info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Händlerbund e.V. |

Händerbund-Mitglieder profitieren von neuem Kooperationspartner aus dem Bereich Online-Payment

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der Händlerbund e.V. und die Firma Billpay GmbH bieten ihren Mitgliedern und Kunden im Rahmen einer Kooperation neue Vorteile


Billpay ist neuer Kooperationspartner des Händlerbund e.V.

Mit Billpay, einem Payment-Anbieter für Zahlungen auf Rechnung, Raten und per Lastschrift im Onlinehandel, hat der Händlerbund einen strategischen Kooperationspartner hinzugewonnen. Den Mitgliedern des Händlerbundes wird ein dauerhaft um 0,5% geringeres Disagio bei allen angebotenen Zahlungsarten gewährt, zudem wird die reguläre Setup-Fee um 50% reduziert. Im Gegenzug erhält jeder Billpay-Nutzer für 1 Jahr eine kostenfreie Mitgliedschaft im Händlerbund im "Basic"-Leistungspaket.

Billpay ermöglicht Onlinehändlern, ihren Kunden die beliebtesten Zahlungsarten ohne jedes Ausfallrisiko anzubieten. Endkunden können ihre Einkäufe in Onlineshops somit schnell und sicher abwickeln. Die Kombination von Absicherung und Abwicklung der Zahlungsarten bietet den Händlern einen echten Mehrwert. Die Produkte von Billpay können einfach in die Onlineshops integriert werden, die Module dazu werden kostenfrei auf der Homepage angeboten.

Der Payment-Anbieter Billpay ist ein weiterer wertvoller Zuwachs für das bereits bestehende Partnernetzwerk des Händlerbundes. "Das Konzept von Billpay senkt die Kaufabbruchquote erheblich und steigert die Kundenzufriedenheit.", sagt Andreas Arlt, Vorstandsvorsitzender des Händlerbund e.V.


Über Billpay GmbH

Die 2009 gegründete Billpay GmbH ist ein Payment-Anbieter für Zahlungen auf Rechnung, Raten und per Lastschrift im Onlinehandel. Billpay übernimmt für den Onlinehändler das gesamte Risiko- und Forderungsmanagement, der Händler erhält sein Geld auch dann, wenn der Kunde nicht zahlt. Zudem entstehen dem Händler keinerlei Kosten, wenn Rücklastschriften entstehen. Die Kunden müssen bei der Bestellung keine sensiblen Konto- oder Kreditkarteninformationen preisgeben und können die Ware vorab prüfen, bevor sie zahlen.




Händlerbund e.V.
Anja Hentschel
Essener Strasse 39
04357 Leipzig
anja.hentschel@haendlerbund.de
03419265900
http://www.haendlerbund.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Hentschel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 228 Wörter, 1945 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Händlerbund e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Händlerbund e.V. lesen:

Händlerbund e.V. | 24.06.2011

Händlerbund unterstützt das Agenturtreffen Mitteldeutschland

Der Händlerbund e.V., Deutschlands größter Onlinehandelsverband, unterstützt zum ersten Mal am 01.07.2011 das Agenturtreffen Mitteldeutschland (http://www.agenturtreffen-mitteldeutschland.de). Das im Jahr 2010 etablierte Projekt findet 2011 zum z...
Händlerbund e.V. | 02.12.2010

Händlerbund startet mit neuen Schutzpaketen ins Jahr 2011

Leipzig - Der Vorstand des Händlerbund e.V. hat zum Ende des Geschäftsjahres 2010 die Weichen für ein kontinuierliches und erfolgreiches Wachstum gestellt. Mit der Umstellung und Erweiterung des Leistungsportfolios wird die individuelle rechtl...
Händlerbund e.V. | 30.11.2010

Bürokratiekostenschätzung E-Commerce 2010

Bürokratiekostenschätzung E-Commerce 2010 Unternehmer sind auf gute wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen angewiesen. Hierzu gehört eine möglichst geringe Belastung der Betriebe mit Kosten. Um künftig Belastungen senken zu kön...