info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QlikTech |

Pierre Lang Europe analysiert Direktvertrieb mit QlikView

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Business-Discovery-Lösung von QlikView liefert tagesaktuelle Vertriebsanalysen


Düsseldorf/Wels, 11. August 2011 – QlikView aus dem Hause QlikTech, einem der führenden Unternehmen im Bereich Business Discovery, sprich anwendergesteuerter BI, wird erfolgreich bei der Pierre Lang Europe GmbH eingesetzt. Das österreichische Unternehmen zählt zu den bedeutendsten Schmuckherstellern Europas und analysiert mit der Analyse- und Reporting-Software seine direkten Vertriebszahlen tagesaktuell. QlikView spart dabei nicht nur Zeit bei der Erstellung von Berichten, sondern auch rund 80 Prozent der Kosten für Betrieb und Serverhosting.

„Mit QlikView konnten wir den Aufbau eines BI-Systems für den Vertrieb innerhalb kürzester Zeit realisieren. Bereits nach einem dreitätigen „Seeing is Believing“-Workshop mit der 4relation Consulting GmbH, einem QlikView Elite Solution Provider, haben wir erste Analyse-Ergebnisse erhalten. Die Bereiche Finanzen, Controlling und Produktion sind jetzt integriert und durchsuchen, visualisieren und analysieren ihre Daten mit QlikView“, so Birgit Kühn, IT Project Managerin bei der Pierre Lang Europe GmbH.

Etwa 160 Millionen Datensätze hat der Schmuckdesigner im Direktvertrieb in den letzten drei Jahren angesammelt, Tendenz steigend. Die Team- und Gebietsleiter sehen nun mit QlikView auf einen Blick den Aktivitäts-Level sowie die Umsatzergebnisse und Vorausplanungen der Berater-Teams. Andere Bereiche wie Finanzen und Controlling kommen auf rund 100 Millionen Datensätze, die in Sekundenschnelle beliebige Fragestellungen für Soll-Ist-Vergleiche erlauben. In der Produktion werden Materialeinsatz und Fertigungsmeldungen für die Abteilungsleiter rasch sichtbar.

Ein wesentliches Kriterium der Entscheidung für die Analyse-Lösung war die Verkürzung der Antwortzeiten – die Geschäftsleitung und die rund 70 Gebietsleiter können sich nun viel schneller einen Überblick über Informationen aus dem Vertrieb verschaffen. „Während es früher zwei bis drei Wochen gedauert hat, die ausgedruckten Reports zu verteilen, erfolgen heute tägliche oder gar stündliche Updates“, freut sich Birgit Kühn über die Zeitersparnis.

„Wichtigstes Ziel war eine Lösung, die inhaltlich alles abdecken kann, kostengünstig ist und vor allem die Informationen schnell zur Verfügung stellt.“ Auch die Akzeptanz bei den Gebietsleitern ist sehr hoch, zumal die Masken jetzt in sieben verschiedenen Sprachen zur Verfügung stehen. „Ohne QlikView würde ich viel Zeit mit Warten verbringen. Die Business-Discovery-Plattform hat unsere Erwartungen zu 120 Prozent erfüllt. Sie funktioniert schnell, ist einfach zu bedienen und macht Spaߓ, so die IT Project Managerin. In Zukunft soll verstärkt in die Tiefe gegangen werden, um die Vorteile von QlikView noch besser zu nutzen.

Weitere Anwenderbeispiele von QlikView werden anlässlich der Interactions 2011 präsentiert. Die jährliche, DACH-weite QlikView-Konferenz für Kunden, Partner und Interessenten findet am 15. September 2011 in Düsseldorf statt. Informationen finden Sie hier: http://www.qlikview.com/de/landing/dach-interactions-2011

Das Neueste zu QlikTech und QlikView Business Discovery finden Sie ab sofort auch auf Twitter unter QlikView_DE.

Über Pierre Lang
Die Marke Pierre Lang steht seit 1984 für exklusiven Designerschmuck in höchster Qualität und Vielfalt. Mit 70 Niederlassungen in 12 Ländern Europas und jährlich 5 Millionen produzierten Schmuckstücken gehört Pierre Lang Europe heute zu den bedeutendsten Schmuckherstellern Europas. Tausende freiberufliche SchmuckberaterInnen bringen Millionen von KundInnen in 275.000 Schmuckpräsentationen pro Jahr die vielfältige Schmuckwelt von Pierre Lang näher. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 700 fest angestellte Mitarbeiter und erwirtschaftete 2010 einen Umsatz von 112 Millionen Euro.

Über QlikTech
QlikTech (NASDAQ: QLIK) ist ein führendes Unternehmen im Bereich Business Discovery, sprich anwendergesteuerter Business Intelligence (BI). Die leistungsfähige und benutzerfreundliche Business-Discovery-Lösung QlikView von QlikTech schlägt eine Brücke zwischen traditionellen BI-Lösungen und stand-alone Office-Produktivitätsanwendungen. Die Business-Discovery-Plattform QlikView ermöglicht eine intuitive, anwendergesteuerte Datenanalyse und kann innerhalb von Tagen oder Wochen implementiert werden – und nicht etwa in Monaten, Jahren oder gar nicht. Mit der assoziativen in-Memory-Suche von QlikView können Anwender ihre Daten frei untersuchen und sind nicht mehr darauf beschränkt, einem vordefinierten Pfad von Fragen zu folgen. QlikView Business Discovery nutzt bestehende BI-Anwendungen und erweitert diese um neue Einsatzmöglichkeiten: Erkenntnisse für Jedermann, schnelle Analysen, mobile Anwendungen, App-ähnliches Konzept, unterschiedliche Darstellungsformen sowie die Möglichkeit, erstellte Anwendungen mit anderen Usern zu teilen. QlikTech mit Hauptsitz in Radnor, Pennsylvania, hat ca. 21.000 Kunden in mehr als 100 Ländern und weltweit über 1.200 Partner. Weitere Informationen finden Sie unter www.qlikview.com/de.

QlikTech® und QlikView® sind eingetragene Warenzeichen von QlikTech International AB. Alle anderen hier verwendeten Firmennamen, Produkte und Leistungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

QlikTech GmbH
Michaela Fuchs
Carl-Zeiss-Ring 4
D-85737 Ismaning
Tel: +49 (0)89 92 33 449-45
Fax: +49 (0)89 92 33 449-79
E-Mail: presse@qliktech.com
Web: www.qliktech.de

Pressekontakt
Octane PR
Silke Stumvoll
Baierbrunner Straße 15
D-81379 München
Tel: +49 (0)89 17 30 19-24
Fax: +49 (0)89 17 30 19-99
E-Mail: qliktechgermany@octanepr.com
Web: www.octanepr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Stumvoll, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 685 Wörter, 5698 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QlikTech lesen:

QlikTech | 23.01.2013

CeBIT 2013: QlikTech setzt auf Shareconomy, Big Data und Mobile BI

Düsseldorf, 15. Januar 2013 – Der CeBIT-Auftritt von QlikTech (NASDAQ: QLIK), dem führenden Anbieter von Business Discovery, steht dieses Jahr ganz im Zeichen des Messe-Leitthemas Shareconomy und der Trends Big Data sowie Mobile Business Intellige...
QlikTech | 06.10.2011

Neue Partnerschaft: QlikTech stemmt Big Data mit seiner QlikView Business Discovery Plattform und Informatica

Düsseldorf – 05. Oktober 2011 – QlikTech (NASDAQ: QLIK) kooperiert mit Informatica, um seine Positionierung in großen Unternehmen zu stärken: Der Spezialist für Business Discovery, sprich anwendergesteuerte BI, wird mit Hilfe von Informatica ei...
QlikTech | 22.09.2011

Robert Schmitz ist neuer Director Partner Sales für die DACH-Region

Düsseldorf, 21. September 2011 – QlikTech (NASDAQ: QLIK) hat einen neuen Director Partner Sales: Robert Schmitz, 48, leitet ab sofort das Partnerprogramm des internationalen Business Intelligence (BI)-Anbieters in Deutschland, Österreich und der S...