info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LIS AG |

LIS AG präsentiert WinSped mit umfangreichen Erweiterungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neu in WinSped: Online Scanning, Zollabwicklung, Archivsystem und Fuhrparkterminverwaltung


Greven, 2. Mai 2005. Die LIS AG, Greven, präsentiert auf der transport logistic (Halle B4, Stand 105/204, 31.5. - 3.6. in München) das unter Windows arbeitende Logistik-Management-System WinSped mit umfangreichen Neuerungen.

Scanning am Warenein- und -ausgang
Das Modul Online Scanning richtet sich besonders an Verbund- und Sammelgutspediteure. Mit ihm wird die graphische Disposition von Versand- und Auslagerungsaufträgen gekoppelt mit dem Scannen der NVE (Nummer der Versandeinheit) am Warenein- und -ausgang. Eine in WinSped disponierte Tour wird erst freigegeben, wenn die Ladung vollständig gescannt ist; bei Massenumschlag mit festen Relationen bildet sich die Tour in WinSped automatisch aufgrund der eingescannten NVE. Das Modul ermöglicht die Sendungsverfolgung bis hin zur Packstückverfolgung über mehrere Umladestationen und Standorte hinweg sowie die Anbindung an Tracking- und Tracing-Systeme. Die gesamte Sendungshistorie steht zur Verfügung. Beim Wareneingang erzeugt das Modul eine NVE, falls sie vom Kunden nicht mitgeliefert wurde.

Mit ATLIS die Kosten im Griff
ATLIS ist das Modul zur Verbindung von WinSped mit dem ATLAS-System der Zollverwaltung. Das Modul übernimmt alle für den Zoll wichtigen Daten aus WinSped und generiert die benötigten Nachrichten. Die Kommunikation mit ATLAS läuft über das Rechenzentrum der LIS AG. Dadurch kann die korrekte Konvertierung und der Datenaustausch mit dem Zollamt effizient zentral betreut werden. Eine Besonderheit von ATLIS liegt in der Berechnung der Kommunikationskosten: Der Anwender zahlt nur eine geringe monatliche Pauschale und kann dann ähnlich wie bei einer Flatrate beliebig viele elektronische Nachrichten mit dem Zollamt austauschen. Die Software ist bislang zertifiziert für den Versand NTCS sowie die summarische Anmeldung. Die Zertifizierung von "freier Verkehr" folgt noch in diesem Jahr.

Archivsystem beendet Papierwust
Ab sofort bietet LIS ein in WinSped integriertes Dokumentenmanagementsystem. Es erlaubt die automatische Archivierung sowie Verschlagwortung aller WinSped-Dokumente. Darüber hinaus lassen sich Eingangsbelege wie Empfangsquittungen oder Ablieferbelege einscannen und ebenfalls verschlagworten. Per EDI eingehende Ablieferquittungen übernimmt das Archiv automatisch. Die Recherche führt der Anwender direkt aus der Disposition von WinSped heraus durch. Er hat sofort Zugriff auf alle mit einer Sendung verbundenen Dokumente.

Fuhrparkterminverwaltung informiert automatisch
Das neue Modul Fuhrparkterminverwaltung unterstützt den Anwender bei der Verwaltung sämtlicher Termine, die im Zusammenhang mit dem Fuhrpark anfallen. Der Clou: Anfallende Termine wie der TÜV für einen LKW, die Kesseldrückprüfung beim Silo oder die Kontrolle der Profiltiefe der Wechselbrückenreifen werden im graphischen Fahrzeugeinsatzplan von WinSped automatisch angezeigt. Damit gehen Termine nicht mehr verloren, denn der Disponent muss sie nicht aktiv verfolgen sondern das Programm informiert ihn selbständig zeit- oder laufleistungsgesteuert über alle anstehende Maßnahmen. Ist parallel ein Werkstattprogramm im Einsatz, können Daten und Termine per Schnittstelle ausgetauscht werden.

Über die LIS AG:
Die Branchensoftware der LIS AG, allen voran das heutige Flaggschiff WinSped, ist ein Logistik Management System. Dabei handelt es sich um eine modular aufgebaute Lösung für die speditionelle Disposition und Auftragsabwicklung im Sammelladungs- und Ladungsverkehr. Zu den Modulen gehören unter anderem eine Sendungsverfolgung, eine Speditionskostenrechnung und eine Ladehilfsmittelverwaltung. Als Server unterstützt die 32 Bit-Client/Server-Anwendung die Systeme Windows NT sowie verschiedene UNIX-Systeme. WinSped arbeitet mit einer breiten Palette von Datenbanksystemen zusammen. Darüber hinaus kann die Software per Standardschnittstelle zu allen führenden Telematik-Systemen Telematik-Daten in Echtzeit darstellen und für interne automatische Status-Änderungen verwenden.

Zur WinSped-Produktfamilie gehören auch die Programme ATLIS, WebSped und WinSped-XP. WinSped-XP ist die ASP-Version (Application Service Provider) von WinSped; und WebSped macht beide Anwendungen Internet-Fähig. Via Internet wird die Sendungserfassung und -verfolgung sowie die Statuserfassung und der Datenaustausch möglich.

Alle Produktnamen sind rechtlich geschützt.

Kontaktadresse für Interessenten:
LIS AG
Logistische Informationssysteme AG
Hilmar Wagner
Hansaring 27
48248 Greven

Tel.: 0 2571 / 929-01
Fax: 0 2571 / 929260

hwagner@lis-ag.de
http://www.lis-ag.de

Kontaktadresse für die Presse:
Walter Visuelle PR GmbH
Dr. Matthias Schlierkamp
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 / 23878-0
Telefax: 0611 / 23878-23

m.schlierkamp@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 581 Wörter, 4847 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LIS AG lesen:

LIS AG | 29.01.2009

LIS AG gründet LIS Stuttgart GmbH

Die Linux Information Systems (LIS AG) baut ihre Service- und Vertriebsstruktur aus. Künftig bieten deutschlandweit mehrere eigenständige Service- und Vertriebsniederlassungen mittelständischen Kunden und öffentlichen Einrichtungen Dienstleistung...
LIS AG | 15.10.2008

LIS AG baut den Vertrieb aus

Greven, 15.10.2008. Ab sofort verstärken Giovanni Rodio (32) und Salih Cil (30) das Vertriebsteam der LIS AG, Greven. Als Area Sales Manager werden sie von Wuppertal und Memmingen aus Bestandskunden und Neukunden in den Postleitzahlgebieten 5 bis 9 ...
LIS AG | 25.09.2008

LIS AG übernimmt IBS AG

Greven, 25.09.2008. Mit Wirkung zum 1. September 2008 hat die LIS AG, Greven, alle Mitarbeiter, Kunden und Geschäfte der IBS, Internationale Business Software AG, Lauingen, übernommen. Die IBS AG war bereits als Logistik-Dienstleister und Systemint...