info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bayern Park - Freizeitparadies GmbH |

Gelungene Jungfernfahrt.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue Katapultachterbahn "Freischütz" besteht im Bayern-Park den ersten Härtetest


Neue Katapultachterbahn "Freischütz" besteht im Bayern-Park den ersten Härtetest Spannende Minuten im Freizeitpark Bayern-Park: Zum ersten Mal fahren die Wägen der neuen Katapultachterbahn "Freischütz" in voller Geschwindigkeit durch die komplette Strecke. ...

Spannende Minuten im Freizeitpark Bayern-Park: Zum ersten Mal fahren die Wägen der neuen Katapultachterbahn "Freischütz" in voller Geschwindigkeit durch die komplette Strecke. Beim Bau der Achterbahn hat am Mittwoch, den 03.08.2011, die letzte Testphase vor der TÜV-Abnahme begonnen. Für die Techniker auf der Baustelle war es ein Meilenstein als am Mittwoch die X-Cars aus dem Bahnhof geschossen wurden und sämtliche Fahrfiguren der Bahn meisterten. Bei dem Praxistest ermitteln die Konstrukteure, ob die Berechnungen der Planer der Realität standhalten. Die G-Kräfte, die auf die Dummies in den X-Cars wirken, werden genauso getestet wie der Fahrverlauf und die Statik. Zwei Wochen lang stimmten die Ingenieure den LSM-Antrieb (Lineare Synchron Motoren) auf die X-Cars ab. Der Magnetantrieb beschleunigt die Wägen innerhalb von 2,5 Sekunden auf 80 km/h und jagt sie durch den höchsten Looping der Achterbahn, den so genannten "Top-Hat". Von dort rasen die Wägen ohne zusätzliche Energiezufuhr durch weitere sieben Fahrfiguren. Unter anderem rollen die X-Cars durch einen Looping und zwei Heartrolls, bei denen sich die Wägen in der horizontalen Achse um sich selbst drehen. Weltweit gibt es keine Katapultachterbahn mit mehr Fahrfiguren auf einer Strecke von 483 Metern. Darüber hinaus besitzt der "Freischütz" weitere Weltneuheiten wie die Energierückgewinnung beim Bremsvorgang oder den fliegenden Start, bei dem die Wägen ohne Stopp durch den Bahnhof fahren und sofort in eine zweite Runde geschossen werden. In der über neun-monatigen Bauphase wurden 196 Stützen, und 56 Schienenteile verbaut und 2.875 t Beton vergossen. In den kommenden zwei Wochen wird die Feinjustierung des "Freischütz" vorgenommen. Anschließend kommt die ein-wöchige und abschließende TÜV-Prüfung. Ein genaues Eröffnungsdatum für den "Freischütz" kann allerdings noch nicht genannt werden.


Bayern Park - Freizeitparadies GmbH
Walter Kagerbauer
Fellbach 1
94419 Reisbach
08734 929822

http://www.bayern-park.de
info@bayern-park.de


Pressekontakt:
Allmender GmbH
Thomas Schächtl
Destouchesstr. 57
80803 München
nm@allmender.de
089 69 39 52 71
http://www.allmender.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Schächtl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2178 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bayern Park - Freizeitparadies GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bayern Park - Freizeitparadies GmbH lesen:

Bayern Park - Freizeitparadies GmbH | 06.09.2011

Meisterehrung der C- und D-Juniorenteams im Bayern-Park

Glanzvoller Rahmen für die Meisterehrung Die Begrüßung erfolgte durch Bezirksjugendleiter Rudi Hamberger, der zu diesem Event des Bezirkes Niederbayern zahlreiche Ehrengäste begrüßen konnte. Georg Eberl, der stellvertretende Landrat des Land...
Bayern Park - Freizeitparadies GmbH | 22.08.2011

Der Freizeitpark Bayern-Park präsentiert Weltneuheit

Am Sonntag, den 21.08.2011 um Punkt 12:00 Uhr eröffnet der Bayern-Park in Reisbach nach fast einjähriger Bauzeit die neue atapultachterbahn "Freischütz". Die Eröffnung ist als so genanntes "Soft opening" geplant. Das heißt der "Freischütz" is...
Bayern Park - Freizeitparadies GmbH | 24.02.2011

Im Bayern-Park wird ab sofort gezwitschert: 60 Nistkästen für Vögel, Insekten und Fledermäuse

Gemeinsam mit Burkhard Werthmann vom Landesbund für Vogelschutz fanden diese im Februar einen angemessenen Platz im Park. Von Brutkästen für Meise, Star und Steinkauz über Insektenkästen bis hin zu einer Höhle für Fledermäuse, das Angebot im ...