info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TECHNOBRAU Vertriebsgesellschaft mbH |

STAPIX - der Stapelmix mit dem individuellen Gesicht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Neues umweltfreundliches Regalsystem aus Wabenstrukturpappe macht Event- und Schaufensterdekoration einfach und zeigt Kreativität


Neues umweltfreundliches Regalsystem aus Wabenstrukturpappe macht Event- und Schaufensterdekoration einfach und zeigt Kreativität Hannover. Die ruhige Sommerzeit ist bald vorbei. Die Unternehmen rüsten sich für das Jahresendgeschäft und gestalten ihre Sortimente um. ...

Hannover. Die ruhige Sommerzeit ist bald vorbei. Die Unternehmen rüsten sich für das Jahresendgeschäft und gestalten ihre Sortimente um. Auch viele Fach- und Branchenmessen stehen noch vor der Tür. Von September bis Weihnachten ist Verkaufs- und Dekorationsstress in der deutschen Wirtschaft angesagt. Ein neues, mobiles und flexibles Regalsystem aus Pappe sorgt für Abhilfe und macht Messeausstellern, Schaufensterdekorateuren und Eventdesignern das Leben leichter. STAPIX stellt sich als echte Alternative zum klassischen Regalaufbau heraus und verbindet kreative Optik, einfache Handhabung und leichten Transport.

"Die Idee kombiniert stapelbarer Kisten, die in der Summe ein chices Regal ergeben, ist sicher nicht neu", sagt STAPIX-Erfinderin Gyn Petra Kraft. In der Regel werde für solche Lösungen auf Holz oder Plastik zurückgegriffen. Die Unternehmerin aus Hannover hat gemeinsam mit ihrem Mann dennoch eine Produktneuheit entwickelt - sie setzt auf Pappe als Material. "Wabenstrukturpappe ist leicht, einfach zu bedrucken, stabil und absolut umweltfreundlich", erklärt sie. STAPIX sei auch primär kein Möbelstück, sondern ein praxistaugliches Präsentationssystem für designaffine oder kreative Unternehmen, die weg wollen vom klassischen Messestand oder der 08/15 Schaufensterdeko und stattdessen lieber auf innovative Lösungen setzten.

STAPIX, so Kraft, sei ein Produkt für die Wirtschaft. Jede einzelne Seite des Würfelelements sei einzeln zu bedrucken und könne so zum Werbeträger werden. Durch das geringe Gewicht der einzelnen Module könne ein Standaufbau oder eine Dekoration mit weniger Personal gestemmt werden, was wiederum die Kosten reduziere. Außerdem könnten die STAPIX-Würfel auch gleich für den Transport von Papieren oder leichten Ausstellungsstücken genutzt werden. "So werden Messen oder Events kostengünstiger und nehmen weniger Ressourcen in Anspruch." Auch die Langlebigkeit und die Kombinationsvielfalt sprächen für STAPIX. Die verwendete Pappe sei sehr robust und sehe auch nach mehreren Einsätzen immer noch gut aus. Aufgrund des besonderen Designs müsse man bei STAPIX im Gegensatz zu Holzsystemen die einzelnen Elemente weder verschrauben noch verkleben.

STAPIX habe bereits seinen Praxistest bestanden, so Kraft. Zur Produkteinführung auf dem regionalen und nationalen Markt möchte die STAPIX-Erfinderin die Vielfalt und Praxistauglichkeit einem breiteren Publikum und der heimischen Wirtschaft präsentieren. Im Rahmen der b2d Wirtschaftsmesse in Hannover wird sie ihren eigenen Stand mit STAPIX-Modulen gestalten und auf andere Systeme vollständig verzichten. Die diesjährige b2d Wirtschaftsmesse findet am Mittwoch, den 31. August von 11.00 bis 18.00 Uhr und am Donnerstag, den 1. September von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die AWDarena in Hannover. Dort stehen Gyn Petra Kraft und das STAPIX-Team allen Interessenten Rede und Antwort. Weitere Informationen über das mobile Präsentations- und Regalsystem STAPIX gibt es auch unter www.stapix.de.


TECHNOBRAU Vertriebsgesellschaft mbH
Gyn Petra Kraft
Wunstorfer Str. 59
30453 Hannover
+49 - 511 - 4500894

www.stapix.de
info@stapix.de


Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
falk.al-omary@spreeforum.com
0171 / 2023223
http://www.spreeforum.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Falk Al-Omary, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 429 Wörter, 3357 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema