info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rhenus Lub GmbH & Co KG |

Hartmetalle mit Spezialöl von Rhenus Lub noch sicherer und wirtschaftlicher schleifen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


r.rhenus R-OiL HM 7


Dank des weiterentwickelten Schmierstoffs r.rhenus R-OiL HM 7 können Anwender nun bei anspruchsvollen Schleifoperationen ihren Schmierstoffverbrauch und Werkzeugverschleiß deutlich senken.

Mit dem Einsatz des optimierten Hartmetallschleiföls r.rhenus R-OiL HM 7 können Kunden der Rhenus Lub GmbH & Co KG nun noch sicherer und wirtschaftlicher schleifen. Mithilfe des nichtwassermischbaren Kühlschmierstoffs können Anwender bei der Bearbeitung von Schaftfräsern den Schleifscheibenverschleiß gegenüber anderen Schleifölen um 30 Prozent reduzieren. Zusätzlich zeichnet sich das niedrigviskose r.rhenus R-OiL HM 7 durch eine optimale Filtrierbarkeit aus. Das Öl kann daher hervorragend gereinigt werden und garantiert so langfristig eine sehr gute Oberfläche der Werkstücke bei einer gleichzeitig hohen Abtragleistung während der Bearbeitung.

Moderne Filtertypen benötigen Schleiföle mit einer Viskosität von weniger als 12 mm2/s bei 40°C. Mit einem Wert von unter 7,4 mm2/s bei 40°C geht r.rhenus R-OiL HM 7 über die Wünsche vieler Anwender weit hinaus. Die Viskosität des Spezialschleiföls von Rhenus Lub ist optimal auf bewährte Filter abgestimmt und ist auch für Kantenspaltfilter freigegeben. "Besonders bei der Fertigung moderner Werkzeuge werden die Schleifoperationen immer anspruchsvoller. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Industrie daher vermehrt auf den Einsatz von niedrigviskosem Öl setzt", erklärt Stephan Klaue, Produktmanager bei Rhenus Lub.

Mit einem hohen Spülvermögen, einer leistungsstarken Additivierung und einer optimalen Kühlwirkung entspricht der Kühlschmierstoff auch zusätzlichen Ansprüchen, die ein modernes, vielseitig einsetzbares Hartmetallschleiföl erfüllen muss. Durch die Verwendung von aromatfreiem Basisöl und einer sehr geringen Ölnebel- und Öldampfentwicklung garantiert Rhenus Lub bei der Bearbeitung freie Sicht auf das Werkstück. Mit einem hohen Flammpunkt von 165°C und hervorragenden Verdampfungswerten entspricht r.rhenus R-OiL HM 7 gleichzeitig den Anforderungen des Gesundheits- und Arbeitsschutzes.



Rhenus Lub GmbH & Co KG
Firmensprecher Michael Obst
Parkstr. 47
41061 Mönchengladbach
+49 2161 406450

www.rhenuslub.com
michael.obst@relations-co.de


Pressekontakt:
Relations & Co
Michael Obst
Parkstr. 47
41061 Mönchengladbach
michael.obst@relations-co.de
+49 2161 406450
http://www.relations-co.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Obst, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 259 Wörter, 2208 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Rhenus Lub GmbH & Co KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rhenus Lub GmbH & Co KG lesen:

Rhenus Lub GmbH & Co KG | 14.07.2011

Spezielles Lebensmittelfett nach Richtlinien von Koran und Tora

Speziell für die Produktion von Lebensmitteln, die nach den Vorgaben des Korans und der Tora hergestellt werden müssen, bietet die Rhenus Lub GmbH & Co KG Lebensmittelschmierstoffe an, die nach jüdischen Speisegesetzten als "koscher" und nach isla...
Rhenus Lub GmbH & Co KG | 16.06.2011

Rhenus Lub entwickelt leistungsstarkes Ziehöl für die anspruchsvolle Umformung

Ein breites Einsatzspektrum und hohe Leistungsstärke sind zwei Vorteile, die die Rhenus Lub GmbH & Co KG ihren Kunden nun mit dem neuen Hochleistungsziehöl r.rhenus SU 125 P bietet. Das chlorfreie Umformprodukt erbringt in der Praxis sowohl beim Ti...
Rhenus Lub GmbH & Co KG | 25.02.2011

Hoch additiviertes Schneidöl macht Produktion wirtschaftlicher

Mit der neuen Generation mineralölfreier Schneidöle bietet die Rhenus Lub GmbH & Co KG ihren Kunden jetzt einen hoch additivierten Schmierstoff, der Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit vereint. Das neue Hochleistungsöl r.rhenus EP 22 S i...