info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHEMA GmbH |

SEW-EURODRIVE dokumentiert mit SCHEMA ST4

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Führendes Unternehmen in der Antriebstechnik entscheidet sich für Redaktions- und Contentmanagementsystem der SCHEMA GmbH


Nürnberg. Mit der SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG kann die SCHEMA GmbH ein weiteres renommiertes Unternehmen aus der Fertigungsindustrie zu seinen Kunden zählen. SEW-EURODRIVE gehört zu den weltweit führenden Anbietern in der Antriebstechnik und -automatisierung und stellt Getriebemotoren, Frequenzumrichter, und Servo-Antriebssysteme her. Die dazugehörigen Dokumentationen erstellt und verwaltet SEW-EURODRIVE künftig mit dem XML-basierten Redaktions- und Contentmanagementsystem SCHEMA ST4.

SEW-EURODRIVE schaute sich nach einer geeigneten Alternative zu der bisher im Einsatz befindlichen SGML-Datenbank um. Die Anforderungen an das künftige Redaktionssystem fasst Stephan Schneider, Leiter Content Management & Documentation bei SEW-EURODRIVE wie folgt zusammen: „Wir suchten ein XML-basiertes System, das seine Stärken im Übersetzungsmanagement hat und FrameMaker als Editor nutzt.“ Auf die SCHEMA GmbH wurde SEW-EURODRIVE aufgrund eines vorherigen Projektes aufmerksam, in dem SGML-Texte in HTML-Help-Texte über XML konvertiert wurden. Neben SCHEMA ST4 waren noch zwei andere Systeme in der engeren Auswahl. Aufgrund der weitreichenden Funktionalitäten, mit der SCHEMA ST4 Übersetzungsprozesse optimiert, sowie der verfügbaren Anbindung an die Translation-Memory-Technologie Context TM von Trados entschied man sich schließlich für das SCHEMA-System.

Übersetzungsprozesse optimieren
Durch das Zusammenwirken von Context TM und SCHEMA ST4 ist SEW in der Lage, seine Übersetzungsprozesse weitgehend zu automatisieren. 100%-Matches – also Übereinstimmungen zwischen verschiedenen Versionen desselben Textes – müssen nicht bei jeder Übersetzung wieder überprüft werden. Dazu identifiziert SCHEMA ST4 automatisch diejenigen Bausteine, die übersetzt werden müssen. Nach erfolgter Übersetzung wird das Sprachpaar aus Quell- und Zielsprache in SCHEMA ST4 gespeichert. Muss ein Baustein aufgrund von Änderungen ein zweites Mal übersetzt werden, so liefert SCHEMA ST4 automatisch das Sprachpaar der ersten Übersetzung mit. Auf dieser Basis erfolgt dann mit Context TM eine kontextabhängige Überprüfung und es können dann die notwendigen Übersetzungen vorgenommen werden. Das Übersetzungsergebnis wird anschließend wieder in SCHEMA ST4 abgespeichert. Dieses Verfahren vermeidet die Überprüfung von 100%-Matches im TMS und senkt gleichzeitig die Kosten für Übersetzungen auf ein absolutes Minimum.

Ein weiterer Entscheidungsgrund war das von SCHEMA entwickelte Unicode-Plugin, das für Anwender konzipiert ist, die SCHEMA ST4 in Verbindung mit Adobe FrameMaker nutzen. Es durchsucht die importierten XML-Dokumente nach Unicode-Zeichen und ersetzt diese durch eine in FrameMaker darstellbare Formatierung. Beim Speichern des Dokumentes werden die Zeichen dann wieder in Unicode übersetzt. Somit ist eine Erweiterung des Dokumentations-Workflows mit SCHEMA ST4 auf Sprachen wie Russisch, Polnisch, Griechisch und andere möglich.


Über SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
SEW-EURODRIVE ist ein international erfolgreiches Familienunternehmen mit annähernd 10.000 Mitarbeitern und rund 1.2 Mrd. € Umsatz. Als eines der führenden Unternehmen in der Antriebstechnik ist SEW-EURODRIVE ein Motor des Fortschritts und sorgt mit seinen Getriebemotoren und Frequenzumrichtern, Servo-Antriebssystemen, dezentralen Antriebssystemen und Industriegetrieben täglich dafür, dass die Welt in Bewegung bleibt.

Über SCHEMA:
Das 1995 von Dokumentationsexperten gegründete Nürnberger Softwareunternehmen hat sich auf Informationslogistik und Redaktionslösungen spezialisiert. Mit über 75 Mitarbeitern an vier Standorten werden Profi-Systeme für kleinere und mittlere Redaktionen bis hin zu unternehmensweiten Informationslogistik-Lösungen umgesetzt. Die Anwendungen basieren auf Standard-Software (SCHEMA ST4), sind technologisch führend (.NET und J2EE) und integrieren alle relevanten Standards (u. a. XML). Über Technologiepartnerschaften (z. B. mit Ahead Software (Across) oder Advent 3B2) aber auch komplementäre Integrationspartnerschaften (z. B. mit CSC Ploenzke) ist die vertikale und horizontale Einbindung der Lösungen in die Unternehmens-IT-Landschaft optimal gelöst. Anwendungen finden sich vor allem in der Informationserstellung entlang des Produktentstehungs-Prozesses in der Industrie, aber beispielsweise auch bei Fachverlagen. Installationen bestehen unter anderem bei ABB, Agilent, Bosch, DaimlerChrysler, MAN, Siemens, AMADEUS Deutschland, Philips, TENOVIS, STOLL und Voith.

Redaktionskontakt:

SCHEMA GmbH
Friederike Kögler
Andernacher Str. 18
D-90411 Nürnberg
Tel.: +49 911 586861-18
Fax: +49 911 586861-70
Friederike.Koegler@schema.de
www.schema.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4390 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SCHEMA GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SCHEMA GmbH lesen:

SCHEMA GmbH | 02.08.2012

ST4 DocuManager 2012: Redaktionssystem und Produktinformationsmanagement aus einem Guss

SCHEMA ST4 ist eines der wenigen XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Systeme am Markt, mit dem Unternehmen ein durchgängiges Produktinformationsmanagement (PIM) umsetzen können. Kunden wie Bosch Security Systems, Siemens Gebäudesicher...
SCHEMA GmbH | 05.03.2012

SCHEMA GmbH weiter auf Wachstumskurs

Traditionell startete das User Group Meeting der SCHEMA GmbH mit einem Rück- und Ausblick der Geschäftsleitung. Und auch in diesem Jahr konnte der Anbieter von XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Lösungen mit einem beeindruckenden Erg...
SCHEMA GmbH | 11.10.2011

GFT und SCHEMA beschließen Partnerschaft

GFT und SCHEMA stehen bereits seit dem Frühjahr dieses Jahres in einem engen Austausch über eine Zusammenarbeit, die nun – unmittelbar vor der tekom-Jahrestagung 2011 – offiziell bekannt gegeben wurde. Die Kernkompetenzen und Schwerpunkte beider ...