info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NeoGeo New Media GmbH |

Media Asset Management System neoMediaCenter .NET für Windows Server 2003 x64

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


64-bit Lösung für Windows Server 2003 x64 im 4. Quartal 2005


neoMediaCenter .NET, das Media Asset Management System der NeoGeo New Media GmbH aus Elmshorn bei Hamburg, wird im 4. Quartal 2005 als native 64-bit Lösung für Windows Server 2003 x64 veröffentlicht.

neoMediaCenter .NET ist ein umfangreiches Media Asset Management System basierend auf Microsoft ASP.NET und Microsoft SQL Server. Das System verfügt über einen medienneutralen Informations-Speicher, wobei alle Daten inklusive der benutzerdefinierten Meta-Informationen innerhalb der Datenbank gespeichert werden, was große Vorteile in der Datenhaltung, bei Backups und der generellen Wartbarkeit mit sich bringt. neoMediaCenter .NET verfügt über ein neuartiges, hierarchisches Kategoriensystem, welches weitaus flexibler und vielseitiger einsetzbar ist als herkömmliche Datei-basierte Applikationen und bietet umfangreiche Suchmöglichkeiten. neoMediaCenter .NET ist von Microsoft mit dem .NET Connected Logo zertifiziert (eine Case Study von Microsoft über das System ist auf Anfrage erhältlich).

Das System ist so konzipiert, dass es auf den jeweiligen Einsatzfall genau eingestellt werden kann. So können nicht nur das Aussehen und die Navigation, sondern auch kompette Arbeitsabläufe (wie das Aufladen von Bildern) gemäß den Wünschen des Kunden verändert werden. Es ist somit kein Out-Of-The-Box System, sondern eine kundenindividuelle Software. neoMediaCenter .NET integriert umfangreiche Funktionen zur Verwaltung von Bildern, Videos, Dokumenten und anderen Daten mit einem Warenkorbsystem oder einer direkten Verbindung zu Microsoft Office 2003. Mit dem Media Asset Management System neoMediaCenter .NET wird die Verfügbarkeit von Mediendaten optimiert, indem dezentraler Zugriff über einen Webbrowser einer verteilten, mehrsprachigen Gruppe von Anwendern ermöglicht wird. Dadurch werden Suchzeiten und Redundanzen minimiert. Aktuell unterstützt neoMediaCenter .NET mehr als 300 Formate.

neoMediaCenter .NET verfügt bereits in der Standardversion über umfangreiche Funktionen. Darüber hinaus wird eine breite Palette an weiteren Software Modulen angeboten, die das System gezielt um gewünschte Funktionen wie z.B. Video Serveranbindung/Konvertierung, direkte Verwaltung aus Microsoft Office 2003 heraus, SAP R/3 Connector, Generierung von PDFs und PowerPoint Präsentationen u.v.m. erweitern. neoMediaCenter .NET kann über SOAP/XML Web Services oder auch die eigene .NET API einfach an externe System angebunden werden.

Erschienen: 27.04.2005
Autor: Eike Kendelbacher, NeoGeo New Media GmbH



Web: http://www.neogeo.com/neomediacenter


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brigitte König, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 288 Wörter, 2334 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NeoGeo New Media GmbH lesen:

NeoGeo New Media GmbH | 23.03.2006

Marc Höppner von NeoGeo jetzt Microsoft Regional Director

Microsoft ernannte jetzt den Geschäftsführer der NeoGeo New Media, Herrn Marc Höppner, zum Microsoft Regional Director. RDs sind unabhängige und anerkannte Experten für Microsoft Softwaretechnologien, die im Rahmen u.a. als Autoren, Konferenzspr...