info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIT Munich Industrial Technologies AG |

MIT beteiligt sich an Happy Plating

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Investment in Schlüsseltechnologie mit hohen Renditechancen


München, 10.08.2011. ? Der Private Equity Investor Munich Industrial Technologies AG (MIT) hat sich mit 20 Prozent an dem österreichischen Unternehmen Happy Plating GmbH beteiligt.

München, 10.08.2011. - Der Private Equity Investor Munich Industrial Technologies AG (MIT) hat sich mit 20 Prozent an dem österreichischen Unternehmen Happy Plating GmbH beteiligt. Happy Plating ist führend in der Realisierung von kundenspezifischen Verfahrenslösungen zur elektrochemischen Oberflächenbearbeitung. Zu den Kernzielmärkten gehören Maschinenbau, Energietechnik, Medizintechnik sowie die Bereiche Luft/Schiene/Wasser. "Der Bedarf an Lösungen für Oberflächen mit sehr klar definierten Eigenschaften ist in diesen Branchen groß und wächst rasant", erläutert Ralf Schöpker, Vorstand der MIT Munich Industrial Technologies AG, das Investment.
Happy Plating wurde 2004 von drei physikalischen ChemikerInnen als "Spin-out" eines österreichischen Forschungszentrums gegründet und bildet eine Brücke zwischen angewandter Forschung und industrieller Produktion. So produziert Happy Plating etwa für Mercedes Gurtumlenker mit definierten Reibungswiderständen. Für namhafte Produzenten in der Medizintechnik beschichtet Happy Plating etwa Endoskope aus Aluminium, damit diese in Autoklaven (Gasdruckbehälter zur Sterilisation, die u.a. in der Medizin eingesetzt werden und mit hohem Druck und unter stark alkalischen Bedingungen arbeiten) keimfrei gemacht werden können. In der Energietechnik verändert das Unternehmen die Oberflächen von Bauteilen, um deren Leitfähigkeit zu optimieren.
"Happy Plating ist in der Lage, Oberflächen sehr fein justiert ganz an den jeweiligen industriellen Bedürfnissen ausgerichtet zu produzieren. Dazu gehören Glanz, Korrosionsbeständigkeit, Leitfähigkeit, Diffusionsdichte und andere Eigenschaften. "Aus unserer Sicht verfügt das Unternehmen technologisch über einen Marktvorsprung von mehreren Jahren. Das macht es als industrieller Investor interessant, mit Happy Plating zusammen sowohl den Prototypenbau als auch die Serienfertigung in diversen Märkten deutlich auszudehnen", erklärt Ralf Schöpker. "Zudem ergeben sich deutliche Synergien mit unseren Portfolio-Unternehmen Belte AG und NCTE GmbH."
"Wir haben einen Investor mit industriellem Know-how gesucht, der unsere Märkte und unser Unternehmen versteht und der unser Wachstum finanziell, aber eben auch mit dem nötigen Verständnis unterstützen kann", sagt Dr. Wolfgang Hansal, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter der Happy Plating GmbH. "Bei der MIT fühlen wir uns damit sehr gut aufgehoben."



MIT Munich Industrial Technologies AG
Alexandra Joepen-Schuster
Theresienstraße 12
82319 Starnberg
+49 (0) 8151/550 79-83

www.mit.ag
alexandra.joepen@compass-communications.de


Pressekontakt:
Compass Communications GmbH
Alexandra Joepen-Schuster
Theresienstraße 12
82319 Starnberg
alexandra.joepen@compass-communications.de
(08151) 550 79-83
http://www.compass-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Joepen-Schuster, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 320 Wörter, 2835 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MIT Munich Industrial Technologies AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIT Munich Industrial Technologies AG lesen:

MIT Munich Industrial Technologies AG | 05.10.2011

MIT: Umstrukturierung der Belte AG abgeschlossen

München, 05.10.2011. - Die Belte AG (Delbrück; www.belte-group.com), eines der Beteiligungsunternehmen der Munich Industrial Technologies AG (MIT; www.mit.ag), hat ihre Restrukturierung abgeschlossen und damit die Weichen für eine erfolgreiche Ent...
MIT Munich Industrial Technologies AG | 27.07.2011

Groos wird MIT-Partner

München, 27.07.2011. - Der Schulterschluss zwischen TB&C Outsert Center GmbH (TB&C) und der Munich Industrial Technologies AG (MIT) wird künftig noch enger. Nach nunmehr fast dreijähriger, enger Zusammenarbeit und signifikanter Beteiligung an der ...
MIT Munich Industrial Technologies AG | 19.05.2010

Aus Buchanan Industrial Technologies GmbH wird MIT Fund Management GmbH

München, 18. Mai 2010 - Die mit der MIT Munich Industrial Technologies AG (www.mit.ag) zur MIT Munich Industrial Technologies Group gehörende Buchanan Industrial Technologies GmbH firmiert um zur MIT Fund Management GmbH. Damit rückt die Gesellsch...