info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Müller-BBM GmbH |

Veranstaltungshinweis Müller-BBM Seminar: Schallschutz bei Industrieanlagen - Grundlagen für Planung und Ausführung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Termin: 12. bis 14. Oktober 2011 Ort: Planegg/München


Der Schutz vor Lärm am Arbeitsplatz und in der Nachbarschaft von Industrie und Gewerbe ist eine wesentliche gesetzliche Forderung bei der Planung, der Genehmigung, der Errichtung, der Abnahme und dem Betrieb technischer Anlagen. Die für diese Aufgaben Verantwortlichen müssen neben den Grundprinzipien der Technischen Akustik auch mit den hierfür relevanten Richtlinien und Vorschriften vertraut sein. Fachleute mit langjähriger Erfahrung in der industriellen Schallschutzberatung und Genehmigungspraxis vermitteln dem mit Schallschutzfragen beschäftigten Ingenieur, Techniker und Umweltschutzbeauftragten die erforderlichen schalltechnischen Grundlagen und wesentlichen gesetzlichen Vorschriften. Übungsaufgaben sowie praktische Demonstrationen bei der Besichtigung akustischer Prüfeinrichtungen und Messräume runden das Seminarprogramm ab.

Planegg/München, 16. August 2011 - Der Schutz vor Lärm am Arbeitsplatz und in der Nachbarschaft von Industrie und Gewerbe ist eine wesentliche gesetzliche Forderung bei der Planung, der Genehmigung, der Errichtung, der Abnahme und dem Betrieb technischer Anlagen.

Die für diese Aufgaben Verantwortlichen müssen neben den Grundprinzipien der Technischen Akustik auch mit den hierfür relevanten Richtlinien und Vorschriften vertraut sein.

Fachleute mit langjähriger Erfahrung in der industriellen Schallschutzberatung und Genehmigungspraxis vermitteln dem mit Schallschutzfragen beschäftigten Ingenieur, Techniker und Umweltschutzbeauftragten die erforderlichen schalltechnischen Grundlagen und wesentlichen gesetzlichen Vorschriften. Übungsaufgaben sowie praktische Demonstrationen bei der Besichtigung akustischer Prüfeinrichtungen und Messräume runden das Seminarprogramm ab.

Die Referenten:
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW
- Dr.-Ing. Wulf Pompetzki

Müller-BBM GmbH
- Dipl.-Ing.Josef Danner
- Dipl.-Phys.Stephan Heim
- Dipl.-Ing.(FH) Dirk Hinkelmann
- Dr. Manfred Schmidt

Die Themen im Überblick:
Grundlagen zur Beschreibung und Beurteilung von Schallimmissionen:
- Wahrnehmung von Schall
- Kurven gleicher Lautstärke
- Zeit- und frequenzbewertete Schallpegel
- Schallanalyse und -synthese
- Ermittlung von Beurteilungspegeln

Vorschriften zum Schutz gegen Lärm am Arbeitsplatz und in der Nachbarschaft von gewerblichen Anlagen:
- Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung
- EG-Richtlinie »Umgebungslärm«
- Bundes-Immissionsschutzgesetz
- TA-Lärm
- VDI- Richtlinien, ISO-, EN- und DIN-Normen, z.B. VDI 2571, DIN ISO 9613-2 - DIN 45680 - DIN 45681 usw.

Schallausbreitung im Freien:
- Schallemission und -immission
- Bestimmung des Schallleistungspegels
- Punkt-, Linien- und Flächenschallquellen
- Schallfeldgeometrie und Schallpegelabnahme
- Berechnung der Schallausbreitung im Freien nach DIN EN ISO 9613-2


Schallausbreitung in und aus Räumen:
- Schallabsorptionen und Nachhallzeiten in Räumen
- Schallausbreitung im kubischen Raum sowie Flach- und Langraum
- Schallübertragung zwischen Räumen
- Schalldämmung von einzelnen und zusammengesetzten Bauteilen
- Ermittlung der durch Bauteile ins Freie abgestrahlten Schallleistungen

Technische Schallschutzmaßnahmen:
- Schallschutzmaßnahmen an der Schallquelle
- Einsatz, Planung und Auslegung von Schallschutzkapseln und Schalldämpfern
- Schallabsorbierende Raumauskleidung
- Trennwände und Teiltrennwände, Schallschirme
- Grundsätze der akustischen Planung im Schallschutz

Planung von Schallschutz bei Industrieanlagen:
- schalltechnischer Nachweis für das Genehmigungsverfahren
- schalltechnische Detailplanung
- schalltechnische Anforderungen für die Ausschreibung von Anlagenkomponenten
- schalltechnische Abnahmemessung
- Nachbesserung und schalltechnische Sanierung

- Praktische Vorführungen - Teil 2 -

Download-Link zum Veranstaltungsflyer:
http://www.mbbm.de/termine/mbbm_schallschutz_2011.pdf

Anmeldung erbeten bei
Isabella Kopp
Telefon + 49(89)85602-181
Telefax + 49(89)85602-111
E-Mail: Isabella.Kopp@MuellerBBM.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
Dr. Manfred Schmidt
Telefon + 49(89)85602-0
Telefax + 49(89)85602-111
E-Mail: Manfred.Schmidt@MuellerBBM.de



Müller-BBM GmbH
Ferdinand Ranzinger
Robert-Koch-Straße 11
82152 Planegg/München
Ferdinand.Ranzinger@MuellerBBM.de
089-85602-340
http://www.MuellerBBM.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ferdinand Ranzinger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 3549 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Müller-BBM GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Müller-BBM GmbH lesen:

Müller-BBM GmbH | 27.10.2011

Müller-BBM verleiht dem Bolschoi Theater neuen Klang

Planegg bei München, 26.10.2011 - Wenn das Bolschoi Theater in Moskau am 28. Oktober nach sechsjähriger Bauzeit mit einer Galavorstellung wiedereröffnet wird, ist das auch für die Akustiker und Medientechniker von Müller-BBM in Planegg bei Münc...
Müller-BBM GmbH | 23.09.2011

Veranstaltungshinweis Müller-BBM Seminar Betreiberpflichten managen-Rechtssichere Unternehmensorganisation

Planegg/München - 22.September 2011 Unternehmen arbeiten heute in zunehmend komplexeren Strukturen, die sich im Zuge der fortschreitenden Globalisierung immer häufiger auch über Ländergrenzen und damit über den Geltungsbereich nationaler Re...
Müller-BBM GmbH | 09.08.2011

Veranstaltungshinweis Müller-BBM Seminar: Einführung in die Fahrzeugakustik, - Grundlagen, Vertiefungen und spezielle Methoden

Planegg/München, 9. August 2011 - Das Müller-BBM Seminar "Einführung in die Fahrzeugakustik" wendet sich an alle, die sich an Versuchs- und Entwicklungsingenieure ebenso wie an Projektleiter und Akustik-Manager. Ziel des Seminars ist es, allen, di...