info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QAD |

Invensys Controls setzt bei der globalen Fertigung verstärkt auf Lösungen von QAD

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Willich, 2. Mai 2005 — Invensys Controls, ein internationaler Anbieter von Heiz-, Kühl- und Sicherheitssystemen, wird die QAD-Installationen in seinen Niederlassungen in den USA und Europa auf QAD MFG/PRO eB2.1 upgraden. Der Hersteller setzt bereits seit 1996 auf die Unternehmenslösungen von QAD. Außerdem führt das Unternehmen MFG/PRO eB2.1 in den neuen Produktionsstätten in Asien ein. Invensys Controls optimiert dadurch die Produktion, verbessert den globalen Informationsfluss und kann sein Angebot noch bedarfsgenauer auf die Nachfrage ausrichten.

Invensys Controls war 2004 aus einer Verschmelzung der Geschäftsbereiche
Invensys Climate Controls und Invensys Appliance Controls entstanden. Die
Invensys Controls-Marken bestehen bereits seit mehr als einem Jahrhundert
und reichen zurück zu den Anfängen der modernen Klimatechnik. Die Implementierung und das Upgrade der QAD-Software an den diversen globalen Standorten bedeutet für das Unternehmen einen wichtigen Schritt hin zu
zentralisierten Geschäftsprozessen. Gleichzeitig bieten die Lösungen von
QAD die notwendige Flexibilität, um auch lokale Anforderungen und individuelle Geschäftsmodelle für die einzelnen Produktionsstätten zu berücksichtigen. Neben den umfangreichen Funktionen bietet die QAD-Software einen weiteren entscheidenden Vorteil für Invensys Controls: spürbar geringere Administrationskosten.

„Bei unserer Wettbewerbsanalyse hat sich deutlich gezeigt, dass wir mit QAD
im Hinblick auf unser künftiges Wachstum den größtmöglichen Nutzen und einen attraktiven Return on Investment erzielen“, erklärt James Manfredi,
Director of Information Technology bei Invensys Controls. „Gleichermaßen
wichtig war uns aber auch, dass QAD unser Konzept des verteilten
Auftragsmanagements voll und ganz unterstützt. Denn nur bei größtmöglicher
Transparenz unserer globalen Betriebsabläufe können wir die Produktion an unseren Standorten effizient koordinieren und schnell auf Änderungen in der Nachfrage reagieren.“


Dank der langjährigen Erfahrung mit der QAD-Plattform konnte Invensys
Controls MFG/PRO eB2.1 innerhalb nur weniger Wochen in seinen neuen
Fertigungseinrichtungen in China einführen. Invensys Controls wird den
Funktionsumfang der bestehenden Lösung mit neuen Modulen für Lean
Manufacturing, Lagerbestandshaltung und elektronischen Datenaustausch (EDI)
zukünftig weiter ausbauen.

QAD MFG/PRO eB2.1 enthält ein Modul für Shared Services-Domänen, das
Unternehmen die notwendige Infrastruktur für zentralisierte Betriebsabläufe
mit weniger Datenbanken bereitstellt. Globale Fertigungsunternehmen wie
Invensys Controls operieren in den einzelnen Niederlassungen mit
verschiedenen Fertigungsmodellen und sehen sich jeweils unterschiedlichen
rechtlichen Vorgaben gegenüber. Speziell für diese Anforderungen unterstützt
QAD MFG/PRO eB2.1 die Erstellung von Domänen, mit denen die besonderen Charakteristika einzelner Fertigungsstätten wie Währungen,
Kontenpläne et cetera übersichtlich dargestellt und in einer zentralen
Datenbank abgelegt werden. Außerdem garantieren erweiterte Sicherheitsfunktionen eine effiziente Kontrolle und unterstützen die
lückenlose Einhaltung rechtlicher Vorgaben wie Sarbanes-Oxley (SOX).

Über Invensys
Invensys Controls ist ein internationaler Komplettanbieter von Komponenten, Systemen und Dienstleistungen rund um das private und kommerzielle Gebäudemanagement. Das Unternehmen beliefert weltweit Hersteller von Heizungs- und Klimaanlagen, Luftkühlern, Bausystemen sowie kommerzieller Gefrieranlagen, der Sicherheitstechnik und der Automobilindustrie.

Über QAD
Mit seinen betriebswirtschaftlichen Softwarelösungen ermöglicht QAD
Unternehmen, Geschäftsprozesse zu integrieren und eine kollaborative
E-Commerce-Infrastruktur aufzubauen. Die Software von QAD wird in der
Fertigungsindustrie an über 5.400 lizenzierten Standorten in mehr als
80 Ländern und in 26 verschiedenen Sprachen eingesetzt; dazu gehören
Hersteller der Automobilbranche, elektronischer Geräte sowie Industrie- und medizinischer Produkte, aber auch Hersteller von Verbrauchsgütern und
Nahrungsmitteln. Weitere Informationen zu QAD finden Sie auf der Website
des Unternehmens unter http://www.qad.com/de


Weitere Informationen erhalten Sie von:

QAD Europe GmbH
Rob Tersteeg
Hanns-Martin-Schleyer-Str. 18a
47877 Willich
Tel.: 02154 – 4988 141
Fax: 02154 – 4988 111
Email: germany@qad.com

Fleishman-Hillard Munich GmbH
Robert Belle
Mittererstr. 3
80336 München
Tel.: 089 – 230 31 627
Fax: 089 – 230 31 631
Email: beller@fleishmaneurope.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Matthalm, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 454 Wörter, 4154 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QAD lesen:

QAD | 08.12.2005

QAD stellt den QAD Production Scheduler (QPS) vor

Willich, den 8. Dezember 2005 – QAD, Anbieter von Softwarelösungen für die Fertigungsindustrie, baut mit verschiedenen Erweiterungen und dem neuen QPS sein Portfolio an Lösungen für multinationale Unternehmen aus. Neue Funktionen helfen globalen...
QAD | 03.11.2005

QAD Explore EMEA 2005 mit hochkarätigen Sprechern

Willich, den 3. November 2005 – QAD, Anbieter von Softwarelösungen für die Fertigungsindustrie, bietet den Teilnehmern seiner Explore EMEA Hausmesse, die vom 14. bis 16. November in München stattfindet, ein attraktives Rahmenprogramm. Mit Jan Tim...
QAD | 27.09.2005

QAD bringt QAD Total E-Commerce auf den Markt

Weltweit tätige Fertigungsunternehmen erhalten damit eine E-Commerce-Lösung, deren weitreichende Funktionen für eine nahtlose Zusammenarbeit vorkonfiguriert sind. Zusätzlich liefert ein in beiden Technologien erfahrenes QAD-Team Implementierungs...