info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kithara Software GmbH |

“Green Automation” mit der »RealTime Suite« 2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Echtzeiterweiterung von Kithara unterstützt Mehrkern-Prozessoren


Kithara Software GmbH präsentiert 2011, mit der dem Trend hin zu mehreren parallel arbeitenden CPU-Kernen noch besser Rechnung getragen wird. Die parallele Ausführung von Echtzeittasks und deren Zuweisung auf die verschiedenen CPU-Kerne wird ermöglicht. Anwendungen können komfortabel in C/C++ oder Delphi unter Windows 32- oder 64-Bit entwickelt werden.

Echtzeiterweiterung von Kithara ermöglicht gezielte Zuordnung von Echtzeitaufgaben zu CPU-Kernen

Das Unternehmen Kithara Software stellt mit der Echtzeiterweiterung »RealTime Suite« 2011 eine Neuerung vor, mit der dem Trend hin zu mehreren parallel arbeitenden CPU-Kernen noch besser Rechnung getragen wird. Sie ermöglicht die parallele Ausführung von Echtzeittasks und deren Zuweisung auf die verschiedenen CPU-Kerne.
Die PC-gestützte Automatisierung bietet diverse Vorteile, die nicht nur darin liegen, dass die Visualisierung einer Maschine oder Anlage komfortabel – insbesondere unter Verwendung von Windows als Betriebssystem – realisiert werden kann. Automation, Robotik, Bildverarbeitung und Sondermaschinen erfordern in den meisten Fällen komplexe Berechnungen und damit einen leistungsfähigen PC. Historisch bedingt finden sich in vielen Sondermaschinen und Prüfständen jedoch auch heute noch mehrere Rechner zur Aufgabenverteilung, obwohl dies aufgrund der Leistungsfähigkeit heutiger PCs meist nicht mehr notwendig ist.
Die »RealTime Suite« 2011 erlaubt die Ausführung aller Automatisierungsaufgaben auf einem einzigen PC, indem diese gezielt auf verschiedene CPU-Kerne verteilt werden. Die nicht genutzte Rechenzeit jedes Kerns verbleibt bei Windows. Hier ergibt sich zusätzlich der Ausblick, künftig einzelne Kerne ausschließlich Echtzeitaufgaben zuordnen zu können.
Die Entwicklung der Anwendungen erfolgt komfortabel in C/C++ oder Delphi, bei Auslagerung der zeitkritischen Programmteile in eine DLL auch in den .NET-Sprachen wie C#.
Diese Herangehensweise spart nicht nur erheblichen Entwicklungsaufwand wegen der einfacheren Kommunikation zwischen der Anwendung und dem Echtzeitteil, sie fördert gerade auch den Aspekt der Ressourcenschonung, da nur noch ein Rechner für eine Anlage benötigt wird. Das ermöglicht “Green Automation” auch für Sondermaschinen und Prüfstände.

Kithara Software GmbH
Kithara Software GmbH aus Berlin besteht seit 1996 und hat sich zu einem Software-Partner für zeitkritische Anwendungen in Kommunikations- und Automatisierungslösungen sowie für Echtzeit unter Windows entwickelt.
Die Echtzeiterweiterung »RealTime Suite« ermöglicht hochgenaue Lösungen für Echtzeit-Ethernet-Kommunikation, Automatisierung mit EtherCAT, CANopen oder Profibus sowie hardwarenahe Programmierung unter Windows.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Jesgarz (Tel.: +49(0)30-2789 673-0 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2385 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kithara Software GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kithara Software GmbH lesen:

Kithara Software GmbH | 06.10.2016

Kithara auf der Vision Stuttgart 2016

Berlin, 06.10.2016 - Kithara Software ist auch dieses Jahr Aussteller auf der VISION in Stuttgart vom 8. bis 10. November. Am Stand 1A68 bietet Kithara Besuchern einen Einblick in die Neuentwicklungen für den Bereich industrielle Echtzeit-Vision-Tec...
Kithara Software GmbH | 19.01.2015

Echtzeit-Bilderfassung mit USB3 Vision™

Mit der Echtzeitfähigkeit für USB3 Vision erweitert das Berliner Software-Unternehmen die »RealTime Suite« um die Unterstützung eines der neuesten und kosteneffizientesten Bildverarbeitungsstandards der Branche.   Die Einführung des USB3-Visio...
Kithara Software GmbH | 10.12.2014

Die Legende lebt!

 Aufgrund großer Nachfrage hat sich Kithara dazu entschlossen, dem weitverbreiteten und beliebten »DOS Enabler« eine Frischzellenkur zu verpassen und für Windows® 7/8 auf 32/64-Bit Systemen verfügbar zu machen.   Uwe Jesgarz, Geschäftsführe...