info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dotMobi |

Preisgekrönter Ersteller mobiler Webseiten goMobi steht Anbietern ab sofort auch auf Parallels-Plattform zur Verfügung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


dotMobi, der Pionier des mobilen Internets, nutzt die Leistungsfähigkeit des Application Packaging Standard, um goMobi für mehr als 10.000 Anbieter von Webservices und Reseller bereitzustellen


dotMobi, der Pionier des mobilen Internets, nutzt die Leistungsfähigkeit des Application Packaging Standard, um goMobi für mehr als 10.000 Anbieter von Webservices und Reseller bereitzustellen DUBLIN, 8. ...

DUBLIN, 8. August 2011 - dotMobi gibt heute bekannt, dass sein Cloud-gestützter Dienst goMobi® Anbietern von Webservices ab sofort auf der branchenführenden Virtualisierungs- und Automatisierungsplattform Parallels® zur Verfügung steht. goMobi ermöglicht es Unternehmen, auf schnelle, einfache und kostengünstige Weise, Webseiten auf praktisch jedem mobilen Gerät zu erstellen.

"dotMobi macht sich den Application Packaging Standard (APS) zunutze, um goMobi für über 10.000 Anbieter von Webservices und Reseller bereitzustellen, die das SaaS-Modell von Parallels für Software as a Service nutzen", so Eileen O"Sullivan, Chief Financial and Operating Officer von dotMobi. "Als "Plug-in" APS-Anwendung können Anbieter von Webservices goMobi einfach und schnell einsetzen. Sie können außerdem ihren Umsatz steigern, indem sie Unternehmen dabei helfen, auf "goMobi" umzusteigen."

Da mobiles Surfen den Desktop-Traffic voraussichtlich bereits 2014 ablösen wird, nutzt goMobi die Vorteile des mobilen Internets in Form einer benutzerfreundlichen Webanwendung. Die Anbieter von Webservices können goMobi direkt über ihre Website anbieten. Jeder neue goMobi-Account wird anschließend vollständig über die Plattform von Parallels aktiviert und verwaltet.

"goMobi bietet Tausenden Dienstleistern von Parallels ein sofort einsatzbereites Angebot, das es ihnen leicht macht, Zusatz- und Wiederverkäufe abzuschließen oder mobile Webseiten zu bündeln, um auf diese Weise Milliarden Nutzer des mobilen Internets auf dem heutigen globalen Markt zu erreichen", so John Zanni, VP of Marketing and Alliances bei Parallels.

Mobil verfügbare Funktionalitäten wie Click-to-Call, Mapping, QR-Codes und die Integration sozialer Netzwerke sowie ortsgebundener Dienste tragen dazu bei, Kunden zu gewinnen und langfristige Beziehungen aufzubauen. Google stellte kürzlich fest, dass 61 % aller Nutzer ein lokales Geschäft telefonisch kontaktieren, nachdem sie zuvor für die Suche nach Dienstleistungen ein Mobiltelefon verwendet haben. Die mobile User Experience hat dabei einen direkten Einfluss darauf, wie der Kunde ein Geschäft wahrnimmt. goMobi beinhaltet ebenfalls Geräteerkennung, sodass jeder, der mit einem mobilen Gerät auf die Desktopseite eines Geschäfts zugreift, nahtlos auf die Internetseite von goMobi weitergeleitet wird, wo die Erfahrung auf das entsprechende Mobiltelefon zugeschnitten wird.

Deployment von goMobi
goMobi wurde entwickelt, um als vollständig integrierte Anwendung innerhalb des Parallels Plesk Panel 10 oder direkt über dotMobi als APS-Anwendung zu funktionieren. Mehr über goMobi in einer Parallels-Umgebung erfahren Sie unter http://goMobi.info/parallels. Außerdem können Sie sich gerne an sales@goMobi.info wenden.

Sollten Sie am 9. oder 10. August 2011 an der HostingCon 2011 im Convention Center in San Diego teilnehmen, besuchen Sie dotMobi doch am Messestand Nr. 226 und erfahren Sie mehr über die Lösung von goMobi und Parallels.



dotMobi
Vance Hedderel
2 La Touche House, IFSC
1 Dublin
+1-703-485-5563

http://dotMobi.mobi
vhedderel@dotmobi.mobi


Pressekontakt:
ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
c.hausel@elementc.de
+49 (0) 89 720 137 20
http://www.elementc.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Hausel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3271 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema