AWK-6232 ist ein 3-in-1 Access Point/ Bridge/ Client für die Außeninstallation, der die steigende Nachfrage nach schnellerer Datenübertragung und breiterer Abdeckung mit der IEEE 802.11n Technologie mit einer Nettodate...
Moxa Europe GmbH | 11.04.2012

Erleben Sie robuste Full-HD IP-Kameras mit erweiterter Betriebstemperatur an Moxas Stand 4/E104 auf der IFSEC 2012

München, 11.04.2012 - Moxas VPort 36-MP ist die erste robuste IP-Kamera der Welt, die Umgebungstemperaturen von -40 bis 75°C ohne Heizelement oder Lüfter standhält. Die Kamera auf Industrieniveau kombiniert HD-Auflösung (1280 x 720), fortschritt...
Moxa Europe GmbH | 15.03.2012

Neues Glasfaser-Überbrückungsrelais verhindert Ausfälle in Transport- oder Energienetzwer

München, 15.03.2012 - Moxas neues Glasfaser-Überbrückungsrelais OBU-102 eignet sich optimal dafür, jeglichen Netzwerkknoten die Relais-Überbrückungsfunktion zuzufügen. In linearen Topologien können ein einziger Stromausfall oder die Fehlfunkt...