info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BOV Aktiengesellschaft |

BOV-Gruppe startet mit gutem Auftragseingang in 2005

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die BOV-Gruppe ist mit bedeutenden Großaufträgen in das Geschäftsjahr 2005 gestartet. So wird die BOV-Tochtergesellschaft GLANCE AG gleich in mehreren neuen Projekten für Swiss Life und Schweizerische Post tätig. Zusätzlich beauftragte IBM Schweiz, der neue Generalunternehmer im Software-Projekt „VISTA“, die BOV-Tochter mit der weiteren fachlichen Beratung. Parallel verzeichnet die BOV Training AG den Abschluss einer 2-jährigen Rahmenvereinbarung über die Ausrichtung von IT-Seminaren mit der IT Academy der RWE Systems AG. Insgesamt beläuft sich das Volumen der neuen Vertragsabschlüsse sämtlicher Geschäftsbereiche der BOV Gruppe auf 4,4 Millionen Euro.

„Die gute Auftragslage und die jüngsten Quartalsergebnisse zeigen, dass die Unternehmen der BOV-Gruppe wieder gut auf dem Markt für IT-Lösungen positioniert sind und dass wir dank unserer Restrukturierungsmaßnahmen auch bei mäßiger gesamtwirtschaftlicher Konjunkturlage profitabel arbeiten können“, kommentiert Dirk Sebald, Vorstandsvorsitzender der BOV Aktiengesellschaft.

GLANCE AG genießt Vertrauen der Großunternehmen

Mit der Vergabe von drei Projekten mit einem Volumen von zunächst 1,4 Mio. Schweizer Franken unterstreicht Swiss Life sein Vertrauen in die Arbeit der Software-Entwickler von GLANCE. Der schweizerische Marktführer für Vorsorgelösungen und Lebensversicherungen mit über 10.000 Mitarbeitern beauftragte die Überarbeitung geschäftskritischer Transaktions- und Verwaltungssysteme sowie die Erweiterung von deren Funktionsumfang. Im Auftrag der Schweizerischen Post wird deren Software für die Personaleinsatzplanung um ein zusätzliches Modul ergänzt. Die weitere Beschäftigung von GLANCE-Mitarbeitern im VISTA-Projekt sorgt schließlich für die optimale Auslastung der GLANCE-Unternehmensressourcen. GLANCE hatte in den Jahren 2002 bis 2004 bereits die Grob- und Detailkonzepte für das Projekt erarbeitet, bei dem Fachanwendungen für Sozialversicherungsanstalten der Schweiz entwickelt werden.

43 Zeilen, 49 Anschläge, 2070 Zeichen (Beleg erbeten)

Kontakt:
BOV Aktiengesellschaft
Martin Möllmann
Corporate Communications
Alfredstraße 279
45133 Essen

Fon +49 (0)201 / 4513-127
martin.moellmann@bov.de

Web: http://www.bov.de/presse.0.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Möllmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2255 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BOV Aktiengesellschaft lesen:

BOV Aktiengesellschaft | 21.12.2005

BOV AG und ITM Consulting Group vereinbaren Partnerschaft

Die Essener BOV-Gruppe und die ITM Consulting Group (ITMCG) mit Sitz in Hamburg bieten zukünftig gemeinsam Dienstleistungen für die Automobilbranche an. Ziel ist die Prozess-Optimierung durch Unternehmens- und Infrastrukturberatung. Im Rahmen des K...
BOV Aktiengesellschaft | 02.12.2005

BOV AG kooperiert mit indischem Software-Unternehmen Zensar

Die Essener BOV-Gruppe hat eine strategische Partnerschaft mit dem börsennotierten Software-Unternehmen Zensar Technologies aus Indien vereinbart. Ziel ist die Gewinnung von zusätzlichen Marktanteilen im beratungsintensiven Software-Projektgeschäf...
BOV Aktiengesellschaft | 29.11.2005

Kapitalerhöhung der BOV AG über 1,1 Mio. Euro eingetragen

Nachdem die BOV AG die Kapitalerhöhung um 981.000 Aktien vollständig platzieren und vorzeitig schließen konnte, ist mit Datum vom 23. November 2005 die Eintragung im Handelsregister Essen erfolgt. Dem Unternehmen sind im Rahmen der Kapitalerhöhun...