info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GFOS mbH |

Leistungslohn im Lager - verbessert die Qualität deutlich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Motivation entscheidet über Zuverlässigkeit und Genauigkeit


Motivation entscheidet über Zuverlässigkeit und Genauigkeit "Im Lager ist die Motivation der Mitarbeiter oftmals die Voraussetzung für die Schnelligkeit sowie die Genauigkeit, mit der sie ihre Aufgaben ausführen", erläutern Verantwortliche der Branche. ...

"Im Lager ist die Motivation der Mitarbeiter oftmals die Voraussetzung für die Schnelligkeit sowie die Genauigkeit, mit der sie ihre Aufgaben ausführen", erläutern Verantwortliche der Branche. Dies im Hinterkopf, setzt die GFOS gezielt auf die speziell entwickelte Leistungslohnkomponente. Diese gleicht die auftragsbezogenen Zeitmeldungen der Kommissionierer, Staplerfahrer oder auch Verlademitarbeiter mit den Vorgabezeiten ab. Auf dieser Basis werden gruppen- oder personenspezifische Zeitgrade ermittelt, die in Zulagen umgerechnet werden. Im Nachgang lassen sich selbstverständlich Kommissionierfehler als Abzug berücksichtigen. Zudem lassen sich auch allgemeine Kennziffern, wie die Liefertreue oder die Ausschussquote in die Leistungslohnberechnung mit einbeziehen.

Durch diese personenspezifische Lohnermittlung, wird jeder Einzelne leistungsgerecht entlohnt, so der Anspruch der Softwareentwickler. Ergänzt werden kann die Leistungslohnkomponente durch ein Berechtigungskonzept, dass jeden Einzelnen in die Lage versetzt, seinen online berechneten Leistungslohn jederzeit auch dezentral an den Rückmeldeterminals einzusehen. "Diese Transparenz führt nicht nur zu einer hohen Qualität der Daten, sondern trägt auch spürbar zur Akzeptanz des Leistungslohns im Unternehmen bei", erläutert Stefan Schumacher, Bereichsleiter MES-Beratung im Hause der GFOS.

IT&Business, 20.-22.09.2011 in Stuttgart
Halle 3 Stand 3E17



GFOS mbH
Christine Lötters
Cathostraße 5
45356 Essen
loetters.christine@gfos.com
0201613000
http://www.gfos.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Lötters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 174 Wörter, 1559 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GFOS mbH

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zutrittskontrolle, Workforce Management, Manufacturing Execution System (MES) und Zeiterfassung aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit weltweit über 3000 Installationen bietet die Softwarefamilie gfos für jede Branche und jedes Unternehmen die richtige Lösung.

Die Produktfamilie gfos ist modular aufgebaut und visualisiert, kontrolliert und steuert alle zentralen Bereiche eines Unternehmens: Die Produkte der GFOS sind kompatibel zu allen gängigen Systemplattformen und relationalen Datenbanken.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GFOS mbH lesen:

GFOS mbH | 03.08.2015

Industrie 4.0 meets IT&Business

2015 findet die IT&Business vom 29. September bis zum 1. Oktober in Stuttgart statt – und natürlich ist die GFOS wieder als Aussteller (Halle 1 Stand D40) dabei. Auch in diesem Jahr steht das Thema Industrie 4.0 im Vordergrund und Burkhard Rö...
GFOS mbH | 03.08.2015

Zukunft Personal 2015

2015 findet die Zukunft Personal vom 15. bis zum 17. September in Köln statt – und natürlich ist die GFOS wieder als Aussteller (Halle 3.2, Stand C.16) dabei. Themen wie der digitale Wandel, Industrie 4.0, HR 4.0 u. ä. rücken immer weiter in de...
GFOS mbH | 07.09.2011

Energieverbräuche im Blick durch GFOS-Production

Essen, 7. September 2011 - Bedingt durch die ständig steigenden Energiepreise müssen sich die Unternehmen verstärkt auf das Controlling der Energieverbräuche konzentrieren. "Im Fokus steht hier ganz klar die verursacherbezogene Ermittlung der Ene...